Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.132 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Loisachqueen
Krasser



21.06.2011 08:55
Helm für XXL-Kopf antworten

Hallo zusammen!

Nachdem mein Freund jetzt langsam an das zulegen einer eigenen Ausrüstung denkt ist das erste große Problem aufgetaucht. Einen passenden helm für seinen Dickschädel zu finden.
Welche Helme passen nicht: der Große (L/XL) von Sweet, Predator, wildwater, ...
Welcher Helm passt, soll aber keine Endlösung sein: Bumper von Spreuer (Vereinshelm)
Welche Helme wir nicht wollen: Prijon Surf (da haben ich einfach nur schlechte Erfahrungen gemacht)

Welche Firmen stellen XXL-Helme her? Möglichst mit gutem Testurteil ...

Bemerkung am Rande: Das Problem mit Helm finden ist ihm bekannt, die Skihelmsuche hat auch schon ziemlich länglich gedauert.

Loisachqueen

nils
Brother



21.06.2011 09:31
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

servus, hatte mit größe 61 das gleiche problem. wrsi und sweet haben nicht gepasst. als übergang hatte ich meinen gath wellenreit helm benutzt indem man noch etwas bescheuerter aussieht als ohne :-). bin dann bei einem happy2be gelandet der bis jetzt funktioniert aber nur noch gebraucht zu finden ist(oder kaputt, gell herr fez). fna wäre meine nächste option, darüber kann froschel aber sicher mehr sagen...

Smilie
B-Nutzer


21.06.2011 10:56
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Hi Loisachqueen,

bis Größe 61\62 ist das ganze kein so großes Problem.
Sweet passt da auf jeden Fall.
Der ACE B2Wake ebenfalls.
Ansonsten gibt es im Wakeboardumfeld noch die Helme von Bern (z.B. macon)
Wenn der Kopf größer ist, wird es wortwörtlich eng!
Ich selber habe > 63. Hier gibt es in Deutschland keinen passenden Helm.
Ich habe mir in den USA die Skaterausführung des Bern macon in XXXL geholt. Skaterausführung, da die H2O Variante nur bis XXL geht.
Alos Maßband nehmen und dann mal schauen, ob der Kopf groß, oder riesig ist

Viele Grüße

Loisachqueen
Krasser



21.06.2011 12:23
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Also der Sweet passt nicht, das haben wir schon anhand eines Helm von einem Paddelkollegen testet.

Über die Protec ACE B2Wake habe ich bis jetzt nur schlechte Tests gelesen.

Bern bekommt man hier in Deutschland bis XXL, das ist, denke ich, ein Ausprobieren wert. Kommt halt immer auf die Kopfform an. Meiner Erfahrung nach verwenden die einzelnen Firmen unterschiedliche Dummyköpfe, über die sie ihre Helme fertig, da ist der Umfang nicht immer ausschlaggebend.

Das läuft wohl im August auf einen Shopausflug nach Rosenheim raus

insolence
Schwammkopf


21.06.2011 14:31
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

und den Ski-Helm ein zwietes Mal kaufen zum paddeln bzw den Ski-Helm nehmen? Mein Freund hat auch nen Ski-Helm zum paddeln - in seinem Fall halt Sweet, die unterscheiden sich anscheinends nicht so arg, dass man die nicht auch aufm Wasser hernehmen könnte

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Smilie
B-Nutzer


21.06.2011 16:05
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Zitat von Loisachqueen
Meiner Erfahrung nach verwenden die einzelnen Firmen unterschiedliche Dummyköpfe, über die sie ihre Helme fertig, da ist der Umfang nicht immer ausschlaggebend.



Umgekehrte Reihenfolge! Erstes Kriterium ist der Kopfumfang (Du bekommst einen 63er Kopf niemals in einen 58er Helm.....). Danach kommt die Form. D.h. wichtig ist erstmal zu wissen, wie groß der Kopfumfang ist. Dann hast Du das erste Ausschlusskriterium.
Hat dein freund einfach nur so mal den Sweet probiert, oder auch mal die Passstücke rausgenommen? ich komme mit meinem riesenkopf in einen Sweet -ohne Polster- rein, bekomme aber sofort Kopfschmerzen, da er zu eng ist.

Zitat von Loisachqueen

Bern bekommt man hier in Deutschland bis XXL, das ist, denke ich, ein Ausprobieren wert. Kommt halt immer auf die Kopfform an.


Exakt! Und der Generalimporteur ist auch nicht bereit die XXXL Variante zu bestellen. Wenn dein Freund mehr als 62 cm Kopfumfang hat, brauch er die XXL Variante erst gar nicht probieren...
Ach ja, beim Baker und der Skaterausführung sollte sich dein Freund noch einen Satz Ohrenklappen bestellen.
Beim Import kommst Du mit allen Kosten (inklusive der Ohrklappen) praktisch auf das gleiche Preisniveau wie der Helm hier regulär im Handel kostet.
@Icolence:
Die Variante mit dem Skihelm ist schlechter als meine Variante mit der Skaterversion. Die meisten Skihelme haben ein wärmendes Innenfutter, dass sich beim Einsatz im Wasser richtig voll saugt und beim Einsatz im Sommer leider auch wärmt... Die Skatervariante unterscheidet sich auch nur durch die obere Schicht der Polsterung, die halt auch mehr Wasser aufnimmt, aber nicht so sehr warm hält.

raftinthomas
Schäl



21.06.2011 18:08
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Ich hatte und habe neben meinen "richtigen" Paddelhelm auch diverse andere Helme aus Ski- und MTB-Sport zum paddeln in Verwendung. Meine Erfahrungen sind durch die Reihe positiv, es völlig egal, wozu die Helme ursprünglich entworfen wurden. Auch die Stories mit rostenden Nieten usw sind nur in so fern wahr, als das auch bei Paddelhelmen vorkommt.
Ich hatte auch mal einen Helm eines bekannten Bootsherstellers, der verborgen unter einer Lage Schaumstoff noch die Verwendung aufgedruckt hatte: Nur zum Skaten, keinesfalls zum Radfahren.
Der Sweet Rocker ist ursprünglich auch ein Skihelm.
Wärmende Innenfutter habe ich nie gehabt. Zu warme Helme sind beim Paddeln auch selten ein Problem- von Costa Rica etc mal abgesehen.
Kurz: Ich würde auf Skihelme zurück greifen, die Auswahl ist viel grösser. Allerdings sollte man jeden zweckfremden Helm natürlich vorher mal mental auf Wasserkompartibilität testen.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

Mahyongg
Schwimmkopf



21.06.2011 23:51
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Ich paddle seit 2008 mit Skate/BMX-Helm von TSG, der hatte ein Problem daß sich die Verklebung zwischen Schale und Schaum durch Wassereinfluß gelöst hat. Soo ohne ist das also auch nicht. Wobei ich denke, daß es auch nicht wirklich was ausmacht, der Helm wird ja durch die Bändsel am KOpp gehalten, der Schaum kann also nicht abhauen. Habs jetzt allerdings mal mit MS-Polymer (Schaumfreundlich ;) verklebt..

Die Bern Helme passen mir übrigens auch nicht soo super, ich hatte mal einen in XL an und das war irgendwie nix. Was ich mal empfehlen würde zu testen sind die Shread Ready Helme mit HOG System, die passen den Meisten und sitzen vor allem supergut. Außerdem, obwohl es leider in D nur einige wenige Modelle gibt, kann man davon ausgehen daß die anderen die gleiche "Grundform" haben und die dann einfach im Ausland bestellen.. wenns denn sein muss. Die hier angebotenen sind nämlich ausgerechnet die hässlichsten ;D

Cheerio,

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

Loisachqueen
Krasser



22.06.2011 08:05
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Und das HOG System hällt, wenn man es einstellt. Ich habe nämlich unter Kanuhelmen noch keinen mit "Drehrad" gefunden, das hält. Im Bereich Rad- und Reithelme geht das komischerweise schon ...

Was halt ein bisschen blöd ist, das man einen Laden finden muss, wo man die Helme auch ausprobieren kann. Von einfach in's blaue rein bestellen halte ich nix. Aber da könnte der Blue and white in Rosenheim schonmal eine gute Adresse sein, die haben eigentlich eine ganz gute Auswahl.

Kennt jemand von euch im Raum Oberbayern noch einen Laden in dem man ein großes Sortiment Wassersporthelme bekommt, muss jetzt kein Spezieller Kanuladen sein, Wakeboard u.ä. sollten sowas eigentlich auch haben.

insolence
Schwammkopf


22.06.2011 16:12
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

denk.com?

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Mahyongg
Schwimmkopf



22.06.2011 17:33
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Bestellen, zurückschicken, wenns nicht passt.. kostet nix in D. Bin zwar kein Fan davon aber eher so als selber 50 km fahren!?

--
The hole is more than the sum of its parts.

Loisachqueen
Krasser



23.06.2011 14:17
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

@Sabrina: Der Denk hat im Inntal schon wieder zu gemacht, das war nur ein sehr kurzes Gastspiel ...

@mahgonyy: Den Versand muss man allerdings meisten zahlen, ob man den Helm nimmt oder nicht ....

fez
Held vom Erdbeerfeld



14.07.2011 13:08
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Shred Ready ist zwar klasse - aber der "Standart" ist nicht besonders groß. Auf keinen Fall XXL

--------
well..thats just like...your opinion...man

Loisachqueen
Krasser



15.07.2011 08:02
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Wir haben inzwischen festgestellt, das die Helme von Artistic passen, die gibt's auch in XXL und der Baker hat auch noch einen guten Test UND die Preise sind Studentenfreundlich ..

Mahyongg
Schwimmkopf



15.07.2011 18:46
RE: Helm für XXL-Kopf antworten

Witzig, ICh hatte mal einen BERN XL Helm auf, der hat mir aber nicht gepasst. Hat wohl auch was mit der Form zu tun.. also der vom Kopp ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Navigation
 Sprung