Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.826 mal aufgerufen
 Esquif Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
wasserfall
Schefe



14.10.2014 13:29
Probleme mit T-Formex? antworten

Mit dem Esquif-Nachfolger von Rx scheint es Probleme zu geben. Das schließe ich aus einem Gespräch, welches ich am vergangenen Mittwoch mit Markus Schönfelder von Canadian-Trading in Estenfeld geführt habe.
Auf der Kanumesse in Nürnberg sollte eigentlich von Canadian-Trading ein Prototyp von Esquif präsentiert werden. Zusammen mit diesem Prototyp sollte mein "Ersatz"-L`Edge lite geliefert werden. Der Prototyp wurde aber nicht geliefert. Mein lite auch nicht.
Dieser T-Formex-Prototyp sollte dann nach der Messe von Canadian-Trading ausgiebig getestet werden. Das geht jetzt nicht.
Bei Esquif scheint es allerdings auch keine Testergebnisse zu geben, wie das Material, wenn geformt, bei Kälte und vor allem Hitze (z.B. Autodach-Transport bei +50°C oder mehr) reagiert. Und das möchte ein Importeur sicher wissen, bevor er Boote bestellt.
Knackpunkt scheint zu sein, dass Esquif noch eine Versicherung sucht, die im Reklamationsfall aufkommt. Wenn z.B. eine weiterverarbeitende Firma wie OldTown gleich 10.000 Sheet abnimmt und verarbeitet, und 1 Jahr später hagelt es Reklamationen. Das könnte Esquif allein nie stemmen. Die wären platt.
Versicherungen sind aber nicht billig, also könnte der Preis für T-Formex und T-F-Boote wesentlich höher liegen als bei Rx.
Momentan sieht es nicht so aus, als gäbe es vor Sommer 2015 Boote im Handel.
Und das könnte eng werden für Esquif und andere Firmen. Esquif hat wohl noch genug Boote auf Lager, um über den Sommer 2015 zu kommen, danach wird es eng.

(Alles) Roger

Mahyongg
Schwimmkopf



14.10.2014 16:51
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Jop.. und wenn man zwischen den Zeilen liest und berücksichtigt, dass Esquif das Material ja noch anderen Anbietern anbieten wollte (muss!?) damit das finanzierbar wird, bleibt ausserdem zu vermuten dass sie womöglich einfach nicht genügend Unternehmen gefunden haben die da mitmachen, vor allem wenn es keine gesicherten Erkenntnisse über die tatsächliche Leistungsfähigkeit von TFX gibt. Nun ja, es bleibt spannend.. wäre ja zu wünschen, dass es klappt. Was die Politik von großen Ankündigungen angeht, die man macht bevor man wirklich was in der Hand hat, sollten sich diese in der Bootsbranche aber langsam erledigt haben, sonst glaubt bald niemand mehr irgendwas.. :(

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


14.10.2014 16:53
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Mowhawk Phiend.....

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



14.10.2014 17:03
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

hehehe, ich bin ja damals dem Marketinggeschwätz von "Armerlite" aufgesessen. Wie kann man so blauäugig sein...

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

Mahyongg
Schwimmkopf



14.10.2014 17:17
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Armerlite? Hattest Du mal einen Homes?

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



14.10.2014 17:29
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

einen der ersten. Hat aber nur ein halbes Jahr gehalten...

Mein erster Paddelurlaub, hach waren das noch Zeiten...http://www.riverrunner.de/wp-content/DATA/photos/ostern06/
Kurz vor dem Urlaub dachte ich noch das wäre mein erstes und auch mein letztes WW-boot, weil es ja ewig hält! Mehr bräuchte man nicht.

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

wasserfall
Schefe



15.10.2014 13:11
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Esquif ist bei mir eh unten durch.
Habe die mehrfach angemailt wegen des defekten Taureaus, keine Antwort. Mieser Kundenservice

(Alles) Roger

Mahyongg
Schwimmkopf



15.10.2014 16:34
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Die wollen halt dass du 'nen neuen kaufst. Oder sie wissen selber nicht aus was der besteht.. mit Plastik haben sies ja nicht so, oder.. ;D :P

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



15.10.2014 16:54
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

ich würde sagen Esquif möchte einfach dass man Probleme mit dem Vertragspartner nämlich dem Händler bzw. dem Importeur löst. Bringt halt nichts in dem Fall.

Robson (bzw. Denk, mein Vertragspartner) war übrigens schnell und korrekt damals, ich habe zügig einen neuen bekommen.

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

wasserfall
Schefe



15.10.2014 18:04
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Jein.
Der Importeur war sicher der falsche Anprechpartner. Bei dem steht was von PE als Material, da brauch ich dann nicht weiter nachzufragen. Ob der Händler dann mehr weiß?
Bei solch spezifischen Fragen sollte der Hersteller schon antworten, aber das wollte Esquif offensichtlich nicht. Ich vermute eher, dass es ein Firmengeheimnis ist, aus was sich das T-Form elite des Taureau zusammensetzt. Aber gar nicht zu antworten, nö, das geht gar nicht.
Ist mittlerweile eh egal, es hält und ist dicht, die Verdrahtung der Nahtstelle hats gebracht. Bei cboats hat mir jemand geantwortet, dass er es verschraubt hat, das geht natürlich auch.

(Alles) Roger

Mahyongg
Schwimmkopf



15.10.2014 18:35
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Komische Sache, die müssten ja nicht mal sagen, was es ist, sondern einfach bloss das man sich eben am Rand oben ein Stück wegschneidet ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


15.10.2014 19:36
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Roger, warum redest du eigentlich nicht mit mir? Bin doch seit Juni im Esquif-Team.
Ich scrolle hier alle heilige Zeiten mal durch und habs zufällig mitbekommen....

Dass du keine Antwort bekommen hast liegt wahrscheinlich daran das das einfach untergegangen ist. Bei denen ist jede Menge los, die haben ziemlich viel zu tun. Sollte nicht passieren, stimmt, tut es aber und das auch in den besten Häusern. Dafür sind ja dann auch wir Representatives da.

Ob ich die Info bekomme welcher Kunststoff das ist, weiß ich auch nicht, aber ich könnt ja mal evaluieren weil ich naturgemäß öfter und direkt mit Esquif zu tun hab.
Also, soll ich oder nicht? Oder bin ich bei dir auch schon unten durch?



Und in Zukunft fragt halt einfach mich, wenn euch der Schönfelder von CT nicht weiterhelfen kann

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

wasserfall
Schefe



15.10.2014 20:52
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

@Jan, hahaha, aber auch ein Rand ist irgendwo mal zu Ende💅. Und der Riss war so ungefähr 50 cm lang, da brauchts eine Menge Rand👽

@Sabrina, aber gerne doch. Esquif sollte doch wissen, wie man den Taureau am Besten repariert. Ich würde ja sogar, und das hatte ich denen gemailt, ein Stück T-Form elite bezahlen, incl. Versand natürlich, weil ich nicht so gerne am Boot was wegschnippel, denn ohne Rand wirds irgendwann instabil. Aber auch die Info, was das für ein PP-blend ist, wäre hilfreich. Der Taureau wird ja eh nicht mehr produziert, soweit ich weiß.

(Alles) Roger

Gerhard
Brother



15.10.2014 22:56
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Esquif bzw. Marcus Schönfelder waren übrigens gar nicht auf der Kanumesse. Wie auch schon im letzten Jahr ...

Wie wollen sie dann was neues vorstellen?

Waldemar
Krasser



15.10.2014 23:27
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Sabrina... Meine Worte...

wasserfall
Schefe



16.10.2014 06:36
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

@Gerhard, angeblich hatte CT mit der Messe vereinbart, noch in der letzten Minute einen Stand zu bekommen, falls das Ausstellungsboot rechtzeitig eintreffen sollte. Dieses sollte wohl per Flugfracht als Hülle kommen, in der Hülle wäre dann mein Lite mitgekommen. CT hätte die Hülle dann noch kurzfristig in Frankfurt abgeholt und in Estenfeld gefittet, aber daraus wurde dann nichts. So wie Markus Schönfelder mir das beschrieben hat, und was ich vorher an emails mit CT mitbekommen habe, als es um den Austausch meines L' Edge ging, halte ich das schon für plausibel. Und ein Prototyp mit dem neuen Material wäre schon ein Hingucker auf der Messe gewesen.

(Alles) Roger

insolence
Schwammkopf


20.10.2014 15:15
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Roger, gib mir noch ne Weile Zeit. Ich bin in der Wettkampf-Vorbereitung die nächsten zwei Wochen und kann mich dann danach drum kümmern

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

wasserfall
Schefe



21.10.2014 08:23
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Sabrina, danke, sehr nett von Dir. Eilt nicht, Taureau wird momentan eh nur im Hallenbad eingesetzt....

(Alles) Roger

insolence
Schwammkopf


25.10.2014 03:57
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

ok, merci!

heut den ganzen Tag auf dem Bach gewesen, zwei Québécois den Green runtergeguidet

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

funkidreadz
B-Nutzer


17.02.2015 18:10
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Hi Roger, wie gehts?
Ich bin ziemlich späte dran aber hoffentlich kann ich dich noch helfen. Ich gehe von aus das dein Taureau ist am zusammen Schweiss gebrochen, ich habe auch das Problem gehabt unterwegs und habe eine ganz schnell uns einfaches Trick. Von Schweißen hab ich keine Ahnung aber von nähen schon, ich habe einfach löcher gebohrt, circa 30mm Abstand, und die obere und untere Hälfte wieder zusammen genäht. [[File:P1000511.JPG|none|auto]]
Meine provisorisch Reparatur ist zum provisorisch permanente lösen geworden!
Bis bald aufs Wasser
James

www.jamesweir.net
www.kanuschule.ch

wasserfall
Schefe



17.02.2015 19:31
RE: Probleme mit T-Formex? antworten

Hallo James! Ja, der Taureau ist an der gleichen Übergangsstelle gerissen.
Meine endgültige Lösung sah ganz ähnlich aus wie Deine Naht. Ich habe allerdings einen Edelstahldraht genommen, und die Enden verdrillt. Durch das Verdrillen ziehen sich beide Teile des Risses perfekt zusammen, vermutlich würde das schon sehr gut abdichten.
Zusätzlich habe ich noch einem Streifen aus dem Cockpit gesägt, und damit dann von innen und aussen geschweisst. Damit ist es stabil und dicht.
Trotzdem Danke für Deine Hilfe!

(Alles) Roger🏄🍟🚣

Angefügte Bilder:
image.jpg  
Navigation
 Sprung