Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.782 mal aufgerufen
 Wildwasser im Kajak | C1 | OC1 | OC2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
raftinthomas
Schäl



15.11.2010 20:02
Wieder da! - Der Pyranha Prelude Thread antworten

Wieso, ich war doch nie weg?
Naja, aber seit Juni hatte ich, abgesehen vom Schlauchi, Raft und PE-Discovery nix einarmiges mehr. Den Mr Clean habe ich wieder zurück geschlechtsumgewandelt und als schnödes Kajak verkauft.
Aber die Armada im Raven hatte mich schon wieder angefixt. Und nach etwas warten und probieren und suchen ist jetzt ein bildschöner, gut erhaltener Pyranha Prelude mein eigen geworden. Als gelernter Bongoboater kam eigentlich eh nur PE in Frage.
Und nachdem mir das Boot in jeder Beziehung passte, nur etwas zu zu wenig Grundstabi hatte, habe ich gestern Hull-flattening vorgenommen. Eine Spanplatte, ein paar Kanthölzer, 12 Zwingen und eine 28KW-Dieselheizkanone haben mir jetzt ein Flachbodenboot beschert. So wie fast alle meiner anderen Boote auch. Mit sowas kann ich umgehen. Jedenfalls halbwegs.
Das Boot ist rund 5cm niedriger geworden und wartet auf das Outfitting. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den Bulkhead wieder reinmachen soll oder lieber Gurte....

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

raftinthomas
Schäl



15.11.2010 20:05
RE: Wieder da! antworten

Bilder folgen noch. Vom modifizierten Boot meine ich.
Irgendwie ist iA nix mit Bilderupload...

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

Angefügte Bilder:
DSC_3663.jpg  
C-Nutzer
B-Nutzer



15.11.2010 20:09
RE: Wieder da! antworten

Heyhey! Schöne Sache, endlich wieder was Offenes! Gratuliere zur richtigen Entscheidung
cu
Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



17.11.2010 08:13
RE: Wieder da! antworten

sehr starke Sache!

--------
better watch your soul, it'll leave ya like a hundred bucks

derfelix
Schefe



17.11.2010 19:56
RE: Wieder da! antworten

Ich würde auch nochmal gerne..... Aber erst wenn Gurte drin sind, weißt ja wie das beim letzten mal aus ging =)

-------------------------------------------------
Vollgas!!!!

raftinthomas
Schäl



17.11.2010 20:15
RE: Wieder da! antworten

Gurt ist drin. Samstag kann's losgehen.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

Angefügte Bilder:
DSC00078.jpg   DSC00081.jpg   DSC00084.jpg  
C-Nutzer
B-Nutzer



17.11.2010 22:39
RE: Wieder da! antworten

Is der flach! Schon mal drin gesessen? Was sagt die Stabi?

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

raftinthomas
Schäl



18.11.2010 08:12
RE: Wieder da! antworten

Samstag.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

fez
Held vom Erdbeerfeld



18.11.2010 22:01
RE: Wieder da! antworten

kannst du mal messen wie hoch die Seite in der Mitte beim Sitz ist? Von der Unterseite der "Kante" bis zum Süllrand ?

--------
better watch your soul, it'll leave ya like a hundred bucks

raftinthomas
Schäl



17.02.2011 17:29
RE: Wieder da! antworten

*Ausgrab*

Mittlerweile bin ich mit der Schüssel schon einige Male gepaddelt. Der Stabilitätseffekt ist geringer, als ich gedacht habe. Über die Monate hat sich die Hülle auch wieder ganz ordentlich zurück gestellt, so dass der Sattel etwas rumschlabberte. Daher habe ich heute die Prozedur wiederholt, allerdings ist man mit der Temperatur doch eher vorsichtig, bevor das PE versprödet habe ich lieber eine Hülle, die sich langsam zurück stellt.
Die Höhe Boden bis UK Querstreben ist 325mm.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

insolence
Schwammkopf


26.02.2011 21:59
RE: Wieder da! antworten

*neid* *auch nen Prelude will*

----------------------------------
ARTDESEAUX - passion, paddling, photography


the water will BURN in deep blue flames!

raftinthomas
Schäl



27.02.2011 00:23
RE: Wieder da! antworten

Ich hab drei Jahre nach einem gebrauchten der richtigen Preislage gesucht...

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

The_Great_Gonzo
Brother


28.02.2011 08:48
RE: Wieder da! antworten

Um zu verhindern dass

Zitat von raftinthomas
*Ausgrab*

Mittlerweile bin ich mit der Schüssel schon einige Male gepaddelt. Der Stabilitätseffekt ist geringer, als ich gedacht habe. Über die Monate hat sich die Hülle auch wieder ganz ordentlich zurück gestellt, so dass der Sattel etwas rumschlabberte. Daher habe ich heute die Prozedur wiederholt, allerdings ist man mit der Temperatur doch eher vorsichtig, bevor das PE versprödet habe ich lieber eine Hülle, die sich langsam zurück stellt.
Die Höhe Boden bis UK Querstreben ist 325mm.



Ich habe bei meinem den sattel an dem thwart festgeschraubt um ein senken des bodens zu verhindern und um das boot zu versteifen. dazu habe ich das thwart rausgenommen und dann ein 20 cm tiefes 25mm loch in den sattel gebohrt und da eine entsprechende kunststoffstange reingeklebt. dazu noch eine 10 mm querbohrung durch den sattel und die stange.. da wurde dann eine 10 mm plastikstange gegen verdrehen und rausziehen reingeklebt. in die dicke stangw kommt dann von oben durch den thwart eine grosse ~7mm und lange (~12 cm) Holzschraube, die auch geklebt wird. Hab das ganze seit herbst 2009 so drin, das haelt bombenfest.

TGG!

raftinthomas
Schäl



28.02.2011 10:46
RE: Wieder da! antworten

Hiho,

den Sattel habe ich auch an den Querstereben befestigt, allerdings mit Gurten, die bis unten durch den Schaum gehen und dort mit einer PE-Platte die Kräfte flächig verteilen. Hinten muss ich allerdings noch etwas ändern. da der Sattel noch etwas nach links und rechts rutschen kann. Ausserdem muss ich noch einen Tunnel rein machen, damit das Wasser schneller von links nach rechts laufen kann. Ich hoffe, dass dadurch auch das Rollen einfacher wird. Zur Zeit bekomme ich die Kiste nur unter klinischen Bedingungen hoch, aber nicht in Praxis.
Mittlerweile liebe ich das Boot. Es ist zwar nicht ganz easy zu fahren, aber das war auch nie meine Intention. Da kann ich immer noch auf meinen K1-Creeker zurück greifen.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

The_Great_Gonzo
Brother


28.02.2011 16:21
RE: Wieder da! antworten

ja, ein tunnel im sattel ist ein absolutes muss bei pe booten mit durchgehendem sattel. ansonsten sind die dinger im ww kaum zuverlaessig zu rollen. der tunnel sollte meiner erfahrung nach mindestens etwa 10 cm durchmesser haben um effektiv zu sein.

TGG!

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



22.10.2013 06:59
RE: Wieder da! antworten

Reichlich verspätete Nachfrage: Hat sich die Bodenverflachung eigentlich verstetigt oder wandert der immer wieder zurück auf Rundbodenmodus?

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

raftinthomas
Schäl



23.10.2013 16:35
RE: Wieder da! antworten

Hallo Axel,

ein wenig geht's zurück, aber immer weniger.
Ich hab vor drei Wochen zwei Preludes im Engadin gesehen, und bei der Gelegenheit ist mir erst aufgefallen, wie extrem meine Änderung des Unterwasserschiffs ist.
Seit dem zweiten Flattening habe ich nichts mehr gemacht, das Boot wird aber auch zZ sehr wenig genutzt.

-----------------
...all the trees are red
no one ever dies there
no one has a head

Mahyongg
Schwimmkopf



23.10.2013 16:56
RE: Wieder da! antworten

Wie, hast Du noch Rainer und Holger getroffen?
Bring den aber auf jeden Fall mal zur Armada mit, ich hoffe ja Du schaffst es dahin (und ich auch) denn den würde ich gerne mal probereiten..

;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

«« Hand relief
Navigation
 Sprung