Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.026 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Raphael
Schwammkopf



19.02.2009 08:45
Kleben antworten

Hat irgendwer von Euch schon mal was auf PE festgeklebt???

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

fez
Held vom Erdbeerfeld



19.02.2009 09:03
RE: Kleben antworten
ja, meine Erfahrungen:

1.) da gibts so sauteueren Sekundenkleber der auch auf PE hält, ist bloß superwenig drin in so einem Fläschen, hält aber.

2.) Dann gibts noch solche einen roten Klebestreifen der auch auf PE hält - diese Teile halten meinen zusammengestückelten Bulkhead im Delirious am Platz. Funktioniert.

3.) Flächig dünne Schaumstoffmatte habe ich im Remix als Bodenauslage mit Pattex verklebt. Mit Aceton abgewaschen, flächig mit dem Zahnspachtel Pattex drauf, auf die Matte auch, ablüften lassen, verkleben. Hält auch super.

4.) Von Würth gibts einen Kleber der "Klebt und dichtet" heisst. So ein schwarzes Zeug ist das. Damit habe ich die Rammkappe am Delirious verklebt. Hält auch prima. Ich denke dieses Zeug flächig verstrichen sollte auch gut halten.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

Raphael
Schwammkopf



19.02.2009 10:19
RE: Kleben antworten

Super, dann besteht ja Hoffnung
Wo hast Du den roten Klebestreifen her? Hast Du mir da eine Bezeichnung?

---------------------------------------------------------------
Phantom des Schwarzwalds in Ausbildung!

fez
Held vom Erdbeerfeld



19.02.2009 10:23
RE: Kleben antworten

Hornbach. Wie das Ding heisst weiß ich nicht. Gibts bei den Klebstoffen. Da steht auch auf der Packung drauf dass er auf PE hält. Kostet was weiß ich 6 oder 7 € für ca. einen 40 cm langen Streifen.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

insolence
Schwammkopf


19.02.2009 10:51
RE: Kleben antworten
Ja, hab ich:
Klebstoffe-Praxistest

Anwendung: Einkleben von Kunststoff-Schaumteilen (Matratzenschaum, Minicell und ähnliche) in PE-Wildwasserkajak. Bei Benutzung der Boote treten an den Verklebungen Zug – und Scherspannungen auf (etwa Zerren am Schaumstück durch Ein- und Aussteigen, elast. Verformen des Bootsrumpfes) , was neben der Wasserfestigkeit besondere Ansprüche an den Klebstoff stellt.

Im Test:
a : Sikaflex -252 von sika (erhältlich in Werkzeug-Fachmärkten)
b: ALLCON 10 von beko (erhältlich in Werkzeug-Fachmärkten)
c: Pattex Kraftkleber compact (erhältlich im normalen Baumarkt, etwa Obi oder Bauhaus)

Es wurden Schaumstoffteile (Sitz, Fußgelenksstützen, sowie Kniestützen u. Ähnl.) innen an den Rumpf der Boote (Modelle Kendo Evolution von Eskimo/Ricutec sowie Fun von Jackson Kayaks) eingeklebt und ein Tag Aushärtezeit abgewartet. Dabei müssen Sikaflex 252 und ALLCON 10 mit Klebepistolen verarbeitet werden. Der Pattex wird beidseitig, also am Klebstück und an der zu beklebenden Stelle, aufgespachtelt. Verklebungen mit Probestücken ließen sich bei Sikaflex 252 und ALLCON 10 mit der Hand unter Beschädigung der Schaumstücke wieder abreißen.
Im mittelfristigen Test (mehrere je zweitägige Wildwasserausfahrten) ergab sich eine ausreichende Haltbarkeit der Verklebungen mit allen drei Klebern. Die Schaumteile halten im Bootsrumpf, nur geringfügig lösten sich manche Verklebung (alle Kleber) leicht am Rand.


Fazit: Keiner der Kleber hält perfekt (siehe Ablösbarkeit von Hand, eventuelles Ablösen bei Benutzung der Boote), bieten jedoch eine ausreichende Haltbarkeit der Verklebungen. Für größere Zeiträume über mehrere Jahre kann ich keine Aussage machen. Es ist zu Vermuten, dass manche Verklebungen nach zwei oder mehr Jahren vielleicht teilweise erneuert werden müssen.


Das Sikaflex-Zeug und der Allcon kosten je ca 13 Eur pro Kartusche (hab für die Verklebung des gesamten C1-Outfittings, also Sitz, Bulkhead und Fußgelenkstützen, zwei Kartuschen gebraucht)

----------------------------------
half the paddle, twice the WOMAN!
-
Il y a des frontières qu'il faut franchir, il y a des rêves qu'il faut suivre
même si tout le monde veut me l'interdire
je pars a des nouveaux horizons
je suis libre

Gerhard
Brother



19.02.2009 12:35
RE: Kleben antworten

Hab mit Pattex gute Erfahrungen gemacht.

Gerhard

C-Nutzer
B-Nutzer



19.02.2009 15:38
RE: Kleben antworten

Ich hab Gurte in 3 PE C1 geklebt. Von 3M gibt es einen 2K Kleber der wirklich hält. Bisher ist auch nix rausgefallen... Leider isser teuer und die Pistole dazu auch...

Bilder z.B. von TwinTip XS
http://files.homepagemodules.de/b28280/f7t435p3067865n1.jpg

Beim Blowfish hälts auch und beim Delirious eines Bekannten ebenfalls...

Florian


--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

Raphael
Schwammkopf



12.08.2009 11:08
RE: Kleben antworten

Ist das dieser Kleber?

http://www.die-erfinder.de/html/klebstoffe/dp8010.html

Scotch-Weld DP 8010

---------------------------------------------------------------
http://www.rafftaff.de

Loisachqueen
Krasser



12.08.2009 11:15
RE: Kleben antworten

Wo bekommt man den? Kann man damit auch Kletverschüsse auf PE kleben?

Raphael
Schwammkopf



12.08.2009 11:22
RE: Kleben antworten

Gibts im Internet bei Klebstoffspezialisten.
Aber der Preis

Laut 3M aber sehr gut geeignet für unsere Anwendungen. Habe gerade mit denen telefoniert ...

---------------------------------------------------------------
http://www.rafftaff.de

Loisachqueen
Krasser



12.08.2009 11:40
RE: Kleben antworten

Ich hab gerade bei meinem Vater aus dem Inventar einen 3M Scotch-Weld 2216 B/A geholt. Den hat der mal bei sich in der Arbeit abgestaubt. Der Kleber wird in der Raumfahrt benutzt und da hat er ein Ablaufdatum ... Aber man kann im dann auch eigentlich immer noch benutzen, aber halt nicht mehr in der Raumfahrt So kommen wir dazu....

Nur leider weiss ich nicht ob man damit auf PE klebe kann. Wird im Datenblatt nicht extra erwähnt. Die reden nur von einigen Kunststoffen, führen aber PE ect. nicht auf.

Da muss wohl mal ein Praxistest her.

C-Nutzer
B-Nutzer



12.08.2009 12:23
RE: Kleben antworten

Der 8010er erfordert eine technisch komplizierte Verklebung, das habe ich nicht hinbekommen. Mit dem 8005 geht's aber ganz ordentlich wenn man sauber arbeitet. Ein paar Tricks gibt's auch noch...

Sollte PE im Datenblatt des 2216 nicht erwähnt sein wird es aber maximal haften aber nicht kleben oder sogar das Material zerstören/verspröden, sei also vorsichig damit...

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

Navigation
 Sprung