Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Fisch
Checker



01.08.2016 21:07
Hüftpolster...? antworten

Ich seh bei einigen Booten diese Hüftpolster links und rechts (sorry, hab die Bezeichnung vergessen).
Wann machen diese Sinn? Und sind sie eher einen Versuch wert oder eher die Ausnahme? Bin auf Eure Meinungen/Anregungen gespannt.

roll & weg

Fisch

C-Nutzer
B-Nutzer



01.08.2016 21:20
RE: Hüftpolster...? antworten

Einfach mal irgendwas zwischen Dich und die Bordwand reinstecken, Handtücher, Poolnudeln, ... und im Flachwasser probieren. Die einen lieben Hipgrabber und die anderen hassen sie. Mich stören sie beim Rollen bilde ich mir ein...

derfelix
Schefe



01.08.2016 22:12
RE: Hüftpolster...? antworten

Ich hatte sie bis jetzt in jedem Boot und bin damit sehr zufrieden! Es gibt leite, die hinten ein mehr oder weniger halbrunden sitz haben, der von Rückenlehne in die Hüftpads übergeht (glaube Sabrina hat das auch?!)
Ich habe in meinem Einfach zwei Keile drin, die an der Hüfte anliegen.

Den Schaum dafür bekommst du am billigsten beim Sattler, ist etwas härter als der in Booten normalerweise verbaute, kostet in 3cm aber auch nur 7€ pro qm.
Wenn du mehr brauchst verkleb die Schichten mit Pattex Classik! Nimm auf keinen fall klar oder farblos oder so, hab den namen gerade nicht auswendig, der ist auf jeden Fall schei*e.

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

Mahyongg
Schwimmkopf



02.08.2016 09:59
RE: Hüftpolster...? antworten

"Pattex transparent" wäre das gesuchte, das ist tatsächlich etwas empfindlicher bezüglich Feuchtigkeit, IMHO.. theoretisch zwar auch flexibler, aber brauchen tut man das nicht wirklich. UHU Kontaktkleber ist btw. so ziemlich dasselbe, also der gelbe, wie "Pattex Classic"..

Hipgrabber: Ich sehe das ein bissl so wie beim snowboarden, die einen fahren "schnell und unter Spannung" und wollen mehr, direkte Kontrolle haben, die anderen fahren eher "locker und entspannt" und wollen maximale Bewegungsfreiheit für Tricks.. Hard- vs. Softboots.. da muss jeder seine individuelle Lösung finden. Ich persönlich habe bisher keinen Vorteil für mich in den Grabbern gefunden, finde auch sie schränken die Beweglichkeit in der Hüfte (abknicken des Oberkörpers) zu sehr ein, andere wiederum haben da entweder kein Problem, oder keine Anwendung dafür.. wie schon gesagt wurde: mal ein Stück Schaum mit Klebeband reinkleben und ausprobieren.

;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



02.08.2016 10:14
RE: Hüftpolster...? antworten

Ich setze inzwischen überwiegend Sprühkleber ein.
Der ist zwar etwas teurer, aber wesentlich sparsamer im Verbrauch, und lässt sich durch die mehrfach verstellbare Sprühdose sehr exakt aufsprühen.
Hält nach meiner Einschätzung besser als andere Kleber.

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

Mahyongg
Schwimmkopf



02.08.2016 13:14
RE: Hüftpolster...? antworten

Hast du das Etikett mal abgezogen? ,D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Achim
Checker


02.08.2016 20:41
RE: Hüftpolster...? antworten

Ich habe Polster drin, aber nicht so eng, dass ich mich reinpressen müsste. Ist für mich angenehm, habe das Gefühl, damit mehr Kontakt bzw. Kontrolle zu haben. Beim Rollen stört es mich nicht ... wäre aber eine schöne Ausrede, wenn es wieder mal nicht klappt.

fez
Held vom Erdbeerfeld



03.08.2016 10:59
RE: Hüftpolster...? antworten

super Tip! Das Zeug besorge Ich mir um den neuen Teppich in meinen 108er Mercedes zu verlegen.

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

Mahyongg
Schwimmkopf



03.08.2016 13:02
RE: Hüftpolster...? antworten

Btw. Hüftpolster, die man sich anfrisst, helfen nicht so dolle!

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



03.08.2016 20:06
RE: Hüftpolster...? antworten

Ist drin, was drauf steht...



https://www.polstereibedarf-online.de/he...utschland/a-55/

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

C-Nutzer
B-Nutzer



04.08.2016 10:06
RE: Hüftpolster...? antworten

Servus Frank, Offtopic zum Kleber:
Temperaturbeständigkeit beachten, 70 Grad könnten zu knapp sein wie ich gerade leidvoll feststellen musste. Da ist mir nöch ein paaar warmen Tagen so einiges wieder abgefallen das gut gehalten hatte solange es draußen kühler war . Habe nun einen mit > 90 Grad und hoffe dass das dann passt.

Zurück zum Thema:
Beim Boot ist das vermutlich nicht so das Problem und der Preis ist echt gut.

Flo

Mahyongg
Schwimmkopf



04.08.2016 15:01
RE: Hüftpolster...? antworten

Woah.. aus dem Auto gefallen? Ich habe dieses Jahr schon 69° IN der Karre gemessen (nicht am Aussenblech) da sollte ich also auch mal schauen.. was hast da jetzt genau? :D

Roger: Vorsicht, nur rechts trinken.. und mir einen Kasten mitbringen.. lecker die Plörre ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



04.08.2016 20:16
RE: Hüftpolster...? antworten

Hüftpolster:

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

C-Nutzer
B-Nutzer



05.08.2016 08:48
RE: Hüftpolster...? antworten

3M™ Scotch-Weld™ Sprühklebstoff 80

Bis 95°C. Aber noch nicht verarbeitet da er auf dem alten babbigen abgefallenen Zeug nicht halten will

Weichmacherbeständigkeit ist auch wichtig, vielleicht war auch das mein Problem oder die Kombi aus beidem. Alcantara hält bisher halbwegs, Kunstleder gar nicht...

Fisch
Checker



07.08.2016 21:24
RE: Hüftpolster...? antworten

Well, Wasserfall, sieht lässig aus und recht stabilisierend.
War heute 'ne Runde testpadddeln mit provisorischen Grabbern im "Flachwasser" (4,20 m, knapp 700 m3/s, mit einer 30 m langen, coolen Prallpolster-Pilz-Spielstelle- zumindest für mich als Azubi cool). Fühlt sich nach "ist einen Versuch Wert an". Muss mal schauen, wieviel Schaum ich noch habe. Tendiere aber mehr zur Variante nur seitlich, damit beim Rollen, wenn der Kahn voll ist, noch das Wasser raus läuft.
Oh Mann, schon wieder Boot schrauben......

roll & weg

Fisch

Navigation
Flare »»
 Sprung