Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 735 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
AJ
Checker


19.07.2012 19:23
Es geht was antworten

Sooo, ein bisserl was geht doch bei BigDog .....

Leider ist der Force OC1 gerade nicht lieferbar, vermutlich erst zur Messe im September.
Werde aber welche mitbringen zum Testen und die Interessenten Informieren.
Einer der Test OC1 geht auf jedenfall schon mal nach Kaufbeuren.

Wünsche bzw. Interessenten können sich gerne bei mir melden




Schöne Grüße
Andi

fez
Held vom Erdbeerfeld



22.08.2012 09:24
RE: Es geht was antworten

geht da wirklich was ?

--------
Cool cherry cream and nice apple tart, I feel your taste all the time we’re apart,
Coconut fudge really blows down those blues, but you’ll have to have them all pulled out after the savoy truffle.

AJ
Checker


22.08.2012 19:48
RE: Es geht was antworten

;-)
nühsam ... ne, der Konatkt ist auf jedenfall besser als vorher.

Das Problem ist wohl die Produktion, konnte die OC1 nicht bekommen weil keine mehr lagernd waren und sie keine produzieren konnten.

Auf jedenfall bekomme ich zur Messe Force OC1 evtl früher.
Das ist ja schonmal was.

Schöne Grüße

Rainbow
Checker


23.08.2012 12:43
RE: Es geht was antworten

ich glaube in der zwischenzeit nicht mehr daran, ein schiff in deutschland zu testen

The_Great_Gonzo
Brother


24.08.2012 17:06
RE: Es geht was antworten

Ich habe latzten Freitag meinen Force OC1 gekriegt. Habe das ding zwar erst einmal auf dem Ottawa geppadelt, aber ich kann schon jetzt sagen dass das boot toll ist. Booft genial, zwar etwas nass, aber eine kleine Abdeckung mit abweiser ueber den loechern im Bugdeck wird das richten. Das Outfitting des Bootes, mit installieren von Schenkelgurten und ausbauen der Fusstuetzen (Ich mag meine Boote mit eiinem C1 style Ausbau) und zurechtschneiden des Kniebulkheads und einkleben von Kniepolstern dauerte nur knapp 1.5 stunden, und das Outfitting passt!
Das Fahrverhalten ist genau das, wass ich von einem Creeker erwarte. Beschleunigt gut, sehr gute Anfangs- und Endstabilitaet, gute manoevrierfaehigkeit, rollt sich so einfach wie der alte Dagger Quake. Die Geschwindigkeit ist nicht super schnell, aber typisch fuer ein Boot mit 2.5 m laenge. Und surfen tut er auch noch vernuenftig (fuer mich fuer einen Creeker eigentlich kein kriterium). Nach dem rollen sind zwischen 15 und 20 cm Wasser im boot.
Als Nachteile kann ich das gewicht (wie bei allen PE booten)sowie der etwas nasse Lauf anbringen. Allerdichs duerften da auch aenderungen in der fahrweise helfen, sobald ich anfing wellen entweder zu boofen oder oder mit waveblocking zu befahren lief das boot wesentlich trockener. Durch den hohlen PE Sattel haelt das Boot etwas mehr Wasser als noetig, ich werde deshalb vermutlich den Sattel auschaeumen, mal sehen.
Das boot kommt diesen Winter auf jeden Fall mit nach Costa Rica runter, d.h. falls jemand es probepaddeln mochte braucht man nur einen Costa Rica Rivers & Rainforest paddling trip mit Esprit zu buchen !

TGG!

fez
Held vom Erdbeerfeld



24.08.2012 17:12
RE: Es geht was antworten

Danke für Deine Eindrücke! Rollt sich so leicht wie der Quake, das ist ja genial....

"nur" nach Costa Rica fliegen - du bist gut! Ich hoffe das da irgendwann ja auch mal ein Testboot in Deutschland aufschlägt! 2016 oder so.

--------
Cool cherry cream and nice apple tart, I feel your taste all the time we’re apart,
Coconut fudge really blows down those blues, but you’ll have to have them all pulled out after the savoy truffle.

AJ
Checker


24.08.2012 19:51
RE: Es geht was antworten

nächste Woche Freitag sollne meine Boote auf den Weg gehen.

Ich meld mich wenn sie ein treffen.

Schöne Grüße
Andi

siggioc1
Checker


24.08.2012 23:25
RE: Es geht was antworten

Hey,das hört sich fast an,wie ne Beschreibung von meinem alten Dagger Quake.Super Anfangs/Endstabilität,booft genial,läuft etwas nass,aber wenn man booft,oder Wellen abblockt,schon trockener,surft klasse(war ja ursprünglich ein Rodeo-OC), ist auch sehr wendig,rollt sich einfach,läßt sich aus dem Kehrwasser raus,auch leicht beschleunigen....
Schätze,das keine Force OC1 hierzulande zu kriegen sind,liegt daran,daß man über dem großen Teich viele Force OC1geordert hat.

AJ
Checker


14.09.2012 17:56
RE: Es geht was antworten

OC1 sind eingetroffen

Mehr nächste Woche
Schöne Grüße
Andi

Gerhard
Brother



17.09.2012 09:49
RE: Es geht was antworten

Wir haben auch unsere Force OC1 bekommen.

Stehen zum Testen und Kaufen in Nürnberg bereit.

Grüße
Gerhard


Info direkt über www.kajak-ekstase.de

AJ
Checker


17.09.2012 18:46
RE: Es geht was antworten



http://paddelladen.de/index.php

Schöne Grüße Andi

Gerhard
Brother



18.09.2012 08:09
RE: Es geht was antworten

Ich habe unser Testboot nun bei mir daheim in Bamberg und werde in den nächsten Tagen den Sitz und den Bulkhead ordentlich ausschneiden.
Zwei weitere Boote stehen in Nürnberg im Laden zum Verkauf.
Am Wochendende werde ich das Boot dann mal zu Wasser lassen und testen.
Bilder und weitere Infos dann danach.

Grüße
Gerhard


Infos über mich oder direkt bei Boris Schwarz (www.kajak-ekstase.de)

Navigation
 Sprung