Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 513 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
claudius
Checker


19.03.2012 21:40
Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

Liebe Wildwasserboardler, liebe Hobbybastler, liebe Spezialisten,

am Wochenende Paddeln gewesen. Schönes Wetter, Sonne, Wasser, Schnee, Risiken eingeschätzt, Wasserstand geprüft, Umtragemöglichkeiten trotz Schnee abgewogen, Fluchtmöglichkeiten gecheckt... alles super geklappt, noch ein letztes Bild zurück Richtung Ausgangsstufe, noch 200m Kiesschrabbeln. Zack, Bumm, Schlag auf Helm, Oberarm, Krachen, Angst... zum Glück sofort wieder vorbei das Ganze: Eisschlag von oben. Klar waren da überall Eiszapfen. Hübsch anzusehen, tolle Kulisse... nur dumm dass mein Süllrand jetzt ein 'Loch' hat.

[[File:Süllrand nach Eisschlag.JPG|none|auto]]

Was habt Ihr für Ideen wie ich das am besten (oder am pragmatischsten) repariere? Alles hilft.

RAUS PADDELN ALLE SOFORT
Claudius

fez
Held vom Erdbeerfeld



19.03.2012 22:14
RE: Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

Hammer. Wenigstens nur der Süllrand und nicht dein Schädel.

Pragmatisch vielleicht eine passende Alu-U-Schiene suchen und stumpf von oben drüber stülpen und festschrauben?

--------
Cool cherry cream and nice apple tart, I feel your taste all the time we’re apart,
Coconut fudge really blows down those blues, but you’ll have to have them all pulled out after the savoy truffle.

Wala
B-Nutzer


20.03.2012 08:03
RE: Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

Hallo Claudius,

ich würde versuchen, bei der Herstellerfirma einen neuen Süllrand zu bekommen. Eine Reparatur scheint mir aufgrund der doch tragenden Struktur des Süllrandes und der dort auftretenden Verwindungskräfte nicht unbedingt die beste Lösung zu sein. Ich nehme an, dass Dein Süllrand (sieht für mich nach Vinyl aus....)wie dies häufig der Fall ist, durch Popnieten mit der Hülle vernietet ist. Den alten Süllrand kann man durch vorsichtiges Aufbohren der Nieten entfernen. Am besten erst die Konstruktion genau anschauen und den Händler fragen, ob Du bei ihm Ersatz bekommst. Wichtig beim Aufbringen des neuen Süllrandes ist, dass Du Popnieten mit dem richtigen "Klemmmass" verwendest.
Grüsse aus der Schweiz

Wala

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



20.03.2012 10:51
RE: Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

Hallo Claudius,

Du machst Sachen...
Klemens und ich treffen uns Samstag in Würzburg mit dem Importeur (zum Bootstest und eventl. -kauf). Sollen wir mal nachfragen, ob es den Süllrand in voller Länge neu gibt?

Ansonsten würde ich als Reparatur vorschlagen ein großes Deck anzubringen - am besten aus Laminat mit umgestülptem Rand. Das schützt dann auch den Luftsack, erspart die Reparatur der Verschnürung und Du kannst auch noch zum Sitz hin eine Abweiserkante anbringen, die das Wasser über den Rand weg lenkt.

Grüße
Axel

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



20.03.2012 19:36
RE: Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

warum trittst du nicht kurzentschlossen das Vinylding in die Mülltonne und machst dir einen Holzsüllrand dran? Spart auch Gewicht und sieht hübsch aus. Gut, ist natürlich pflegeintensiver.

Der cboats-thread zum Thema: https://cboats.net/cforum3/viewtopic.php?t=7965998

--------
Cool cherry cream and nice apple tart, I feel your taste all the time we’re apart,
Coconut fudge really blows down those blues, but you’ll have to have them all pulled out after the savoy truffle.

claudius
Checker


21.03.2012 18:54
RE: Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

Hallo Alle,
vielen Dank für Eure Ideen, wobei ich mir nicht sicher bin ob ich mir um Dich Axel nicht Sorgen machen muss...
Ich sag Euch dann Bescheid wie ichs gemacht habe (auf ein Bild verzichte ich wohl eher um nicht mit Schimpf und Spott übergossen zu werden - meine Schenkelgurte sind aussen an einem Holzstück verschraubt dass ich wiederrumm an der Aussenwand meines Bootes verschraubt habe - und das ist z.B. Axel wenn ich mich richtig erinnere mit Grauen aufgefallen). Ich schätze es wird in Richtung U-Profil oder vergleichbarem gehen, auch wenn meine zarte Paddlerseele sich natürlich nichts sehnlicher wünscht als einen Holzsüllrand.
cu soon Claudius

fez
Held vom Erdbeerfeld



21.03.2012 20:30
RE: Überraschende Reparaturnotwendigkeit antworten

weisst ja, nichts hält so lang wie ein Provisorium

--------
Cool cherry cream and nice apple tart, I feel your taste all the time we’re apart,
Coconut fudge really blows down those blues, but you’ll have to have them all pulled out after the savoy truffle.

Navigation
Zet Veloc »»
 Sprung