Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 3.962 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
fez
Held vom Erdbeerfeld



26.09.2006 16:18
Pyranha Prelude antworten


--------------
imagine
--------------

fez
Held vom Erdbeerfeld



26.09.2006 16:18
RE: Pyranha Prelude antworten


--------------
imagine
--------------

fez
Held vom Erdbeerfeld



26.09.2006 16:19
RE: Pyranha Prelude antworten


--------------
imagine
--------------

fez
Held vom Erdbeerfeld



16.11.2006 13:07
RE: Pyranha Prelude antworten
Beitrag verschoben

Also irgendwann brauch ich wieder eine Offenen...
Und die einzige Option ist da eigentlich der Prelude.... auch wenn er eine besch.. Anfangsstabilität hat, aber wer braucht schon Anfangsstabilität ? ! Auf der Kante ist er schließlich stabil !

http://www.youtube.com/watch?v=KWAPz1wJzYc

--------------
"Ich stehe zu dem , was ich gestern gesagt habe. Ich weiß zwar nicht was ich gesagt habe,
aber ich weiß was ich denke, und ich denke, das ist es was ich gesagt habe" Donald Rumsfeld

--------------

Froschel
Schwammkopf



16.11.2006 14:50
RE: Pyranha Prelude antworten

ich dachte du hast dir den Nomad sozusagen als OC1 Ersatz geholt, dann hättest du ja 2 Boote die in etwa die gleichen Fahreigenschaften haben. Oder willst du den Nomad dann wieder verkaufen


-_-

fez
Held vom Erdbeerfeld



16.11.2006 15:17
RE: Pyranha Prelude antworten
nö nö, ich möchte (irgendwann mal, wenn ich richtig billig an einen rankomme) beide Gelüste befriedigen
Mit richtig billig meine ich bis max 400 €, und wenn das 2009 ist dann solls halt so sein...

Mit "ähnliche Fahreigenschaften" meinte ich eher: nicht aggressiv, viel Volumen ect. im Vergleich zum Delirious. So ein Offener fühlt sich trotz dieser "ähnlichen Fahreigenschaften" absolut "anderst" an , kann man nicht vergleichen. Durch dieses offene sitzen fühlst du dich total mh, ... ausgesetzt. Du sitzt einfach ungeschützt im bzw. auf dem Wasser und das hat schon was! Ausserdem ist so viel Boot um dich rum - das macht mir auch Spass. Es ist echt schwer zu beschreiben wo eigentlich die Faszination am Offenen liegt.

Gruß
Frank der Fanatiker

--------------
"Ich stehe zu dem , was ich gestern gesagt habe. Ich weiß zwar nicht was ich gesagt habe,
aber ich weiß was ich denke, und ich denke, das ist es was ich gesagt habe" Donald Rumsfeld

--------------

fez
Held vom Erdbeerfeld



08.02.2007 14:05
RE: Pyranha Prelude antworten
habe wieder einen für 850 angeboten bekommen....in orange, so gefällt er mir am besten. Hat mal wer einen Geldscheisser für mich ?

------
one

Gerhard
Brother



06.03.2007 13:06
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

Frank,
Du hast auf Singletrailz mal geschrieben, daß Dir das Fahrverhalten vom Prelude überhaupt nicht gefallen hat.
Ich bin auf der Suche nach einer Alternative für den Outrage (falls ich den verkaufen kann). Sollte kürzer und kantiger mit mehr Endstabi als der Outrage sein. Der Outrage ist schon sehr rund und weniger Endstabil. Habe mal den Inian Canoe Probe 11 gefahren, mit dem bin ich gut zurechtgekommen. Der Homes hatte mir zu wenig Anfangsstabi.
Hier schreibst Du, wenn wieder OC dann den Prelude. Was findest Du daran besser als am Homes, den Du ja auch gefahren hast?
Wer weiß noch Alternativen?
Grüße
Gerhard

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.03.2007 13:16
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten
Hallo Gerhard,

im direkten Vergleich zum Homes fand ich den Prelude sehr aggressiv und kippelig durch seinen Rundboden.
Wenn du ein stabiles Boot suchst liegst Du beim Prelude falsch! Zum gemütlich rumcruisen ist das Boot zu nervös. Die Anfangsstabilität des Homes ist GOLD gegenüber der des Prelude!

Ich hatte eines der ersten Modelle des Homes und der ist gerissen, deswegen habe ich das Ersatzboot das ich dann bekam verkauft. Aber angeblich hat Robson bei der Produktion des Armerlite etwas verbessert und so scheinen die aktuellen Modelle wohl besser zu sein.

Ich bin auf Suche nach einem richtig günstigen gebrauchten Prelude (obwohl ich damals die Fahreigenschaften nicht so toll fand) da ich mittlerweile einen C1 mit einem leichten Rundboden fahre und relativ gut an die größere Kippeligkeit gewöhnt bin bzw. glaube dass ich mich daran gewöhnen kann.
Aber das hat Zeit.

Ich finde den Homes nach wie vor ein tolles Boot, mit dem verbesserten Material könnte ich mir sogar vorstellen wieder einen zu fahren - aber ich kann mir bei weitem keinen leisten momentan ! Was ich auch klasse finde ist dass im 2007er Prospekt der Homes endlich Vinyl-Decks und Süllrand bekommen hat.

Tja, mit Alternativen zu Royalexbooten sieht es echt mau aus. Es gibt natürlich noch die wunderschönen Esquifs aber meine Finanzen spielen da nicht mit.

------
one

Gerhard
Brother



06.03.2007 13:24
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

was hast Du denn gegen Royalex ?

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.03.2007 13:25
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten
Jedes Royalex -Boot das ich sehe hat mehr oder weniger Patches auf dem Boden, das Royalex ist einfach zu weich und wenig abriebfest beim rumschrabbeln auf Steinen.
Mehr Endstabilität als der Outrage ? aber die ist doch recht gut dachte ich ?

Vielleicht wäre für Dich ein Indian Canoe Probe 12 das Richtige Boot, oder was entsprechendes von Esquif ?
Bei genügend Wasser unterm Kiel sollte das Royalex auch lange halten. Wir haben halt immer so flache Bäche hier im Schwawa...

------
one

Gerhard
Brother



06.03.2007 13:39
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

Jou, da hast Du recht.
Der Boden von meinem Outrage hat auch schon jede Menge Riefen vom Steinkontakt. Aber die Vinylschicht hält bis jetzt. Der Boden wird nur eingedrückt.

Den Probe 11 hatte ich schon gefahren, und fand ihn gut.

Vielleicht liegts ja auch an meinem Fahrkönnen , daß ich den Outrage für zu wenig Endstabil empfinde.

C-Nutzer
B-Nutzer



06.03.2007 14:00
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten
Meine Begeisterung für Royalex sinkt auch immer mehr gegen Null, nur ab und zu Hilfts halt nix (z.B. bei WW-Tandems).
Mein Homes hält, ist nur "leider" schon Verkauft. Auch der Brooks hält und der Homes von 2 Kollegen auch. Ich steh auf das Material Armerlite / Twintex, auch der Zephyr ist ein richtig schönes Boot und scheint gut zu halten. Die Endstabi ist klasse, da kannst mal ganz gemütlich halbliterweise Wasser reinlaufen lassen.
Wegen dem geschrabbel hab ich mir auch noch gebrauchtes PE besorgt (Atom), leider gibt's da recht wenig vernünftige Designs.

@Frank
hast schon mal bei C-Boats die Beiträge über "Hull Flattening" im Prelude gelesen? Das könnte der praktisch nicht vorhandenen Anfangsstabi auf die Sprünge helfen (vielleicht kommt man damit wenigstens auf Homes Niveau).

--------------------------------------------------
Keep the open side up!
XL 15 (3pos.) abzugeben!

Gerhard
Brother



06.03.2007 14:07
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

Wie ist denn beim Zephyr die Anfangsstabi?

C-Nutzer
B-Nutzer



06.03.2007 14:16
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

Hab keinen Vergleich zum Outrage, liegt im Bereich Ocoee (also recht ordentlich). Wurde halt nicht als Spezialistenboot designed, ist deshalb relativ gutmütig und man fühlt sich recht wohl drin (finde ich). Dank reichlich Kielsprung isser sehr wendig, evtl. etwas wendiger als der Outrage. Alles in Allem läuft das unter Bootfahren ohne viel Stress.
Wenn man bei den Amis so liest kann er scheinbar aber auch richtig was und wird auch den "Guten" nicht langweilig.

--------------------------------------------------
Keep the open side up!
XL 15 (3pos.) abzugeben!

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.03.2007 14:26
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

ich habe sogar Bilder vom flattening, kann ich ja mal hier reinstellen. Falls ich irgendwann mal einen hätte würde ich mir schon überlegen das zu machen.

Ich denke mittlerweile auch dass das Armerlite-Zeugs ganz gut ist, hatte halt einfach Pech mit meinem...

------
one

C-Nutzer
B-Nutzer



06.03.2007 14:32
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

und wenn Du anfragst und etwas wartest kannst Du Dir von Robert sogar eine Extralage Armerlite einlegen lassen. Die machen dann einen speziell für Dich, das ist bei dem Material recht gut machbar.
Der Zephyr fasst sich vom Material her etwas anders an, das kann aber auch an den größeren Flächen und der geringeren Versteifung ohne Bulkhead und Schlachtbanksattel liegen.

--------------------------------------------------
Keep the open side up!
XL 15 (3pos.) abzugeben!

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.03.2007 14:43
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

das ist gut zu wissen. Da kann ich ja jetzt schon mal anfangen zu sparen und mir dann 2009 einen speziell für mich geshapten braten lassen !

------
one

C-Nutzer
B-Nutzer



06.03.2007 15:28
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten

offiziell findest Du darüber nix, aber wenn der Händler fragt, gehts...

--------------------------------------------------
Keep the open side up!
XL 15 (3pos.) abzugeben!

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.03.2007 15:33
RE: Pyranha Prelude ... oder Alternativen antworten
Flattening:




------
one

Raphael
Schwammkopf



26.09.2007 09:27
RE: Pyranha Prelude antworten

Moin,

laut Auskunft auf der Messe ist derzeit kein Prelude lieferbar. Wegen einem Boot werfen die die Maschinen nicht an...
Hat wer von Euch andere Infos?

Florian?

Gruß,
Raphael

-------------------------------------------------------
Menschen, an denen nichts auszusetzen ist, haben nur einen, allerdings entscheidenden Fehler: Sie sind uninteressant. (Zsa Zsa Gabor)

C-Nutzer
B-Nutzer



26.09.2007 14:17
RE: Pyranha Prelude antworten

Die haben sich noch nicht richtig in die Rotation gestürzt und werden sich wohl im Winter damit anfreunden. Nach meiner Auskunft soll aber es ab Frühjahr neue Fly's und Preludes geben, auch hier bei uns.
Zumindest was den Prelude angeht stehen ja bei den Händlern noch einige neue "alte" rum. Ich bin auch schon gespannt wie das Outfitting und die Verarbeitung bei Esquif aussehen wird.

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



28.11.2008 15:06
RE: Pyranha Prelude antworten
Hat eigentlich schon jemand irgendwo darüber gequengelt, dass der Prelude offenbar nicht mehr hergestellt wird? Er wird bei Pyranha unter "discontinued boats" aufgelistet (wenn man ihn nach längerem Suchen endlich findet)

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.11.2008 16:22
RE: Pyranha Prelude antworten

warum sollte man da bei wem quengeln ? Wird doch von Esquif weitergebaut.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



28.11.2008 17:08
RE: Pyranha Prelude antworten

Ah, so.
Informationsdefizit bei mir.

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Navigation
 Sprung