Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 670 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
felixboater

26.03.2008 15:20
Paddel reparieren antworten

Hi,
habe gerade ein Doubledutch Schaumkernpaddel hier liegen das ich mir wieder reparieren will!
Da ist unten am Blatt die alukannte raus gerissen und ich wollte mal fragen wie ihr das machen würdet?

Zur Auswahl steht

Hartholz schlagkannte, verbindet sich gut mit epoxy
GFK schlagkannte, wird genau so wie die holzkannte unterlaminiert.

oder,

Neue Alukannte, wobei sich die neue kannte warscheinlich nicht so gut befestigen lässt wie die die von anfang an eingebaut war, ausser ich würde ein loch durch das blatt bohren und einen "GFK Dübel" durchstecken auf beiden seiten plan schleifen und überlaminieren.

Das Blatt bracht eh eine neue schicht Carbon oder Glas weil die kannten durch sind und der schaum sich sonst mit wasser voll saugt.

Wer hat nen Tip, Idee odr sonst was ?

gruß Felix

--------------------------
Der Rennstall ist fast komplett....
Jetzt habsch auch endlich 2 Boote :P

Angefügte Bilder:
PICT0119.JPG  
The_Great_Gonzo
Brother


26.03.2008 16:38
RE: Paddel reparieren antworten

Ich wuerde da einfach mit Dynel oder Kevlar, wegen der Abriebfestigkeit drueberlaminieren und das Paddel wenn moeglich nur noch fuer's Playboaten oder Slalom, b.z.w. im tiefen Wasser verwenden.
Die Hartholzkante wird es Dir beim Steinkontakt zerhauen und durchs aufpilzen und splittern des Laminats wird das paddel in kurzer Zeit wieder reparaturbeduerftig sein.
Das problem mit dem Aufpilzen gibt es auch mit Aluminiumkanten, darum fallen die ja bei paddeln die zum Creeken verwendet werden staendig raus.
Eine Moeglichkeit, fdier ich auch schon gesehen habe ist das Einlaminieren einer Kante aus rostfreiem Stahl. Durch die groessere Haerte des PMaterials ist das Aufpilzen beim Steinkontakt nicht so ein Problem und die Kante haelt viel laenger. Das material muss vor dem laminieren mit grobem schleifpapier angeschliffen und gut entfettet werden, um eine gute Verbindung mit dem Laminat zu erreichen.
Schaumkernpaddel sind zwar schjoen leicht und steif, aber fuers Riverrunnen in fluessen mit wenig Volumen oder gar fuers Creeken meiner Meinung nach nicht sonderlich gut geeignet.
Am besten eignen sich dazu hochwertige Paddel mit Kunststoffblaettern, mein H20 Team ist nach ueber 2 Jahren Creeken immer noch 1A, mit nur etwa 2 cm Verschleiss an einer Ecke.

TGG!

felixboater

26.03.2008 17:01
RE: Paddel reparieren antworten

Naja für ein neues Paddel reichts im Moment leider nicht =) erstrecht nicht mit neuem Boot.

Aber danke für die Tips, was meinst du den mit "Aufpilzen"?

--------------------------
Der Rennstall ist fast komplett....
Jetzt habsch auch endlich 2 Boote :P

The_Great_Gonzo
Brother


26.03.2008 18:28
RE: Paddel reparieren antworten

Mit Aufpilzen (aus dem englischen uebersetzt) meine ich das wenn das Material der Alukante durch einen Schlag an einer Stelle gestaucht wird, es dann ausweicht, d.h. in der Breite b.z.w. Dicke groesser wird. Schaut dann im Querschnitt (etwas uebertrieben dargestellt) wie ein Pilz aus. Durch das dickerwerden des Materials wird Spannung in der Verbindung mit dem Laminat erzeugt, und frueher oder spaeter loest sich das Laminat von der Kante und sie faellt raus.

TGG!

felixboater

26.03.2008 18:41
RE: Paddel reparieren antworten

Achso danke =)

Naja ich schau mal, warscheinlich mache ich morgen bei meinem Dorfdrechsler ne Form um die ich ne Kevlarkannte laminiere, zihe das holz raus und stecke das ganze in die Lücke rein. Dannach bekommt das ganze paddel runt herum ne neue kevlarkannte und 2 schichten Gfk oder carbon!

Ich mache fotos nach jedem Arbeitsschritt =)

--------------------------
Der Rennstall ist fast komplett....
Jetzt habsch auch endlich 2 Boote :P

Albert
B-Nutzer


26.03.2008 19:07
RE: Paddel reparieren antworten

Moin,
Löcher bohren ist gut, reicht aber die mit Harz zu füllen.
Albert

felixboater

26.03.2008 19:16
RE: Paddel reparieren antworten
Ok, danke für den tip
Vielleicht kann ich dann ja doch ne Alukannte rein machen !

--------------------------
Der Rennstall ist fast komplett....
Jetzt habsch auch endlich 2 Boote :P

The_Great_Gonzo
Brother


26.03.2008 19:29
RE: Paddel reparieren antworten

Rostfreier Stahl ist besser, aber wenn du unbedingt Alumnehmen willst, stelle sicher dass es genuegend hart ist, sonst haelt das nicht allzu lange.

TGG!

felixboater

26.03.2008 19:40
RE: Paddel reparieren antworten
Ne muss nicht unbedingt Aluminium sein ich dachte nur weil das ja standartmässig so ist !
Ich gucke einfach mal was ich bekomme und dann wird das verbaut =)

--------------------------
Unterwegs mit blauer hand und rollstuhl aufm boot
http://www.felix.pfueller.de.vu
http://www.pro-c1.de.vu

Navigation
 Sprung