Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 697 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
fez
Held vom Erdbeerfeld



08.05.2010 12:33
interessantes C1-Ausbausystem antworten

Bei cboats gesehen.

Dan Burke klebt zuerst flächig Minicell ins Boot (klebt und dichtet von Würth macht das ja recht gut) und laminiert das dann komplett über. Die Idee besticht durch minimales Gewicht und freiem Zugang zur Front. Bei meinem nächsten C1 probiere ich das mal aus.

http://www.kayakmind.com/profiles/blogs/...ks-dan-burke-c1

--------
somewhere in South Carolina
gravity don`t mean a thing
Talking Heads

Mahyongg
Schwimmkopf



10.05.2010 11:28
RE: interessantes C1-Ausbausystem antworten

Hm, der benutzt minicell als Interface zwischen Plastik und Laminat?? Weil das Laminat auf dem Kunststoff nicht hält?? ist ja lustig.. ich würde es mal mit G-Flex versuchen, vernünftig vorbereitet sollte das (als erste Lage) ein Laminat im Boot halten.
Wobei das MInicell auch Schläge abdämpft, würde aber persönlich eher eine Lage Airex Schaum benutzen, ist druckstabiler..

Cheers,

Jan

--
The best way to predict the future is to design it. (Bucky Fuller)

fez
Held vom Erdbeerfeld



10.05.2010 11:32
RE: interessantes C1-Ausbausystem antworten

bin mir aber trotzdem nicht sicher ob bei punktueller Belastung (beim Ring) das Zwischenmaterial nicht vom PE abezogen wird. Ob die Kraft so gut in die Fläche abegeleitet wird, weiß nicht...

--------
somewhere in South Carolina
gravity don`t mean a thing
Talking Heads

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz