Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.450 mal aufgerufen
 Wanderpaddeln Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



08.08.2010 08:48
Ticino-Tipps antworten

Mein Familienrudel plant Ende August/Anfang September eine entspannte Touri-Woche am Lago Maggiore. Wir werden auf einem Campingplatz (Hier) an der Maggia zelten und ich nehme selbstredend meinen kleinen Topo mit um damit auf dem leichten Abschnitt vor dem Zeltplatz ein wenig herum zu spielen. Darüber hinaus wurde angedacht den Familiencanadier fürs Paddeln auf dem Lago mitzunehmen, was ich nun äußerst reizlos finde (Flachwasser, Bootsverkehr, Tretboote,...). Viel spannender scheint mir da der Ticino zu sein.

Taugt der was im oberen Bereich nach der massiven Ableitung, die auf dem Satellitenbild zu erkennen ist oder muss man da weit in den Süden fahren um vernünftiges Paddelwasser zu finden?

Axel

PS: Kann man da in der Nähe Raftingtouren buchen? Ich wollte mit meinem Jüngsten gerne mal ne wilde Busfahrt auf dem Wasser unternehmen.

P A D D E L B L O G
P O L I N G T R E F F E N 2010

Angefügte Bilder:
Ticino.JPG  
Raphael
Schwammkopf



09.08.2010 17:08
RE: Ticino-Tipps antworten

Hi Axel,
kannst mich gerne anrufen, der Ticino ist einer meiner Lieblingsflüsse :-)

Direkt unterhalb der letzten Staustufe beginnt der schöne Teil.


Grüße,
Raff

---------------------------------------------------------------
Lets all redouble our efforts to sell the availability of great fun on the super safety of class II-III!My wife has to continuously point out to her family that I am not a waterfall crazed kayaker. » Kent Ford

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



10.08.2010 10:03
RE: Ticino-Tipps antworten

Hallo Raphael,

auf Deine Ticiono-Begeisterung hatte ich gesetzt.
Ist die "letzte Staustufe" die auf dem Satellitenbild an der oberen Bildkante abgebildete oder kommen da noch welche weiter unten?

(Das lässt sich am Telefon so schlecht beschreiben)

Inzwischen habe ich mir den Paddelführer für das/den? Tessin von Gerd Spilker bestellt und werde mich am Ende ärgern, dass wir da gerade mal eine Woche sind.

Viele Grüße
Axel

P A D D E L B L O G
P O L I N G T R E F F E N 2010

Raphael
Schwammkopf



10.08.2010 11:45
RE: Ticino-Tipps antworten

Hallo Axel,

das ist die letzte Stufe.

Ein guter Einstieg ist in Castelnovate. In der Folge kommen dann auch die ein oder andere nette Stelle bis Ponte Oleggio. Das ist der nächste Einstieg bzw. Ausstieg. Parken kannst Du in Catelnovate an der Kirche und dann runterlaufen an den Einstieg. Auif dem ersten Abschnitt wirst Du vermutlich einen Haufen leichtbekleideter Männer treffen. Der Abschnitt ist bekannt dafür ;-)

Ich bin ab jetzt bis Freitag weg, dann wieder erreichbar.

Die Flüße die der Spilker beschreibt, sind eher nix für Kanadierfahrer. zumal die Wasserstände im Sommer eher mau sind. Kannst ja aber mal die Maggia-Schlucht bei Ponte Brolla durchschwimmen. Haben wir kürzlich gemacht, sehr geil :-))

Wann genau bist Du dort? Ich bin auch nochmals eine Woche mit einer Gruppe dort.

Grüße,
Raphael

---------------------------------------------------------------
Lets all redouble our efforts to sell the availability of great fun on the super safety of class II-III!My wife has to continuously point out to her family that I am not a waterfall crazed kayaker. » Kent Ford

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



10.08.2010 12:19
RE: Ticino-Tipps antworten

Die Maggia-Schlucht zu durchschwimmen klingt ja äußerst reizvoll. In meiner Erinnerung (ist ein paar Jahre her, dass ich da war) sind da einige Abstürze, die ich nicht hinunter purzeln will.
Richtig wildwassern werde ich ohnehin nicht. Danke für den Tipp mit Castelnovate. Mal sehen ob wir bis dahin kommen. Leicht- oder nichtbekleidete Männer irritieren mich allenfalls - Frauen lenken mich eher ab...
Wir treiben uns da ab dem 30. August rum.
Wäre ja nett, wenn wir uns da treffen (wenns hier schon nicht klappt).
Axel

P A D D E L B L O G
P O L I N G T R E F F E N 2010

«« Pförring
Navigation
 Sprung