Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 565 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Gerhard
Brother



16.06.2008 12:27
Gurte im Finkenmeister antworten

Nachdem ich jetzt auch wieder einen habe ...

Gurte scheinen wohl ein Muß zu sein.
Hat schon mal jemand Gurte eingebaut, die so wie bei den Indian Canoe OC's über beide Oberschenkel gehen?
Oder bevorzugt Ihr Zweiteilige mit Anker am Boden?

Was ist der Vor- und Nachteil vom Indian Canoe System?

Grüße
Gerhard

Elch
Checker



16.06.2008 13:14
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Willkommen im Finki-Club!

Aus meienr Sicht müssen Gurte sein. Ich hab mir ja Gurte mit Mittelanker eingebaut. Wichtig waren mir das jedes Bein gut fixiert ist und das man auch ohne Auslösung der Gurte herauskommt. Durch die schräglaufenden Gurte klappt das bei mir trotz meiner langen Gräten noch.

Das ICS habe ich hier vor kurzem zum erstenmal im Bild gesehen, wäre danach aber skeptisch das es den Halt bringt den man insbesondere beim Rollen braucht (2./3. Versuch wenn der 1. nichts war) und würde erwarten das man beim ICS immer auslösen muss, um aus dem Boot zu kommen.

Ich hatte mal mit Frank verabredet meinen Umbau zu beschreiben, bin dazu aber bisher nicht gekommen. Im Thread 'Robson Finkenmeister' kann man das aber schon ganz gut sehen. Arbeitsaufwand war erträglich und hält unerwartet gut.

Frage am Rande: Schon überlegt was du mit den Hüftstützen machst?

Matthias

half the paddle, twice the man

Gerhard
Brother



16.06.2008 13:28
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Die Hüftstützen habe ich mittlerweile rausgeschmissen, werde mir auch was kleineres aus Schaum basteln.

Hast Du die Aluschiene verklebt, wenn ja mit was, und dann noch im Schaum verschraubt?!

Gerhard

fez
Held vom Erdbeerfeld



16.06.2008 13:35
RE: Gurte im Finkenmeister antworten
Der sogenannte Suicide-belt fixiert die Beine nicht und fühlt sich deswegen für mich irgendwie seltsam an. Ist aber sicher Gewohnheitssache. Einige Leute schwören drauf. Ohne zu öffnen kommt man da allerdings nicht raus (deswegen der plastische Name) das ist mir auch unsympathisch daran.

Zu den Schenkelgurten zitiere ich mich selbst aus dem Finki-Thread:

"Hallo Elch,

ich habe mir als Befestigung für die Schenkelgurte mit einem dünnen PVC-Rohr (das ich ein wenig gezackt angesägt habe) zwei tiefe Löcher in Bulkhead und Sattel gemacht. In die Löcher habe ich zwei möglichst lange Vierkantalurohre einsteckt und diese beiden dann mit Aluleisten, oben und unten, mit 2K-Kleber verklebt. Das hält bombenfest. Der Gurt läuft einfach unter dieser Schiene durch."

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Elch
Checker



16.06.2008 13:52
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Das Aluprofil hat an den Enden quer Aluwinkel die jeweils 50mm unter den Schaum greifen. Verklebt sind die nicht. Auf jeder Seite habe ich zwei 140mm Stehbolzen aus dem Baumarkt (halb Holz-, halb Maschinengewinde) geschraubt. Die lösen sich z.Z. immer noch ein wenig, halten aber so schon ausreichend, ich werde die aber bald noch einkleben. Nach meiner Erfahrung geht das auch mit Kontaktkleber wie Patex ganz gut, auch wenn man da nichts andrücken kann. Hab mich halt damals noch nicht getraut so 'radikal' wie Frank vorzugehen, ist aber sicher noch stabiler und würde ich vielleicht heute auch so machen, weil es im Endeffekt auch etwas einfacher ist.

Meine Lösung für die Hüftstütze kommt ohne jeglich Änderung und Befestigung am Boot aus und hält trotzdem sehr gut über Federspannung. Man kann sie aber auch jederzeit herausnehemen. Da hab ich dann Evazote Schaumstoff mit Kontaktkleber draufgemacht.

Matthias

half the paddle, twice the man

fez
Held vom Erdbeerfeld



16.06.2008 14:32
RE: Gurte im Finkenmeister antworten
ah, das ist ja interessant! Hast du da Evazote auf PE geklebt ? Hält das mit dem Kontaktkleber ? (Habe mir nämlich gerade beim Globetrotter eine dünne Evazote-Isomatte bestellt mit der ich den Remix schön kuschelig auskleiden möchte...)

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Elch
Checker



16.06.2008 14:40
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Nein, das Evazote hab ich auf das Alu geklebt. Am PE hab ich überhaupt nichts gemacht sondern nur den Aluwinkel dort eingeklemmt.



Auf dem Bild kann man das leider nur so ansatzweise erkennen. Ich mach mal eines im ausgebauten Zustand.

Matthias

half the paddle, twice the man

fez
Held vom Erdbeerfeld



16.06.2008 14:43
RE: Gurte im Finkenmeister antworten
boah und da hinten hat er eine Rowild-CC-Feile rumstehen.... Da schau einer an

Ja, mach mal Bilder - wie Du den Winkel da reingeklemmt hast ist mir nämlich nicht klar.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Gerhard
Brother



16.06.2008 14:48
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

@ Matthias, Deine Hüftstützen sind nur aus Schaum und einfach eingesteckt, oder hast Du da noch was montiert womit die in der Rille vom Süllrand halten?!

@ Frank, ja, EVA hält mit Pattex auf PE.

Gerhard

C-Nutzer
B-Nutzer



16.06.2008 14:52
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Und vorsicht, wer ohne Auslösen aus den Gurten will sollte seine Auftriebskörper im Heck entsprechend wählen! Sind die zu prall oder zu groß kommt man mit den Gräten nicht weit genug nach hinten um die Knie aus den Gurten zu fädeln.

Sehr unangenehm, hab ich schon mal probiert

Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

Elch
Checker



16.06.2008 14:59
RE: Gurte im Finkenmeister antworten
Im Inneren sind links und rechts zwei Stück ca. 10cm lange Aluwinkel die ich einseitig mehrfach eingesägt habe um das ganze entsprechend der Form des Süllrandes biegen zu können (die Bilder davon sind leider 'verschwunden'). Verbunden sind diese beiden Teile mit einem Alu-Flachmaterial das dann hinter dem Sitz durchläuft und so dick ist das es ausreichend federt. Der eine Teil des Winkels, der auch noch ein wenig hochgebogen ist, passt dann genau in die Rille unterm Süllrand. Über das ganze habe ich dann zum Teil in mehreren Lagen den Schaumstoff geklebt, dann mit dem Messer passend geschnitzt und zum Schluss mit Heißluft geglättet.

Versteht man das? Sonst bitte weiter fragen! Ich muss dochmal eine Gesmatbeschreibung mit Bildern machen...

@Frank: Der Schaumstoff ist Klasse, nur in die pralle Sonne darf man den nicht legen, da fängt der echt an zu schmelzen.

Matthias

half the paddle, twice the man

KanuUli
Checker



16.06.2008 16:00
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Brauchst du die Hüftdinger noch

Ich will mir auch endlich mal was basteln fürn Wheelboy.
Aber du weißt ja wie das mit der Zeit ist bei mir.
Wenn da schon was Fertiges rumliegt....

Gruß Uli

fez
Held vom Erdbeerfeld



16.06.2008 21:47
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

die passen bei dir sicher nicht

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Elch
Checker



16.06.2008 22:44
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

würde ich auch vermuten und die Dinger sind Sau schwer

Matthias

half the paddle, twice the man

Elch
Checker



16.06.2008 22:57
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

Hier noch zwei Bilder meiner Hüftstütze im ausgebauten Zustand.

half the paddle, twice the man

Angefügte Bilder:
P6160148.JPG   P6160151.JPG  
fez
Held vom Erdbeerfeld



16.06.2008 23:14
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

sehr interessante Lösung! Klasse Idee.

Ich werde im Ausbauteil in riverrunner einen Finkiausbaubeitrag mit allen gesammelten Werken machen: Elch`s, Arno`s, Gonzo`s und meiner

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Gerhard
Brother



17.06.2008 06:55
RE: Gurte im Finkenmeister antworten


Danke Matthias für die Bilder, jetzt ist das klar.
Super gemacht.

Jetzt werde ich mich erst mal an die Gurte machen, dann kommen die Hüftstützen.

Gerhard
Brother



17.06.2008 06:56
RE: Gurte im Finkenmeister antworten

@ Uli,
wir können die "Hüftdinger" gerne mal bei Dir am Wheelboy hinhalten.
Wenn Du sie haben willst ...

Navigation
 Sprung