Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
insolence
Schwammkopf


12.08.2008 19:03
klebrige Geschichte, das antworten

Klebstoffe-Praxistest

Anwendung: Einkleben von Kunststoff-Schaumteilen (Matratzenschaum, Minicell und ähnliche) in PE-Wildwasserkajak. Bei Benutzung der Boote treten an den Verklebungen Zug – und Scherspannungen auf (etwa Zerren am Schaumstück durch Ein- und Aussteigen) , was neben der Wasserfestigkeit besondere Ansprüche an den Klebstoff stellt.

Im Test:
a : Sikaflex -252 von sika (erhältlich in Werkzeug-Fachmärkten)
b: ALLCON 10 von beko (erhältlich in Werkzeug-Fachmärkten)
c: Pattex Kraftkleber compact (erhältlich im normalen Baumarkt, etwa Obi oder Bauhaus)

Es wurden Schaumstoffteile (Sitz, Fußgelenksstützen, sowie Kniestützen u. Ähnl.) innen an den Rumpf der Boote (Modelle Kendo Evolution von Eskimo/Ricutec sowie Fun von Jackson Kayaks) eingeklebt und ein Tag Aushärtezeit abgewartet. Dabei müssen Sikaflex 252 und ALLCON 10 mit Klebepistolen verarbeitet werden. Der Pattex wird beidseitig, also am Klebstück und an der zu beklebenden Stelle, aufgespachtelt. Verklebungen mit Probestücken ließen sich bei Sikaflex 252 und ALLCON 10 mit der Hand unter Beschädigung der Schaumstücke wieder abreißen.
Im mittelfristigen Test (mehrere je zweitägige Wildwasserausfahrten) ergab sich eine ausreichende Haltbarkeit der Verklebungen mit allen drei Klebern. Die Schaumteile halten im Bootsrumpf, nur geringfügig lösten sich manche Verklebung (alle Kleber) leicht am Rand.


Fazit: Keiner der Kleber hält perfekt (siehe Ablösbarkeit von Hand, eventuelles Ablösen bei Benutzung der Boote), bieten jedoch eine ausreichende Haltbarkeit der Verklebungen. Für größere Zeiträume über mehrere Jahre kann ich keine Aussage machen. Es ist zu Vermuten, dass manche Verklebungen nach zwei oder mehr Jahren vielleicht teilweise erneuert werden müssen.

----------------------------------
half the paddle, twice the WOMAN!
-
Il y a des frontières qu'il faut franchir, il y a des rêves qu'il faut suivre
même si tout le monde veut me l'interdire
je pars a des nouveaux horizons
je suis libre

Navigation
 Sprung