Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.070 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Ulf
B-Nutzer



20.04.2014 19:40
Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Hey,

hab auf der Mohawk Webseite den Maxim gesehen- hat irgendjemand das Boot schon mal probegepaddelt und kann mir sagen, wie es im Vergleich zum Mohawk Rodeo bzw. Esquif Detonator ist?

besten Dank schon mal

Ulf

Mahyongg
Schwimmkopf



22.04.2014 13:44
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Es ist kürzer als der Rodeo und der Detonator, booft daher wie Sau und ist auch saulangsam. Selber fahren und ausprobieren! Willst' du dir einen bestellen?

Gruss

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

The_Great_Gonzo
Brother


22.04.2014 16:51
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Mohawk hat keine Royalexhuellen mehr.
Den Maxim gibts daher nur noch gebraucht.

TGG!

Mahyongg
Schwimmkopf



22.04.2014 17:29
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Verrat doch nicht gleich alles.. darauf war ja meine Frage abgestellt mit dem bestellen. Aber vielleicht hat in EU ja noch einer einen?

--
The hole is more than the sum of its parts.

Ulf
B-Nutzer



22.04.2014 18:49
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Hey,

mit dem selber ausprobieren und testfahren ist es halt schwierig, wenn man im Ruhrpott wohnt..
Du meinst also, das Boot ist extrem langsam? Ich dachte, das wiegt 6 oder 7 kg weniger als mein Detonator (22 kg)?
Hab irgendwo gelesen, dass fast alle Kanuhersteller sich wegen des Royalex-Problems noch mal richtig damit eingedeckt haben und Produktionen bis Ende 2014 normal laufen sollten....weiss nicht ob da was dran ist...
Ich hätte halt gerne ein kürzeres und leichteres (schnelleres) Boot, und da dachte ich an den Maxim...
Wenn das Ding natürlich SAUlangsam ist, muss ich weiter suchen....
vielen Dank schon mal für die Antworten!
LG
Ulf

Mahyongg
Schwimmkopf



23.04.2014 08:05
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Der Maxim ist nicht schnell - dazu ist er zu kurz. Wenn du ein leichtes und schnelles Boot willst gibt's fast nur die Millbrook Boote oder die Armerlite-Version des Homes mit all' ihren Nachteilen. Du kannst natürlich auch auf den PE-Phiend warten, der ist allerdings auch nicht viel leichter als der PE-Homes ohne dieses komische PE-Outfitting..
Der Octane 85 ist auch ein schnelles Boot, aber wie so oft ist "schnell" ja auch relativ. Meistens relativiert sich das, sobald mal eine gute Paddeltechnik da ist, sowieso.. mir kam die Spanish Fly auch mal langsam vor ;D

Kurz zur Materialfrage: Royalex hält nach der Produktion 3 bis 4 Monate, dann sind die Stoffe entwichen, die dafür sorgen, dass der Kern beim Backen richtig aufgeht. Danach werden die Rümpfe alle schwabbelig und man kann sich vorstellen, dass einige der Qualitätsprobleme, die RX-Hersteller so in der (jetzt) Vergangenheit hatten, auch u.a. damit zu tun hatten. Nun ja, alle Boote, die noch "produziert" werden, sind inzwischen relativ sicher bereits geformt und werden höchstens noch bis Ende 2014 ausgefittet oder ähnliches. Man hat da einfach die Arbeitsschritte verlagert, dass sich jemand plattenweise das RX weggelegt hat, halte ich demnach für ein Gerücht. Die Royalex-Ära ist vorbei, da gibt's soweit mir bekannt, auch kein Geheimrezept, die noch lange künstlich herauszuzögern - und mir ist das so einiges bekannt.

Maxims gibt's jedenfalls nur noch gebraucht, bei Mohawk steht kein einziger Rumpf mehr herum.

Cheers,

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


23.04.2014 08:35
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Schnell und leicht und sehr agil für einen Creeker aus PE - Esquif Prelude.
"Nachteil" am Prelude: Das Fahrverhalten ist nicht trivial und man muss sich viel damit beschäftigen. Wer das tut, dem ist er ein zuverlässiger Partner auch im schweren Wildwasser


Zu groß und schwer sollte man auch nicht sein, aber das ist ja auch relativ (siehe Dooley Tombras)

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

jakke
Brother



23.04.2014 11:18
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Der Kris Van Autenboer (www.canoeadventure.be) paddelt selbe ein Maxim, also denn kannst du bestimmt probe fahren. Und der hat glaube ich noch 1 oder 2 stuck auf lager, nagelneu. Das ist halt Belgien, aber von die Ruhr nicht so weit weg? Sonnst kommt der vielleicht zum Armada, kannst du da eine probe fahren.

Die Sabrina hat recht über die Prelude. Aber ist kein boot für jedermann. Schnell, wendig stimmt complett, aber nicht nicht einfach zu fahren. Bestimmt nicht für grössere und schwerere leute.

Ich bin selber noch kein Maxim probe gefahren, wegen kein sattel das mir passt.

http://www.open-canoe.be

wasserfall
Schefe



23.04.2014 14:45
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Laut esquif.com verträgt ein Prelude 120 kg Zuladung. Ich frag mich nur, wie die das berechnen? Ist bei dieser Zuladung dann Oberkante Wasserspiegel erreicht, und bei 121 kg haben sie dann getestet, dass es abtaucht

(Alles) Roger

jakke
Brother



23.04.2014 14:50
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Ich kann dir sagen, mit 85-90kg, war ich in combi mit die Prelude kein guter match. Hat mir spass gemacht auf ww II, aber schwierigere sachen sind nicht super gewesen für mich in diesen setup.

http://www.open-canoe.be

wasserfall
Schefe



23.04.2014 15:27
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Hat sicher auch was mit dem Schwerpunkt zu tun, bei Deiner Körpergröße von 190 (?) cm dürfte das die Sache nochmal erschweren.
Wohl eher ein Boot für zierliche Persönchen, und nichts für grosse Jungs...

(Alles) Roger

Mahyongg
Schwimmkopf



23.04.2014 16:49
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

ich fitte den von Cordula jetzt mal mit einem Bulkhead für meine Größe und teste das endlich mal.. kanns gar nicht erwarten. Der Spark soll ja für mich auch zu klein sein, übrigens.. te he

--
The hole is more than the sum of its parts.

jakke
Brother



23.04.2014 18:34
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Spark ist für jungs wie uns noch relativ OK Jan, perlude ist noch etwas anderes.

Roger, schwerpunkt sicher ja, nur reicht mir auch 1m83, aber eben. Im moment das die prelude zu viel gekantet hat, hatte ich keine chance mehr das zu corrigieren. Also kaum primäre stabilität, und wegen person/boot combination, auch kaum secondäre ... .

Ich glaube die Maxim wurde ein relativ ahnliches problem haben.

http://www.open-canoe.be

Mahyongg
Schwimmkopf



23.04.2014 22:05
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Dazu sage ich dann was wenn ich den Sattel drin habe und endlich mal eins gefahren bin ;D

Ansonsten.. sekundäre Stabilität ist super, aber ich verlasse mich noch lieber auf die tertiäre in meiner Hand ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

jakke
Brother



24.04.2014 10:32
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Die secondäre stabilität ausnutzen fürs paddlen gefallt mir viel besser wie hand/paddel. Das heist das ich das paddle frei halten kann für mannoever, nicht nur stabilisierung ;-).

http://www.open-canoe.be

Mahyongg
Schwimmkopf



24.04.2014 16:55
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Naja.. jeder Paddelschlag stabilisiert, klar im Zusammenspiel mit dem Rumpf, von "nur" hat ja niemand gesprochen ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

The_Great_Gonzo
Brother


24.04.2014 16:58
RE: Meinung zum Mohawk Maxim antworten

Ich habe den Maxim nur einmal vor etwa 6-7 Jahren kurz Waehrend der C1 Armada auf dem North Branch of the Potomac an einer II+ Stelle gepaddelt. Das war auch zu einer Zeit in der ich so gut wie alles im Prelude gefahren bin. Ich fand den Maxim damals hinsichtlich Stabilitaet vergleichbar mit dem Prelude, etwas trockener laufend aber auch etwas langsamer. Weil aus RL war er auch sehr leicht. Von der Form her sicher ein sehr gutes Creekboat, allerdings spricht das Material (Royalight) eher etwas gegen den Einsatz auf sehr steinigen Baechen, wenn das Boot denn auch ein paar Jahre halten soll.
Aber er ist definitiv ein wesentlich aggressiveres Boot als ein Rodeo oder Detonator. Auf jeden fall probieren vor kaufen.

TGG!

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz