Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.171 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



02.01.2015 11:05
Löcher in Luftsäcken antworten

Ich hab in der Werkstatt eine ganze Kiste voller löchriger Luftsäcke (in einigen Booten lümmeln auch welche rum, die ich vor jeder Fahrt aufpumpen muss). Jetzt bin ich auf ein Video gestoßen, dass zeigt, wie die Löcher lokalisiert werden können:



Die Seifenlaugenreste im Luftsack nehme ich gerne in Kauf - bei dem Mulm, der sich da drin sammelt schadet etwas Seifenlauge nicht...

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Murphy

02.01.2015 15:53
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

Du brauchst den Sack nicht unbedingt mit Lauge zu füllen; den AK unter Druck setzen, einen Schwamm in der Seifenlauge tränken und außen abreiben bringt meist den gleichen Erfolg. Vor dem Kleben natürlich mit klarem Wasser säubern und trocknen lassen.

[Edit: Hab nochmal explizit Seifenlauge dazugeschrieben, nur Wasser bringt nämlich auch nix...]

Loisachqueen
Krasser



03.01.2015 18:27
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

@schwimmendeWerkzeugkiste: deinen Tip schickt der Himmel
@alle: Mit was klebt ihr eure Löcher in den Luftsäcken?

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



03.01.2015 18:52
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

Die Löcher, die ich bisher gefunden habe, habe ich eigentlich immer mit Seamgrip dicht bekommen. Schwierig wirds, wenn die Ventile ausreißen. Da hilft letztlich nur zukleben und nur noch über das große Loch füllen oder ein Schlauchbootventil einzufügen. Das ist dann aber ein fettes Plastikteil, das ich nicht unbedingt gerne am Luftsack habe.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Murphy

03.01.2015 19:51
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

Zitat von Loisachqueen im Beitrag #3
@alle: Mit was klebt ihr eure Löcher in den Luftsäcken?

I. d. R. PVC-Reparaturset, wie für Badeboote. Kein Fahrradflickzeug nehmen, das ist nicht für Plastik gemacht.

Mahyongg
Schwimmkopf



05.01.2015 08:35
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

Die Ventile sind so fett gar nicht. Gibt's bei Fall Line als Standard an den Luftsäcken und kann weder ab- noch ausreissen. Leider nicht bei der europa-division von NRS erhältlich, das nächste mal in den USA bringe ich mir eine handvoll mit, vor allem für ausgerissene Ablassventile an PU-Luftsäcken. die sind ein bissl diffizieler zu schweissen, da passiert das wohl öfter..

"Reinen" PVC-Kleber (ist es allerdings vermutlich gar nicht) würde ich jetzt aber auch nicht für jeden Luftsack empfehlen, Aquaseal, Seamgrip, Marine Goop, habe ich alles schon verwendet und es funktioniert. Es ist halt immer gut wenn man (bei richtigen Löchern) ein vergleichbares Material für die Reparatur verwendet, also keinen steifen Flicken auf weiches Material etc..

Cheers!

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



28.06.2015 13:13
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

Sodele, nachdem sich mittlerweile mindestens 5 Auftriebskörper bei uns finden, die nicht mehr langfristig die Luft halten, habe ich sie heute - zur Freude der Nachbarn - durchgeschaut.

Das Rad hab ich dabei nicht neu erfunden, sondern mich an dem orientiert, was man so im Netz findet. Ein paar Details habe ich aber geändert.
Nicht gefallen hat mir z.B. die Idee, zwei oder mehr Becher Seifenlauge IN den ATK zu füllen.
Das geht genauso gut von aussen mit einer Blumenspritze, Spüli und Wasser, und dann alles nach und nach einsprühen. Später dann mit dem Gartenschlauch wieder abwaschen.

Wie in dem von Axel reingestellen Video zu sehen ist es extrem wichtig, sich mit VOLLEM Gewicht auf den ATK zu setzen. Macht man das nicht, und drückt nur schwach mit beiden Händen, kommen eventuell (gerade bei kleinen Löchern) keine Blasen. Baut man dagegen richtig Druck auf, werden so auch kleinste Löcher sichtbar. Und wenn man es dabei nicht übertreibt, auch nicht unnötig erweitert.

Als ich die ATK dann nach dem Trocknen abhängen wollte, schien gerade die Sonne. Dabei ist mir aufgefallen, dass man dabei natürlich auch die Löcher "durchscheinen" sieht. Sicherlich nicht die zu bevorzugende Methode, um Löcher zu finden. Aber auf diese Weise habe ich dann noch zwei kleine Risse von 1-2mm entdeckt, die vorher keine Blasen geworfen haben

Das Loch und den Riss rechts unterhalb der Ventilöffnung sieht man natürlich sofort.

Bei dem Mini-Loch hingegen hatte ich schon Probleme, es überhaupt zu fotografieren.
Noch ein Einkaufstipp: bei r2-bike gibts Aquasure für 4.90€ https://r2-bike.com/navi.php?suchausdruc...355cc9e26a8dab2
Ich habe im letzten Jahr nur 2 Stück bestellt, und wegen der niedrigen Versandkosten (nur 1.40€ weil im Maxibrief verschickt) hat es sich trotzdem gelohnt. Ansonsten wird die Tube meist für 8-9€ verkauft, und der Versand kommt auch da noch dazu.

Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

raftinthomas
Schäl



14.07.2015 12:04
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

"Gibt's bei Fall Line als Standard an den Luftsäcken und kann weder ab- noch ausreissen. Leider nicht bei der europa-division von NRS erhältlich, das nächste mal in den USA bringe ich mir eine handvoll mit,"

Die Ventile sind auch ganz einfach hier zu bekommen, zB über Grabner oder Spreu, dort gibt es auch die Adapter. Früher, vielleicht immer noch, gabs die auch beim Globi.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

Mahyongg
Schwimmkopf



14.07.2015 16:02
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

Jo, Roger / Wasserfall hat auch noch eine Quelle aufgetan, scheinbar bin ich Googlelegastheniker für Raftventile oder sowas... billiger sind die drüben dann auch noch nicht mal großartig.

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



14.07.2015 17:08
RE: Löcher in Luftsäcken antworten

HR-Ventile kosten hier 9,90€ (wie in mehreren anderen shops auch, bei Grabner allerdings 15,-€), aber Adapter und Schlüssel sind mit je 3,90€ wesentlich günstiger, dafür wollen andere jeweils 7 bis 13€
http://www.bootskiste.de/Schlauchbootventil-Halkey-Roberts

Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz