Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 915 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
strawanski
B-Nutzer


11.09.2012 16:39
Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Hallo,

ich bin noch ganz neu im Kanufahren, aber hab schon die ersten Grundlagen gelernt und kann ein Soloboot auf nem Fließgewässer steuern , bei nem kleinen Schwall Seilfähre, ins Kehrwasser und wieder in die Strömung klappt auch, wenn auch nicht perfekt.
Nun will ich mir ein Soloboot kaufen, aber welches macht Sinn? Ich will früher oder später ins Wildwasser, aber mit nem Wildwasserboot starten scheint mir nicht sinnvoll, da dann kleine wanderflüsse wohl keinen Spaß mehr machen (oder?). daher meine Frage: ab welchem Wildwasser macht ein Wildwasserboot sinn? was würdet ihr mir empfehlen? Wie gesagt, Ziel ist Wildwasser, aber die meißte Zeit wirds (vor allem am Anfang) zum Technik üben wohl erstmal bei kleinflüssen oder Tümpel bleiben.

Gruß
Markus

fez
Held vom Erdbeerfeld



11.09.2012 21:33
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Hi,
wir haben so ein kleines lokales Bächlein das ist 2+ oder so - und da macht ein "richtiges" WW-Kanu schon Spass. Alles was man brauchst um in einem ww-boot Spass zu haben ist genügend Wasser und ein paar Kehrwässer finde ich.
Es gibt ja auch Boot die zwischen einem reinen Wanderboot und einem Wildwasserkanadier angesiedelt sind, so kannst du in beiden Welten spielen. Z.B. einen 15er Prospector von Nova Craft oder sowas. Oder ein gebrauchtes Wildwasserboot älteren Baujahrs. Du läufst dann allerdings Gefahr das Ding schneller wieder zu verkaufen als ursprünglich geplant weil du Lunte gerochen hast...

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



11.09.2012 21:48
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Man kann auch mit ausgewachsenen Wildwasserbooten viel Spaß auf eigentlich ganz zahmen Flüssen haben. Wir machen immer mal wieder solche Fahrten (Beispiel) und entdecken dann auf dem harmlosesten Fluss recht spannende Kehrwasser und hier und da selbst Spielwellen. Wenn Du letztlich auf Wildwasser hinaus willst schaff Dir lieber gleich ein Boot an, dass Dich auch fordert.

Axel

P A D D E L B L O G

strawanski
B-Nutzer


11.09.2012 22:46
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Ich bin gefühlsmäßig auf Wildwasser aus, da es mir Spaß macht Technik zu trainieren, um das Boot besser zu beherschen, und wenn ich auf nem Fluss fahre, sind es immer die kleinen Trainingsmanöver mit Kehrwasser, die mir besonders Spaß machen... darum denke ich, dass mir WW noch mehr Spaß machen müsste
Was mich aber davon abhält ist, dass ich im Frankenland wohne, wo ich keine großartigen WW-Flüße kenne. Würde da einer in meiner Nähe sein, würde das anders aussehen und meine Entscheidung wäre wahrscheinlich schon zugunsten eines WW-Bootes gefallen.
Ich will aber eben nicht, dass ich mir ein wendiges Flußkanu kaufe mit so 4,60m Länge und dann nach nem halben Jahr ein WW-Canadier hermuss... andererseits habe ich Bedenken, dass mich das WW-Boot aufm Tümpel oder Kleinfluss auch nicht glücklich macht und ich die technik da besser mit nem anderen boot lernen würde...
Echt schwierig als Anfänger

Taifun
B-Nutzer


12.09.2012 08:45
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Hallo,

wenn du Spaß am Kanufahren gefunden hast, wird es sowieso nicht nur bei einem Boot bleiben.
Ich weiß nicht wo du in Franken wohnst, aber an der Mainschleife bei Volkach gibt es ein paar Übungsstellen für Anfänger und ein Testcenter für Nova Craft und Esquif.
Die Grundtechniken kannst du beinahe mit jedem Kanadier erlernen und allein macht es eh keinen Spaß, also nach Gleichgesinnten oder Kanuklub Ausschau halten.

Gruß Georg

fez
Held vom Erdbeerfeld



12.09.2012 08:51
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

stimmt, wenn Wildwasser Dein Ziel ist dann kauf dir gleich ein Wildwasserboot. Ich stand am Anfang vor der gleichen Frage und habe mir den Super Nova von Nova Craft gekauft - aber war schnell angenervt von der Größe und Immobilität eines derartigen Bootes.

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

jakke
Brother



12.09.2012 12:08
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Mit Wildwasser wie ziel, lohnt es sich nur ein touren canadier zu kaufen falls man oft und lang unterwegs ist mit seekayaks oder andere touren canadier. Sonnst geht es genau so gut kleinflusse mit ein wildwassercanadier zu fahren. Meistens ist es erstaunlich wieviel man üben kann. Man braucht nur kreativität ... .

Eventuel gibt's noch 2 mittlerwegen:
- ein wildwasser tauglicher touren kanadier: denke ich an Wenonah Rendevous, Mohawk solo 13, ...
- ein touren tauglicher ww canadier: denke ich an Mohawk Probe/Viper12, Mohawk XL12/13, Esquif Vertige, ... .

Etwas ganz curzes wie Prelude, L'Edge, ... ist vielleicht anfangs nicht empfehlenswertig, aber etwas im 11 fuss bereich könnte etwas sein. Und viel auswahl bei Mohawk, Esquif... .

überigens, es lohnt sich auch mit ein wildwasserkanadier auf ein See zu üben. Ist gar kein wildwasser, aber für die Technick ist das genial.

http://www.open-canoe.be

valley
Checker



12.09.2012 17:36
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Hi,

wie sich's anhört, besorg Dir eher einen gutmütigen ww-canadier. Wenn die Knie aufgehört haben weh zu tun, wirst Du gar nicht mehr raus wollen (und kannst die Tümpel zum Rollen-üben hernehmen).

Mahyongg
Schwimmkopf



12.09.2012 18:07
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Ich füge mal meinen Senf hinzu in Form eines: Wildwasserboot!. Technik lernen und üben kann man damit auch besser, weil es direkter anspricht und viel mehr feedback gibt als ein größeres, längeres, schwereres, breiteres Boot. Ich persönlich habe am Anfang das Glück gehabt, verschiedene Boote ausprobieren zu können und mir dann das schnellste, in dem Moment für mich auch zickigste, aber interessanteste Boot ausgesucht. Wenn man nicht leicht aufgibt, kann das ein Weg sein - meiner wars. So, wie Du das beschreibst, kann ich mir auch vorstellen dass Du Spaß an so etwas hättest. Daher, dass mein Boot keine lahme Schnecke ist, kann ich auch auf einem Wanderbach wie der Donau im Donautal (bei Euch diverse Peg-, Reg- und sonstige -nitze, oder? Dann bleibt da auch noch die Waldnaab.. sicher zu selten, aber scheinbar (war selbst noch nicht dort) ein toller Bach) viel Spaß haben.. ein "Creeker" zum runterstürzen irgendwelcher wilden Bäche in den Alpen wäre da eher Fehlanzeige.
Noch etwas, mein persönlicher Tipp für alle Anfänger ist immer, sich nicht von einem anfänglichen Wunsch nach empfundener "Sicherheit" oder "Stabilität" in die Irre führen zu lassen - ein etwas zickiges Boot fordert Dich zwar mehr, gibt Dir aber auch die Möglichkeit schnell sehr viel mehr zu lernen ;D

Viel Spaß,

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

jakke
Brother



12.09.2012 21:32
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Hallo Jan, deine argumenten von bootstypen sind interessant, aber nicht immer richtig.

Was du haben könntest, ist sehr abhangig von der Paddler selbe. Du, wie ich, haben viel spass gehabt mit ein anspruchtsvollerem canadier. Es gibt andere leute die mehr spass haben in gutmütigere Kanus.

Mehr und schneller lernen geht auch nur falls man auf die richtinge punkten achtet. Das heist entweder starke selb-evaluation oder gute coaching. Sonnst ist immer das gefahr da, das man sich wegen instabilität oder so etwas falsche sachen angewöhnt was sehr schwierig is wieder ab zu gewöhnen.

Und jetzt noch deine beste empfehlung: ausprobieren! Wie der Jan vorslagt, versuch mal ein Spark, ein Vertige, ein Nitro, ein Viper, Probe, aber mach auch das vergleicht mit ein Rendezvous, ein solo 13, ... .
Ausprobieren hört nie aus ;-)

http://www.open-canoe.be

fez
Held vom Erdbeerfeld



12.09.2012 22:34
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

I wo. Ich halte von dem "testen-testen-Testen"-Ratschlag überhaupt nichts.
Denn
a) hat kein Mensch in unseren Breitengraden wenn nicht grade Armada ist (ein Kanutreffen der WW-Paddler) die Möglickeit die ganzen genannten Boote zu testen. Und nicht einmal dort sind diese ganzen Boote vertreten.
b) weiß ein Einsteiger noch nicht was ihm gefallen wird wenn er mal besser paddelt und kann die Boote nicht wirklich einschätzen.
c) hat jeder Einsteiger im Normalfall einen gewissen finanziellen Rahmen den er meist recht niedrig ansetzt.

Ich habe das Pferd genau andersrum aufgezäunt mit der " ins kalte Wasser springen"-Methode und das hat viel Spass gemacht.

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

strawanski
B-Nutzer


13.09.2012 00:59
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

Durch eure Beiträge tendiere ich immer mehr zu nem WW-Boot.
Das Problem mit den Vorschlägen zu einzelnen Booten ist nur, dass ich als Einsteiger kein neues Boot kaufen will...Ich mach mir keine Illusionen und weiß schon, dass man auch für ein gebrauchtes was hinlegen muss, aber so 2700€ für ein neues esquif sind einfach bei weitem nicht drin. Darum muss ich natürlich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen, und der ist nicht so groß. Ich muss mal schauen, ob ich irgendwo mal testen kann oder sich ein gebrauchtes auftut...
Ich bin aber jetzt immer mehr beim WW-Boot, da ich mir denke, dass ich sonst bald eh eins nachkaufe ... und wenn ich einen Wanderausflug machen will, kann ich mir ja eins leihen, ob im zukünftigen Verein oder bei nem Laden...

insolence
Schwammkopf


13.09.2012 08:03
RE: Wildwasser OC1 ab welchem WW-Level antworten

wenn ich auch noch meinen senf dazugeben darf:

soweit du überhaupt Auswahl hast: Kauf dir kein sogenanntes Anfängerboot (was ich meine ist, wenn ein Boot als besonders gutmütig und als besonders für Anfänger für gut geeignet beschrieben wird). Das macht es am Anfang zwar leichter, aber der Anfang ist irgendwann vorbei und dann wird das gutmütige Anfängerboot schnell langweilig. Lieber ein schnelleres, agileres, schnell reagierendes Boot, das dich am Anfang fordert und die später aber auch entsprechende Möglichkeiten bietet

Ja, denn Stress mit dem Preis als Student kenn ich sehr gut - guck mal, was der Gebrauchtmarkt hergibt, manchmal ist ja doch was dabei.

Wo wohnst du denn in Mittelfranken?
Solltest du mal ab Anfang Oktober zufällig in Augsburg vorbeikommen, könntest du mit meinem OC mal reinschnuppern

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Navigation
 Sprung