Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 710 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
The_Great_Gonzo
Brother


17.02.2009 22:53
PE Schweissfrage antworten

Weiss jemand, ob man Prijon plastik (HTP) und normales lineares PE (Pyranha) zusammenschweissen kann? Dauerhaltbarkeit ist eher unwichtig , es geht hier nicht um proof of concept fuer eine Bootsidee...

TGG!

fez
Held vom Erdbeerfeld



17.02.2009 22:58
RE: PE Schweissfrage antworten
vor einiger Zeit hat sich mal ein Kunsstoffschweißer hier im wwb angemeldet "Extruder1978" - schreibe ihn doch mal an, der weiß bestimmt mehr darüber:

http://www.wildwasserboard.de/t355f7-Die...html#msg3067723

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

The_Great_Gonzo
Brother


18.02.2009 06:04
RE: PE Schweissfrage antworten

Danke, werde da mal Nachfragen!

raftinthomas
Schäl



19.02.2009 12:44
RE: PE Schweissfrage antworten

ch hab mal nen kunststoffschlosser gefragt, warte noch auf antwort.
wilst du nen prelude "richtig verflachbodenen"?

The_Great_Gonzo
Brother


19.02.2009 15:20
RE: PE Schweissfrage antworten

Richtig. Und mit 'richtig' meine ich nicht nur flachboden, sondern auch so richtige rails zum carven, die so richtig hart beissen... Der Boden in meinem Prelude wird wohl (mittlerweilen 6 saisons alt) nach dieser spring creeking season durchgescheuert sein. Und da liegt im Klubbootshaus noch mein alter Delirious, den kein Mench paddelt... Rocker profil und breiteprofil sind sehr aehnlich... Und schoene rails hat der Delirious halt... Hmm......

TGG!

fez
Held vom Erdbeerfeld



19.02.2009 15:27
RE: PE Schweissfrage antworten
den Boden des Prelude rausschneiden und den Boden des Delirious dran und draufschweißen ? Ambitionierter Plan !! Das gäbe einen Art "Superzoom"

Starke Idee!


Da ich mich so an die Rails des Delirious gewöhnt habe und sie auch so mag träume ich immernoch von einem Riverrunner mit mehr Volumen als der D aber ähnlich definierten Fahreigenschaften. Der Riot Thunder würde mir für sowas ja reinlaufen, kann nur im Moment kein Geld für derartige Spirenzchen ausgeben.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

The_Great_Gonzo
Brother


19.02.2009 16:20
RE: PE Schweissfrage antworten

Nein, zein Superzoom, das wird (wenn's denn klappt) der Delude !!!
Persoenlich kann ich mit dem Zoom nix anfangen, zu wenig Kielsprung, keine richtig scharfe Kante zum richtig carven,und etwas zu schmal am Boden.
Der Delude sollte meiner einung nach: 1) dank richtiger rails super carven (Ich will einen OC1 fuer Parkhill, Garburator und Babyface. Und mit 'richtigem OC1' meine ich nicht ein kayak mit Kinderbadewanne oben draus a la CUfly oder Salsa) 2) dank dem guten Kielsprung und den release chines auch auf einer gruenen Welle spinnen (Parkhill). 3) immer noch ein vernuenftiger Riverrunner sein.

Mal sehen, ob das was wird......

TGG!

Mein Traum waere ja wenn Martin und Gwyn eine richtige OC1 version des Shaggy Sith machen wuerden, aber meine ueberredungsversuche waren bis jetzt alle leider erfolglos......

Raphael
Schwammkopf



19.02.2009 16:27
RE: PE Schweissfrage antworten
Vielleicht könnten wir die Schlapphüte im Ofenrohrforum überreden, dass sie ihre unglaubliche Energie ins Boote bauen investieren anstatt in Öfen

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



19.02.2009 16:46
RE: PE Schweissfrage antworten
@ Raff: Ja aber der gemeinsame Ofenbau ist doch gescheitert...
Jetzt gehen wir zusammen angeln und vielleicht kommt der eine oder andere dabei auf die Idee mal wieder zu Paddeln...

@ Gonzo: Klingt nach dem Nonplusultra, das da in Deinem Bauprojekt entsteht. Bin sehr gespannt. Da gabs doch auch mal diesen Vorschlag aus alten Regentonnen Boote zu schweißen. Ach ja hier isses: http://johannesholstein.de/?site=bootsbau/index.php

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

raftinthomas
Schäl



19.02.2009 18:51
RE: PE Schweissfrage antworten

ofenrohrforum *brüll*

so, hier zwei antworten:
Geht.
Aber die Schweißnaht wird eine ungleichmäßige Festigkeit besitzen. Ähnlich wie beim Zusammenschweißen von Baustahl und V2a, wo auch in der Schweißnaht eine Legierung entsteht.
Und je nachdem, welche Seite gerade am stärksten angeschmolzen wird, wird die Naht entsprechende Eigenschaften haben.

Schweißen auf Festigkeit (nicht auf Dichtheit) ist aber bei Polyolefinen ein Thema, vor dem ich mich auftragsmäßig bisher immer gedrückt habe.
Die extreme Wärmeausdehnung und der daraus erfolgende Verzug mit den inneren Spannungen haben mich da nie glücklich werden lassen.
Da sollte wirklich Profiequipment und jahrelange Erfahrung im Behälterbau vorliegen, sonst zereißts Dir Dein Kajak an der ersten Staustufe.


antwort2:
Du muesstest erst klaeren, ob das rotierte HD-PE schweissbar ist. Das variiert von Hersteller zu Hersteller. Da das Flussverhalten der beiden Schalen beim schweissen schon unterschiedlich ist, duerfte der eigentliche Schweissvorgang auch nicht unkritisch werden. Bei uns im Betrieb sind wir eher auf Klebetechnik spezialisiert.


so, und wie ich gonzo kenne, wird ers versuchen

fez
Held vom Erdbeerfeld



19.02.2009 20:42
RE: PE Schweissfrage antworten
soso - also so toll wir bei johannesholstein wirds dann nicht werden

Aber was ich nicht verstehe, der D ist doch viiiel kürzer, wie soll das denn funktionieren?

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

The_Great_Gonzo
Brother


19.02.2009 22:54
RE: PE Schweissfrage antworten
der delirious ist schon kuerzer, aber das laengen-breitenprofil sowie das kielsprungprofil sind aehnlich, und beide boote haben einen symetrischen bootsboden. das ist was erstmal zaehlt. ob and den letzten 20-30 cm in den enden noch der original preludeboden da ist, spielt vom fahrverhalten her keine rolle. der boden des prelude wird ja sowieso in der mitte und nicht an den enden durchscheuern.
Danke raftingthomas fuer deine ausfuerlichen antworten. vielleicht werde ich ja auf kleben/nieten zurueckgreifen. noch ist der boden ja noch nicht ganz hinueber, also habe ich noch Zeit zum ueberlegen......und wir reden da ja auch nicht von einem kayak, auch der deli wurde immer auf die einzig richtige art gepaddlet......

TGG!
fez
Held vom Erdbeerfeld



19.02.2009 23:18
RE: PE Schweissfrage antworten

ok - aber wenn du den Boden des Deli in den des Prelude einfügst dann sind die Rails doch nur in Bootsmitte auch tatsächlich aussen am Rand. Nach kurzer Strecke sind sie aber - da sich die Bootsform des Deli bedeutend stärker verjüngt - dann nicht mehr am Rand sondern irgendwo zwischendrin ?

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

The_Great_Gonzo
Brother


20.02.2009 05:38
RE: PE Schweissfrage antworten

wenn der boden des prelude mal draussen ist kann man die breite recht einfach anpassen. und das breitenprofil der boote ist sehr aehnlich das wird schon klappen......

TGG!

Navigation
Handpaddeln »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz