Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.137 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Raphael
Schwammkopf



25.03.2009 11:13
Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Moin,

Philipp hat mir eine TOW LINE von Level 6 zum Test gegeben. Sieht vielversprechend aus. Ich werde sie am Orb ausgiebig raushängen lassen
Der große Vorteil ist die schwimmfähige Verlängerung auf 5 Meter. Dieses dünne Seil ist in der kleinen tasche drin und läuft automatisch raus. Es ist gknotet und somit auch kürzbar, je nach Bedarf. Damit ist das Problem mit der hohen Sitzposition und der Masse an Boot hinter dem Paddler gelöst. Ein "normaler" Cowtail ist da definitiv zu kurz.

Ich werde berichten ...

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

Gerhard
Brother



26.03.2009 07:02
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Hallo Raphael,

wie sieht das denn in der Tasche aus?
Die Tasche und der Bauchgurt sind fest miteinander verbunden?
Oder kann man die Tasche auch irgendwie an der Schwimmweste befestigen?

Grüße
Gerhard

Raphael
Schwammkopf



26.03.2009 07:53
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

In der Tasche sind 2 D-Ringe angenäht. In einem davon ist das Seil festgeknotet. Die Tasche selbst ist fest am Gurt fixiert.

Gruß,
Raphael

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

C-Nutzer
B-Nutzer



26.03.2009 07:53
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Bin auch gespannt wann meine L6 Lieferung eintrifft. Hab mit so ein Ding bestellt da mich der normale Cowtail wegen seiner Kürze nervt und ich die selbstgebastelten nicht so gern mag.

Und dann plädiere ich für eine langsame Schneeschmelze die bis August hält...

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

Gerhard
Brother



26.03.2009 10:08
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten
Was kostet das Teil den?
Bräuchte in meinen Kursen/Fahrten auch öfters mal ein längeres. Mein normales ist im OC einfach zu kurz.

Wer könnte mir das besorgen? Raphael oder Florian?

Gerhard
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



26.03.2009 10:15
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten
In den USA kostet das Teil 59$ (http://www.coloradokayak.com/Mantis-Tow-...&category=12424)


Spannender noch fände ich ja die Kombination aus Wurfsack und TowLine "Golden Retriever" (http://www.coloradokayak.com/Salamander-Golden-Retriever). Da ist der Bergegurt allerdings nur 8' lang - das sind nur knapp 2,5m. Wenn ich das richtig interpretiere kann der Wurfsack aus dem äußeren Sack (in dem dann der Bergegurt bleibt) seitlich herausgezogen werden.
Ließe sich aber ebenso, wie das Teil ganz oben, in die Schwimmweste einfädeln. Dann ist der Wurfsack immer dabei, den ich doch immer wieder im Boot liegen lasse...

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Raphael
Schwammkopf



26.03.2009 11:09
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

@Gerhard: Listenpreis liegt bei 54 EUR - besorgbar
Ich denke, eine Verbindung von Cowtail und Wurfsack ist nicht sinnvoll. Die Verwendung wird nicht einfacher dadurch und einen Gewinn sehe ich auch nicht. Praktisch wäre eine Tasche, in der BEIDES und getrennt verpackt ist.

Grundsätzlich aber sollte man m.E. die Sache differenziert und dem Einsatzzweck entsprechend betrachen. Je nach Fluss, Gruppe oder Tätigkeit sind verschiedene Kombinationen denkbar und sinnvoll oder eben auch nicht sinnvoll.

Es gibt zum Beispiel Wurfsäcke in verschiedenen Größen. Je nach Fluß und Aktion sollte man den passenden Wurfsack mitnehmen. Die riesigen hf-Dinger mit 25m Seil sind je nach Fluß der totale Overkill. Groß, schwer und nur mit viel Übung präzise zu werfen. Da ist ein kleineres Modell besser.

Auch diese Abschlepp-Cowtails sind nicht immer sinnvoll. Auf der Reuss z.Bsp. würde ich mir ein Boot dranhängen, auf einem Fluss mit Hindernissen nicht im Traum.

Ich habe für manche Touren eine volumige Schwimmweste mit einen Wursackfach unten hinten quer. Die kann ich ergänzen durch den Hüftgurt mit Tow Line. Perfekt für anspruchsvollere Gewässer mit viel Platz. Im Tourenbereich aber ist das viel zu viel. Da habe ich dann die normale Weste und einen Wurfsack mit Zubehör um die Hüfte. Die von Morice sind die besten. Dann ist der Sack am Mann. Das ist wichtig wenn man scoutet und die Hände frei haben will.
Beim gemütlichen Paddeln am Abend reicht auch der Sack im Boot. Für alle Fälle.

Grüße,
Raff (der gerne mit Wurfsäcken spielt)

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

Gerhard
Brother



26.03.2009 11:37
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten
Danke Raphael für Deine Ausführungen
Da sind wir ziemlich gleicher Meinung.
Ich habe einen kleinen Wurfsack (hf Weasel) den ich in der Weste (Grabner Conquest) trage. Habe aber auch noch einen großen Wurfsack,
den ich wenns nötig ist im Boot mitnehmen kann.

Kannst Du mir das Level Six Teil bitte besorgen.
Alles weitere dann über PM.
Ein guter Preis und eine kurze Lieferzeit wären spitze

Grüße
Gerhard
valley
Checker



26.03.2009 20:03
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Hallo Raphael,

kann man sich da noch evtl.(und wie?) mit anhängen?


ralf
derzeit kuhschwanzlos

The_Great_Gonzo
Brother


27.03.2009 15:02
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Ein paar Anmerkungen zu den Towbelts und den Morice throwbags:

-Der Level6 towbelt ist sehr gut, allerdings ist er nur zum Bergen und nicht zur Springersicherung geeignet. Eine Springersicherung am Hueftgurt fuehrt bei Wasserdruck sofort zum 'Klappmessereffekt', was die Ausloesung der Paniksicherung im Notfall verunmoeglicht und die Opferbergung verunmoeglicht. Cowtails gehoeren immer an den Brustgurt der Rettungsschwimmweste.
- Wurfsack und Throwbag combos funktionieren im Wildwasser nicht. Hatte selbst mal so ein Ding. Die sind fuer den Touren oder Seekayakeinsatz geeignet, fuer W zu viele Kompromisse. Besser einen separaten Cowtail und einen guten Throvbag kaufen.
- Die Morice throwbags machen einen guten Eindruck, allerdings sehe ich fuer die bags mit waistbelt keine Panikausloesung auf den Bildern. Ein Panikausloesung ist meiner Meinung nach ein absolutes Muss! Eine der Besten z.Z erhaeltlichen Throwbags werden z.Z. von Hoolian Gear gemacht. Alle haben Panikausloesung fuer den bag, karabinerparks am gurt u.s.w. . Die sind hier in ON z.Z. der Standard in Swiftwater Recue und unter Raftguides am Ottawa. http://www.hooligangear.com/throw_bags/index.html

TGG!

Raphael
Schwammkopf



30.03.2009 10:19
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Hi Martin,
ich gebe Dir vollkommen recht was die Sprungsicherung an der Hüfte betrifft - niemals!

Was die Panikauslösung sn den Wurfsacktaschen betrifft mag ich allerdings wiedersprechen. Da ich den Sack lediglich als Transportbehältnis verwende ich ich nichts daran festbinde ist eine Panikauslösung nicht erforderlich. Falls sich dennoch etwas unter dem Gurt einhaken sollte (Ast etc.) lässt sich die Fastexschnelle lösen bzw. geht bei entsprechendem Druck selbst auf oder sogar kaputt. Das Risko einer solchen "Verhakung" stufe ich zudem als sehr gering ein. Da ist ein Problem mit der Schwimmweste wahrscheinlicher und definitiv deutlich gefährlicher. Auch aus diesem Grunde wir die Flip-Line bei den SRT-lern unter dem Bund der Trockenjacke getragen, weil sie nicht lösbar ist wenn sie über zwei HMS-Schrauber verbunden ist.

Ich finde die Lösung von Hooligan oder auch von hf mit dem Gurt nicht praktisch. Sie sind zwar schnell auslösbar, aber das wieder befestigen ist ein ziemliches Gefummel. Da ist sie Lösung mit der Tasche deutlich praktischer.

Gruß,
Raff

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

The_Great_Gonzo
Brother


30.03.2009 14:06
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Raphael,

Vor 2 Jahren ist in Quebec ein raftguide ertrunken weil sich sein mit einem Gurt getragener Wurfsack an einem ast verfangen hatte und er die Fastex schnallen unter der Last nicht oeffnen konnte. Die kleinen 15-25 mm moegen ja unter last brechen, aber um die die grossen 40-50 mm Teile, die normalerweise an Gurten verwendet werden, zu brechen, braucht es schon gewaltige Kraefte. Fastex schnallen sind nicht zur oeffnung unter last konzipiert und haben deshalb meiner Meinung nach an Wildwassergurten und so nichts zu suchen.

Der Hooligan throwbag ist in Sekunden wurfbnereit. Das ist dasa was zeaehlt. Dass ich 30 sekunden brauche ium den wieder am Gurt zu befestigen ist irrelevant.

TGG!

RurPaddler
B-Nutzer



04.07.2009 22:42
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Hallo,

wie sind denn mittlerweile eure Erfahrungen mit der Towline von Level Six?
Wie funktioniert die Panikauslösung? Wird der gesamte Gürtel gelöst, über Fastex-Schnalle wie beim Brustgurt?

Grüße
Andreas

C-Nutzer
B-Nutzer



05.07.2009 09:53
RE: Cowtail für OC's - Tow Line antworten

Servus Andreas,
ich bin mit der L6 Towline bisher sehr zufrieden.
Die Panikauslösung öffnet immer den ganzen Gurt. Die Länge muss individuell angepasst werden, die originalen 5 Meter sind für die meisten Boote eher zu lang.

Gruß von der Loisach
Flo und Martina

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

Raphael
Schwammkopf



24.07.2009 08:28
Panikauslösung antworten

Für die neue Generation von Wurfsackgürteln hat Morice umgestellt auf Panikauslösung

---------------------------------------------------------------
http://www.rafftaff.de

Mahyongg
Schwimmkopf



25.07.2009 12:58
RE: Panikauslösung antworten

Hej Boyze & Gurlz

Für nicht öffnende Gurte hat man ja normalerweise auch noch eine Klinge dabei.. wobei Steckschnallen tatsächlich nicht als Sicherheitsmaterial taugen, weder in der einen Richtung (nicht zu öffnen) noch in der anderen (halten vielleicht 60 kg.. die dicken vielleicht 90..).

Wie sähe denn für euch der ideale Throwbag/Cow-/Tow-tail-Belt aus? WÜrde mich mal interessieren. Ich denke bei sowas nämlich gleich immer ans entwickeln..

;D

Cheers,

Jan

Navigation
Problemchen  »»
 Sprung