Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 719 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
harald
Checker


02.02.2009 21:23
..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

nachdem ich vom Fez den C1-Squirter bekommen und wieder Spass am laminieren gefunden habe, wollte ich mal was überschaubares über den Winter bauen und hab'mal mit einem Paddel angefangen. Hier sind die ersten Bilder vom Schaft.

Angefügte Bilder:
dsci0120.jpg   dsci0123.jpg  
insolence
Schwammkopf


02.02.2009 21:29
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

cool - sieht krass aus!!!! die Schaftbeugung scheint mir recht stark.......wie hast du das denn gemacht?

----------------------------------
half the paddle, twice the WOMAN!
-
Il y a des frontières qu'il faut franchir, il y a des rêves qu'il faut suivre
même si tout le monde veut me l'interdire
je pars a des nouveaux horizons
je suis libre

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.02.2009 21:45
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten
sehr geil!
Wieviele Carbonschläuche sind das nun ? Carbon-Aramid oder nur Carbon ?
Wie befestigst du das Blatt ? Welches Blatt überhaupt ?

Die Biegung kommt mir auch sehr stark vor, aber du wirst es ja ausprobiert haben. Fluchtet der Schaft auch richtig ?

Und apropos - ein Bild des Squirters wäre natürlich auch stark...

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

harald
Checker


02.02.2009 22:16
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

Drei Kevlar-Karbon Schläuche hab'ich über ein sehr dünnwandiges Plasikrohr gezogen. Eigentlich wollte ich das Plastik mit einem Lösungsmittel wieder rauslösen, aber da es so leicht ist und es auch ne Riesensauerrei geworden wäre, habe ich's grad drin gelassen. Das Rohr hab ich mit Sand gefüllt und dann mit einem Heissluftfön warm gemacht und gebogen - die Mülltonne ist voll mit verschrumpelten Rohren. Das Ganze habe ich dann unter Unterdruck laminiert, so dass nicht zuviel überflüssiges Harz im Gewebe verbleibt.
Die Kränkung ist ein Kompromiss zwischen Ergonometrie und Machbarkeit, der kleine Radius wäre sonst nicht machbar gewesen (noch nicht, aber ich hab noch Plastikrohr daheim) - aber es liegt gut in der Hand. Der Schaft fluchtet sehr gut, mit der Sandfüllung hat man das auch gut korrigieren können.
Als Blätter hab ich mir zwei Formen gemacht, welches ich dran mache weis ich aber noch nicht.
Beim Squirter ist mir das Wetter dazwischen gekommen, es war einfach zu kalt zum laminieren. Aber ich habe Metallflitter bekommen, die sehen mal richtig geil aus. Der Squirter wird wohl richtig im Retrostil wieder aufs/unter Wasser kommen

insolence
Schwammkopf


02.02.2009 22:24
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

dann wohl eher nix für mich zum selbermachen, wenn ich das so lese......

----------------------------------
half the paddle, twice the WOMAN!
-
Il y a des frontières qu'il faut franchir, il y a des rêves qu'il faut suivre
même si tout le monde veut me l'interdire
je pars a des nouveaux horizons
je suis libre

C-Nutzer
B-Nutzer



02.02.2009 22:48
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

Der Fachmann staunt, der Laie wundert sich...

Respekt, saubere Arbeit soweit man das von hier sieht

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.02.2009 23:56
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

nimm doch ein fertiges Blatt, Galasport bietet ja eine ganze Reihe

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

harald
Checker


05.02.2009 21:33
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

daran hab' ich gar nicht gedacht - und jetzt ist's wahrscheinlich zu spät, da der Schaft am unteren Ende ovalisiert ist. Für ein gekauftes Blatt wäre wohl ein rundes Ende besser zum Einkleben.

felixboater

08.02.2009 14:56
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

Schauz super aus!!!

Die fertigen Bläter bekommt man soweit ich weiss rund zum in den schaft rein stecken oder rund um über den schaft drüber zu stecken!

Wenn du eins holst wo man den schaft ins Blatt rein steckt, musst du nur ein wenig material am ende drauf machen oder mit Carbon streifen ins blatt ein laminieren, dann sollte es passen.

Viel Spass beim Basteln

gruss felix

-------------------------------------------------

http://WWW.Pro-C1.de

Wir sind weder cool noch sind wir im AKC, wir paddeln schlecht, haben nie Geld und fallen überall auf, wir sind einfach nur ein Haufen, eine Homogene Masse von Paddlern

Albert
B-Nutzer


09.02.2009 12:38
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

Moin,
Carbonschläuche suche ich schon länger!
Bitte eine Bezugsadresse.
Albert

fez
Held vom Erdbeerfeld



09.02.2009 13:21
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten
z.B. hier

http://shop.ezentrum.de/4DCGI/ezshop?hid=27&sprachnr=1

"Verstärkungsfasern" anklicken, dann "Kohlenschläuche"

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

harald
Checker


09.02.2009 21:13
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten
oder hier

http://www.wela-handelsgesellschaft.de/M...webe_Gelege.htm

http://www.swiss-composite.ch/
Albert
B-Nutzer


10.02.2009 11:15
RE: ..zwar kein H2O, aber ein schönes Spielzeug antworten

Moin,
harald,fez vielenDank.
Albert

«« Handpaddeln
Navigation
 Sprung