Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



29.03.2008 21:05
eingeklebte Fußrasten lösen - wie? antworten
Ich bin - in kurzer Folge und ganz ohne prahlen zu wollen - zu meinem zweiten OC1 gekommen, in dem aber vor mir ein Zwerg gesessen haben muss. Jedenfalls sind die Fußrasten locker 5cm zu weit vorne. Wie löse ich die Dinger am Besten vom Royalex ab um sie weiter hinten wieder einzukleben oder macht es Sinn seitlich versetzt weiter hinten zusätzliche Fußrasten einzukleben - und wo kriege ich die dann her?

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

fez
Held vom Erdbeerfeld



30.03.2008 23:23
RE: eingeklebte Fußrasten lösen - wie? antworten
...evtl. mit einer flachen Klinge seitlich absägen ? Oder vorsichtig heraushebeln?

Und dann würde ich mir überlegen Fußrasten einzubauen bzw. zu entwickeln unter denen die du die Füße flach auflegen kannst. Finde ich viel angenehmer die Füße flach zu legen als schmerzhaft auf den Zehen aufzustellen.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Gerhard
Brother



31.03.2008 09:07
RE: eingeklebte Fußrasten lösen - wie? antworten

Das kommt immer drauf an wie es die Füße/Zehen besser vertragen.
In meinem Outrage habe ich Fußrasten und Unterschenkelstützen. Also ist das Gewicht nicht auf den Zehen. Das ist sehr angenehm.
In meinem Legend habe ich (bis jetzt) weder Fußrasten noch Unterschenkelstützen, und da schlafen mir die Füße ab und zu ein. Wegen der Streckung.
Das muß jeder selbst ausprobieren wie es am besten passt.

Lösen kannst du die Fußrasten einfach mit einem Messer, evtl. mit Schleifpapier nacharbeiten um die Reste zu entfernen.

Gerhard

«« Neohose + C1
Navigation
 Sprung