Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.399 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
fez
Held vom Erdbeerfeld



13.02.2009 08:31
Riot ist pleite antworten
Die Wirtschaftskrise hält auch Einzug ins Paddelbusiness. Wie man auf Boatertalk/playak/ukriversguidebook nachlesen kann hat anscheinend die kanadische Bank der in Montreal eingetragenen Firma den Kredit gestrichen. Wie, was und warum ist alles unklar. Die Maschinen und Geräte zum produzieren sind anscheinend nicht in Besitz von Riot sondern von Voodoo und damit nicht Teil der Insolvenzmasse.

Warum und ob tatsächlich der Kredit gestrichen wurde ist unklar. Riot hat in China produziert, es wird von manchem vermutet dass Staatsgelder (Rettungsfond?) nicht ins Ausland fließen sollten - das scheint mir aber keine schlüssige Erklärung zu sein. Ein Container mit Booten welcher in die USA unterwegs war wurde anscheinend gestoppt und in die Insolvenzmasse eingebracht (?).

Tut mir leid für alle Mitarbeiter

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

C-Nutzer
B-Nutzer



13.02.2009 08:36
RE: Riot ist pleite antworten

Traurig für uns, ja.
Da ich aber eh (berufsbedingt) eine "produktion in China" Abneigung habe kann ich mir doch ein kleines zufriedenes schmunzeln nicht verkneifen...

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



13.02.2009 08:41
RE: Riot ist pleite antworten
weiß nicht... die haben ja auch Mitarbeiter in Kanada so ist es ja nicht. Und die Weltwirtschaft ist derart eng verflochten da kann ich mich eigentlich nicht drüber freuen dass jetzt eben ein paar chinesische Arbeiter mehr auf der Straße stehen. Traurig für uns überhaupt nicht - aber für die Mitarbeiter dies- und jenseits des Teichs.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

C-Nutzer
B-Nutzer



13.02.2009 09:46
RE: Riot ist pleite antworten

Mir ist es ehrlich gesagt egal ob ein paar Chinesen Reisfelder pflügen oder für Hungerlöhne PE Dämpfe einatmen.

"ProduktionnachChinaAuslagern" ist nicht immer eine Lösung! Manche Unternehmen lernen so etwas schmerzhaft. Der Kunde kann so etwas (und damit auch seine eigenen Arbeitsplätze) steuern.

Verlagerung von Produktionen ins Ausland aus Profitgier ist für mich ein Grund bestimmte Produkte nicht zu kaufen.

Wenn man die Wahl hat:
"Think global, buy local!"

Geht nicht immer, ich weis...

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



13.02.2009 09:56
RE: Riot ist pleite antworten
Alles richtig, sehe ich genauso mit der Billiglohnproduziererei.

Das Riot nun pleite gegangen ist liegt aber ursächlich wohl nicht daran dass sie die Produktion ins Ausland verlagert haben sondern an der Wirtschaftskrise und der Kreditklemme. Vielleicht gabs ja auch einfaches Mißmanagement, keine Ahnung. Das mit den Hungelöhnen scheint sich im Verhältnis zu "früher" in China auch zu wandeln. Es gibt einige Beispiele von Firmen die wieder zurück kamen. Die Macht der einfachen Arbeiter und Tagelöhner in China scheint zu wachsen, Gott sei Dank.

Ich denke die Regel sollte heutzutage eher lauten "think global - buy global". Esquif ist ja auch nicht gerade eine urdeutsche Firma . Protektionismus hilft nicht weiter. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,607056,00.html

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

C-Nutzer
B-Nutzer



13.02.2009 10:40
RE: Riot ist pleite antworten

Es kommt immer darauf an ob man eine Alternative hat. Im Fall Esquif hat man die halt leider nicht

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



13.02.2009 11:16
RE: Riot ist pleite antworten
Wie oft hat man denn noch die Alternative ? Gut, in den Dingen des täglichen Bedarfs gibts sie selbstverständlich noch - die Produkte die ausschliesslich in Deutschland produziert sind (nicht zuletzt meine ). Und oftmals macht es auch wirklich Sinn lokale Produkte zu favorisieren, bei Nahrungsmitteln beispielsweise.

Aber die Wertschöpfungsketten sind heute international derart verflochen dass es meist wirklich schwer zu sehen ist wieviel Ausland in einem Produkt steckt. Das Produkt ist meist ein Mischmasch (...meine Gebinde kommen fast alle aus Polen). So ist buy local oft einfach nicht mehr wirklich sinnvoll auszuführen. http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,445399,00.html

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

C-Nutzer
B-Nutzer



13.02.2009 11:51
RE: Riot ist pleite antworten
Beim Ducato fehlts zum einen schon wieder an Alternativen, außer Citroen und Peugeot. Nur die sind breit genug zum quer schlafen und immerhin keine Japaner, Chinesen, Koreaner,....
Aber den Chinesischen Knoblauch bei uns im Supermarkt zum Beispiel braucht wirklich keiner. Vor allem da das "Knoblauchland" Nürnberg direkt vor der Haustür liegt um nur ein Beispiel zu nennen.

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

The_Great_Gonzo
Brother


13.02.2009 16:16
RE: Riot ist pleite antworten

Eines der Hauptproblem aus Sicht der kanadischen Bank war, dass Riot alle assets, die als Sicherheit fuer die Kredite haetten dienen koennen, ausser Landes gebracht hat.
Mitarbeiter hatte Riot in Kanada am schluss anscheinend fast keine mehr, nur noch eine handvoll Leute in Design Team und im Verkauf//marketing/Administration.
Die Probeleme in der Wildwasserpaddelindustrie haben schon viel vor der jetztigen Wirtschaftskrise angefangen.
Ich habe lezthin im Magazin von American Whitewater einen Artikel von EJ gelesen, in dem er die Marktentwicklung beschreibt. Die absoluten Zahlen habe ich nicht mehr im Kopf, aber der Markt fuer WW kayaks ist anscheinend seit dem Hoehepunkt anfangs dieses Jahrzents auf etwa 1/3 des Verkaufsvolumens eingebrochen, Tendenz nach wie vor fallend.
Da werden noch weiter Hersteller/Marken draufgehen. Macht es fuer Confluence z.B sinn, mit 2 Marken (Dagger, WS) in einem schrumpfenden Markt vertreten zu sein? Perception (auch eine Confluence Marke) hat die Produktion von WW booten ja schon vor einigen Jahren aufgegeben.

TGG!

PS: Schade um Riot. Ich mochte die von frueher her, immerhin haben die, wenn auch nur als Prototyp, den Groove gebaut! Aber das war halt noch zu den Zeiten als Corran involviert war...

fez
Held vom Erdbeerfeld



13.02.2009 19:34
RE: Riot ist pleite antworten

ich finde es auch schade - ich finde den kleinen Thunder und den kleinen Magnum klasse.

Vielleicht sind die ja jetzt günstig zu bekommen...

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



17.03.2009 09:49
RE: Riot ist pleite antworten
braucht jemand eine Rotiermaschine ? Oder günstige Kajakhüllen um sich einen hübschen C1 zu bauen ?
Wird alles versteigert: http://www.groupefournier.com/fournier/e...anFournier.html

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.

Sôseki

~HonchoPilot~
Schefe



08.01.2010 00:56
RE: Riot ist pleite antworten

Also ich bin gerade dabei den Magnum(schon ein klasse Boot) zu bestellen, für nen Super Preis für nen creeker! Jetzt lese ich ich hier Riot Boote sind Made in China SCHOCK! Na das wollte ich genauer wissen und habe ein bisschen geforscht! Und bin dabei auf das urteil gestoßen das alle Riot Boote definitiv Made in Canada sind! Jetzt steht Aussage gegen Aussage! Was meint ihr dazu?

MFG Jan



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Don´t cry, say fuck you and smile!!

Wooly
Schwammkopf



08.01.2010 01:49
RE: Riot ist pleite antworten

wo jetzt die PE Rotiermaschine stand ist doch vollkommen egal ...




abtanzbuttboatico fantastico

Froschel
Schwammkopf



08.01.2010 07:40
RE: Riot ist pleite antworten

bei der Qualitätskontrolle ist es vielleicht nicht ganz egal.

______________________________________________

fez
Held vom Erdbeerfeld



08.01.2010 08:34
RE: Riot ist pleite antworten

was jetzt im Moment Sache ist weiß ich nicht.
Bis vor der Pleite war in Canada nur der Vertrieb /Marketing usw. beheimatet. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

--------
Meister der Zeitverzögerung

~HonchoPilot~
Schefe



08.01.2010 10:14
RE: Riot ist pleite antworten

Artikel:
Und Riot? Bisher gibt es keine offizielle Stellungnahme, wie und ob es mit der Bootsmarke weiter geht. Gerüchten zufolge soll die Produktion nach China verlegt werden. Auch Felix Hunzinger, Generalimporteur bei Steep&Wild in Karlsruhe, kann bzw. darf derzeit kein Licht in die Sache bringen. »Was ich dazu sagen kann ist, dass es weiter Riot Boote geben wird«, so Hunzinger. »Ich habe die feste Zusage, dass die Boote für den europäischen Markt kommen werden. Aus technischen Gründen zwar erst etwas später dieses Jahr, aber sie werden kommen!«

DH für mich bis vor der Pleite war alles Made in Canada

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Don´t cry, say fuck you and smile!!

Wooly
Schwammkopf



08.01.2010 10:38
RE: Riot ist pleite antworten

Zitat
bei der Qualitätskontrolle ist es vielleicht nicht ganz egal.



naja, bei so etwas simplen wie einer PE Hülle bekommen das auch die Chinesen schon lange hin. Ich verstehe ja durchaus die Resentiments gegenüber Auslagerung etc., aber technisch ist das imho wie gesagt egal, wo die Maschine steht. Endkontrolle kann/muss man ja trotzdem machen.




abtanzbuttboatico fantastico

fez
Held vom Erdbeerfeld



08.01.2010 11:57
RE: Riot ist pleite antworten

Mir geht es eigentlich genauso - aber das Ganze ist halt ein zweischneidiges Schwert.

Ein japanisches Auto zu fahren ist ja auch schon längere Zeit nicht mehr gächtet. Oder ein Fahrrad das in Taiwan geschweißt wird. Warum dann nicht ein Kajak das eben in China produziert ist?

Andererseits hasse ich es auch zu sehen wie Firmen aus Kostengründen heute Ihre Produktion nach Tschechien verlagern und morgen vielleicht nach Rumänien oder Weißrußland weiterziehen und überall Subventionen abgreifen.

--------
Meister der Zeitverzögerung

~HonchoPilot~
Schefe



08.01.2010 12:10
RE: Riot ist pleite antworten

...Eben! Gott sei Dank setzt der Konzern in dem ich arbeite auf moderne Technik am standort Deutschland und spart dadurch Produktionskosten!!



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Don´t cry, say fuck you and smile!!

The_Great_Gonzo
Brother


08.01.2010 17:40
RE: Riot ist pleite antworten

Riot boote wurden bis ~ ende 2008 / anfang 2009 in Montreal gebaut. dort stand auch der rotierofen. dieser wurde im verlaufe des konkursverfahrens von esquif aufgekauft. die leute die frueher die Riot boote rotiert haben arbeiten jetzt meines wissens nach fuer esquif, also ist dieses know-how weg.
Neue boote von Riot aus chinesischer fertigung sind bis jetzt hier noch nicht auf dem markt aufgetaucht.
Wo der ofen stehtr spielt aus technischer Hinsicht keine Rolle, ob die operators sich aber ihr Handwerk verstehen schon. Wenn die huellen zu heiss oder zu kalt gebacken werden, dann stimmt die haltbarkeit nicht.
Hier in kanada, wo riot vor allem in quebec den hauptmarkt hatte ist der marktanteil komplett zusammengebrochen, gerade weil die boote nicht mehr lokal gefertigt werden.

TGG!

~HonchoPilot~
Schefe



08.01.2010 17:50
RE: Riot ist pleite antworten

@TGG...Also wenn ich mir jetzt noch nen Magnum bestelle ist es 100 PRO noch ein Made in Canada Boot??



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Don´t cry, say fuck you and smile!!

The_Great_Gonzo
Brother


08.01.2010 18:09
RE: Riot ist pleite antworten

Ich weiss nicht ob die produktion in china schon angefangen hat oder nicht. Moeglicherweise hat der haendler oder importeur noch unverkaufte boote aus kanadischer fertigung.
Ich kenne mich zwar mit riot's seriennummern nicht aus, aber aus der Seriennummer muesste das fertigungsdatum oder zumindest das fertigungsjahr des bootes hervorgehen. 2008 ist definitiv kanadische fertigung, aber alles was nach ~februar oder maerz 2009 gefertigt wurde nicht mehr.

TGG!

~HonchoPilot~
Schefe



08.01.2010 18:13
RE: Riot ist pleite antworten

@TGG: Danke! Aber ich habe gerade von dem Händler erfahren das Riot schon seid anfang 2008 in China Produziert!! Naja dann hab ich bald nen Chinesischen Magnum... i hate made in china



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Don´t cry, say fuck you and smile!!

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz