Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 978 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Nina

28.06.2011 09:39
Problem beim Rollen antworten

Hi!

Ich war gestern am Baggersee und hab an meiner Rolle gearbeitet. Ich war zuerst ganz happy! Das Rollen ansich funtioniert auf der onside recht gut. Auch wenn ich mich auf der off-side reinschmeiß kann ich dann auf der onside aufrollen (zumindest am See).
Ich wollte dann "realistische" Bedingungen schaffen und hab die Schwimmweste angezogen und siehe da: auf der onside wirds leichter. Wenn ich aber off-side reinflieg komm ich aber nicht mehr unter dem Boot (Zoom) durch! Kennt jemand das Problem? Vielleicht habt ihr ja einen Tip für mich - ich kann ja schlecht ohne Schwimmweste paddeln gehen.

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.06.2011 10:09
RE: Problem beim Rollen antworten

mache Boote rollen schlecht durch und bleiben gerne auf einer Seite hängen - dann muß man unter Wasser einen kleinen Schlag in Richtung der gewünschten Seite machen. Versuche mal die AK voll aufzupumpen so dass sie maximal übers Deck rausragen um die Oberseite des Bootes beim rollen möglichst rund zu bekommen. Ist viel Auftrieb in den Spitzen und keiner in der Mitte bleibt das Boot eher mal hängen wenn ich das richtig sehe.
Aber mit der Schwimmweste hat das eigentlich nichts zu tun
Bist du mit dem Oberkörper flach auf dem Vorderdeck ?

--------
well..thats just like...your opinion...man

Nina

28.06.2011 10:23
RE: Problem beim Rollen antworten

Hi!

Ja, zuerst kleb ich mit dem Oberkörper auf dem Auftriebskörper. Unter Wasser streck ich dann das Paddel weit in die Richtung wo ich raus will, dann den Oberkörper. Ohne Schwimmweste komm ich dann von der Kante runter und das Boot dreht sich sobald das Paddel an der Wasseroberfläche ist und ich kann aufrollen. Mit Schwimmweste krieg das Paddel irgendwie unterm Boot durch ich komm aber mit dem Oberkörper nicht rüber. Ich hab sogar schon versucht mit Schwimmbewegungen rüberzukommen aber das klappt nicht!

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.06.2011 10:44
RE: Problem beim Rollen antworten

- lege versuchshalber mal das Paddel nicht aufs Vorderdeck sondern gleich flach an die Seitenbordwand so bist du schneller an der Wasseroberfläche mit dem Paddel.

- geh mal richtig mit Schwung offseitig rein

- geh mal onseitig rein, besteht das problem immernoch ?

--------
well..thats just like...your opinion...man

Nina

28.06.2011 10:57
RE: Problem beim Rollen antworten

Hi!

- Ich hab das Paddel an der Seitenbordwand - hat mir ein Kollege so gezeigt. Soll man das normal nicht?

- Mein Schwung ist anscheinend nicht schwungvoll genug. Wenn mich aber jemand voll umschmeißt komm ich durch. Ich hab gestern schon gesagt, dass ich mich anscheinend nicht gegens kentern wehren darf sondern den Schwung von der Welle mitnehmen muß!

- Wenn ich onseitig reingeh muß ich ja nicht unterm Boot durch sondern komm auf der selben Seite rauf (was funktioniert - yippie)! Oder meinst du dass ich mich einmal onside reinschmeiß und da versuchen soll unterm Boot zur offside zukommen?

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.06.2011 11:21
RE: Problem beim Rollen antworten

erlaubt ist was funktioniert Ich lege (einfach nur weil ich so gelernt habe) das Paddel aufs Vorderdeck beim Baggersee rollen.
Mit onseitig rein meine ich einfach onseitig reinfallen lassen und dann onseitig wieder hochrollen.

--------
well..thats just like...your opinion...man

Nina

28.06.2011 11:45
RE: Problem beim Rollen antworten

Vielleicht funtioniert ja deine Technik. Ich werds nächstes Mal ausprobieren.

Wie gesagt - onside rein und wieder rauf funktioniert weil ich nicht unterm Boot durch muß. Leider fällt man (oder zumindest ich) meistens offside rein und dann nützt meine Rolle nichts .

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.06.2011 11:57
RE: Problem beim Rollen antworten

vielleicht ist man in der Setup-Position mit dem Paddel schon eingedreht auf dem Vorderdeck geduckter und kommt deswegen besser durch. Keine Ahnung.
Ich habe das Problem des "nicht durchrollen-könnens" nie erlebt, nur davon gehört und gelesen. Das Problem gibts wohl nur bei OCs mit viel Kielsprung & voluminösen, weit raufgezogenen Spitzen.
Lösungsvorschlag #1 war glaube ich meist der Unterwasserschlag.

Bestimmt spielt auch das Gewicht des Paddlers eine Rolle und unter Realbedingungen die Strömungsverhältnisse im Bach beim rollen.

--------
well..thats just like...your opinion...man

Nina

28.06.2011 12:18
RE: Problem beim Rollen antworten

Danke auf jeden Fall für deine Mühe! Ich werd das mit dem Unterwasserschlag nächstes Mal probieren (wenn mein Muskelkater von gestern nachlässt). Ich hab auch schon überlegt ob ich einfach die Paddelseite wechseln soll. Nur im Moment funtioniert der Hüftknick in die andere Richtung noch überhaupt nicht und ich glaub da werd ich wenn überhaupt noch lang nicht raufkommen. Ich kann links weder paddeln noch schreiben.

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.06.2011 13:11
RE: Problem beim Rollen antworten

wenn du (wie die meisten) auf deiner offside nicht paddeln kannst wäre es keine gute Idee das Paddel unter Wasser zu wechseln.

--------
well..thats just like...your opinion...man

Nina

28.06.2011 13:24
RE: Problem beim Rollen antworten

War eher so als Notlösung gedacht. Lieber wär mir unter dem Boot durchzukommen. Vielleicht sollte ich wie Taucher einen Bleigürtel umlegen. Nein - vielleicht kommen ja noch jede Menge hilfreich Tricks und Tipps oder es klappt auf einmal. Wer weiß?!

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.06.2011 13:25
RE: Problem beim Rollen antworten

ein Wassermelone über den Kopf gehalten hilft beim durchrollen enorm

--------
well..thats just like...your opinion...man

Nina

28.06.2011 14:01
RE: Problem beim Rollen antworten

Ich hätte eher an Steine gedacht. Die gibt es am Bach genügend. Immer wenn ich reinfall schnapp ich mir und schon bin ich unterm Boot .

Nina

07.07.2011 07:45
RE: Problem beim Rollen antworten

Hi!

Es funktioniert!! Jetzt komm ich (zumindest am See) auch mit der Schwimmweste durch!!! Danke fez! Gestern war ich wieder am Baggersee und hab versucht all deine Tipps umzusetzen:

1. Die Auftriebskörper sind fast geplatzt zu voll hab ich sie aufgeblasen!

Nina

07.07.2011 07:50
RE: Problem beim Rollen2 antworten

Hi!

Es funktioniert!! Jetzt komm ich (zumindest am See) auch mit der Schwimmweste durch!!! Danke fez! Gestern war ich wieder am Baggersee und hab versucht all deine Tipps umzusetzen:

1. Die Auftriebskörper sind fast geplatzt zu voll hab ich sie aufgeblasen!
2. Ich bin bewußt so nah auf dem Auftriebskörper geklebt wies nur irgendwie geht!
3. Ich hab den Unterwasserschlag versucht und siehe da:

Es hat geklappt! Manchmal gehts jetzt auch ohne Unterwasserschlag aber meistens brauchts ihn. Jetzt muß es nur noch etwas schneller klappen - außerdem hab ich den Kopf gestern manchmal zu früh aus dem Wasser getan weil ich so überrascht war das ich unterm Boot durchgekommen bin. Bin gespannt ob ich das dann auf dem Bach (wenn er tief genug ist) auch irgenwann schaff!

LG

Nina

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.07.2011 08:42
RE: Problem beim Rollen2 antworten

supi

--------
well..thats just like...your opinion...man

insolence
Schwammkopf


07.07.2011 18:39
RE: Problem beim Rollen2 antworten

hast du eine Möglichkeit, auf einer kleine Welle zu surfen, so dass es dich manchmal ohne Vorwarnung umschmeißt? So hab ichs von der Baggersee-Rolle zur Rolle im WW gebracht

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Nina

08.07.2011 10:49
RE: Problem beim Rollen2 antworten

Ich hab leider keine Welle in der Nähe. Am See hab ich aber eine 192 cm große "Ulli-Welle" gehabt der mich zuerst fieserweise abgelenkt hat mit "schau amal was die da drüben machen" oder "schau die mit dem 2er-Canadier hats jetzt glatt geschmissen" usw. und schwupp hat er mich wahllos auf irgendeine Seite geschmissen! Und ich Trottel bin fast jedes Mal drauf reingefallen! Aber das hat eigentlich funktioniert. Ich bin sicher es dauert nicht lang bis es mich am Bach schmeißt und ich hab mir fest vorgenommen die Nerven zu behalten und zumindest versuchen aufzurollen. Vielleicht find ich am Wochenende einen Bach wo es irgendeine Spielstelle mit tief genugem Wasser gibt.

fez
Held vom Erdbeerfeld



08.07.2011 13:33
RE: Problem beim Rollen2 antworten

du kannst zum üben auch mal deinen "Komfortbereich" verlängern. Bleibe kopfüber hängen und rolle erst dann hoch wenns dir echt unangenehm wird unten zu sein. Das ist das Gefühl welches einem im Bach gerne mal die Rolle versemmelt, dieses Gefühl " Ich muß jetzt hoch. Und zwar SOFORT". Mit dieser aufkommenden Angst die Rolle trotzdem sauber durchzuführen kann ein Schlüssel für die Rolle auf dem Bach sein. Eh ist es ganz gut auf dem Bach kurz abzuwarten (natürlich tief aufs Vorderdeck gebückt) bevor man rollt, das Boot kann sich ausrichten, irgendwelche blöden Stellen können passiert werden.
Bei meiner ersten armada bei welcher ich pausenlos rollen musste, da zum ersten Mal im C1 unterwegs, hat mir dieser Tip sehr geholfen.

--------
well..thats just like...your opinion...man

Navigation
Hip Grabber »»
 Sprung