Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 953 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



25.11.2013 21:21
Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Lange Zeit hat mir ein Bell "Glove-Compartment" treue Dienste geleistet. Das gute Stück ist aber inzwischen undicht und ich muss die Dinge, die ich darin -vor allem bei Wildwasserfahrten - befördere noch einmal wasserdicht verpacken. Lange Zeit war es ganz dicht, dann kam tröpfchenweise Wasser hinein und jetzt kann man es nicht mal mehr als "spritzwassergeschützt" bezeichnen.



Deshalb bin ich nun auf der Suche nach einer Alternative für den Transport von Verbandsmaterial, Handy und Fotoakkus (jeweils in dichten Dosen), Säge, Müsliriegel und Bergeutensilien (Karabiner, Rollen und Bandschlaufen in einem Nylonsack)



Am liebsten hätte ich wieder so ein vierkantiges Behältnis, das leicht und flexibel ist (um es unter den Auftriebskörper hinter dem Sitz zu verstauen).


- Was bietet der Markt?

- Wie löst Ihr das Problem?


Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

fez
Held vom Erdbeerfeld



25.11.2013 21:44
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

ich nehme einfach einen wasserdichten Packsack

--------
This is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



26.11.2013 01:32
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

wahlweise dito, watershed ocoee oder peli cases diverser größen. Cordulat hat ein den gsi-dosen ähnliches teil, ehemals batteriefach von pumpe, im sattel verbaut.

--
The hole is more than the sum of its parts.

cerials
Checker


01.06.2015 23:41
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Hallo zusammen,
hole dieses Thema noch mal hoch.
Kann mir jemand tatsächlich wasserdichte Packsäcke oder Alternativen (außer den bisher genannten) empfehlen?

Gruß
Ralph

Mahyongg
Schwimmkopf



02.06.2015 10:42
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Nein, kann man eigentlich nicht, gibts nämlich nicht wirklich im Bereich der Packsäcke. Was -tatsächlich- wasserdichte Packsäcke angeht, ist Watershed einsame Spitze und danach kommt lange, lange nix. Die erhältlichen Versionen mit Reissverschlüssen halten zwar eine Weile, gehen aber schneller kaputt und sind m.e. alle auch teurer. An den Verschluss muss man sich zwar gewöhnen, aber der ist und bleibt dicht. Ich kenne Leute, die seit mehr als 10 Jahren das gleiche WS Pack rumschleppen und im Gegensatz zu uns allen auch noch viel boot fahren.. M.E. einzige wirkliche Alternative (aber auch viel empfindlichere) günstigere Ultraleichtlösung: Ziplocks im dünnen Ripstop-Nylon-Drawstring-Beutel. Die muss man öfter mal ersetzen (ausser man nimmt Aloksaks, die halten recht lange, darin transportiere ich mein 1st Aid Zeugs, aber auch alles doppelt- und dreifach verpackt!) aber es geht grundsätzlich eine Weile.

Ein Watershed Ocoee ist groß genug für alles Material für Tagestrips, oder evtl. sogar overnighter und vergleichsweise günstig.
Es gibt auch Beutelchen mit der gleichen Verschlussvariante für div. Elektrogeräte zum telefonieren und internetten.

Cheers!

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



02.06.2015 10:44
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Ach so, ich habe u.a. auch einen Ortlieb Big Zip, aber der TiZip kann aufgehen (!!!) und ist damit m.e. eigentlich nur eine regenfeste Reisetasche.. auf dem Grand Canyon würde ich dem Kram nicht vertrauen. Wenn man sowas macht, warum dann nicht gleich so, dass es auch funktioniert :(

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



02.06.2015 10:48
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Watershed hat übrigens üblicherweise am Gauley Fest einen Stand, bei dem sie blems und seconds für kleines Geld verkaufen.. die sind natürlich trotzdem dicht. Und ZACK, hast du noch einen Grund da hin zu fahren umsonst dazu bekommen!

;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

AJ
Checker


02.06.2015 11:51
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Und wenn das Kleingeld oder die Zeit für den Flug fehlt bekommst du die watershed Sachen auch hier
www.paddelladen.de
Von Watershed gibt es auch Gepäck Auftriebskörper, in so einem habe ich meine Sachen. Erste Hilfe etc
Grüße Andi

http://www.paddelladen.de

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.06.2015 12:47
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

C-Nutzer
B-Nutzer



02.06.2015 15:30
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Wir hatten einen Big Zip im Canyon dabei, ohne Probleme. Musst halt die Luft rauslassen damit er bei Überdruck nicht ploppen kann. Ich glaube dass Ortlieb den Zipper geändert hat so dass das bei neueren Modellen eh kein Thema mehr ist.

Mahyongg
Schwimmkopf



02.06.2015 16:17
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Wenn Ortlieb jetzt den neuen Tizip verwendet, der Nasen hat und keine Spirale, sehe ich das durchaus auch so. Und ja, die Luft rauslassen muss man aus den WS Bags auch, die können auch ploppen wenn man sie falsch benutzt - bei uns wars eine volle Tasche, die durch Druck von aussen geploppt ist, ganz ohne Wasser. Da ging aber auch keine Luft mehr raus.. :(

--
The hole is more than the sum of its parts.

cerials
Checker


02.06.2015 16:54
RE: Alternative zum "Handschuhfach" antworten

Tja, meine bisherigen Erfahrungen bestätigen zumindest, dass der Markt für wirklich wasserdichte Taschen etc. nicht gerade üppig bestückt ist. Das erleichtert immerhin die Auswahl...

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz