Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.066 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
N. A.

15.11.2009 11:35
Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Hallo zusammen,
nachdem ich vor vielen Jahren noch als ziemlicher Anfänger nach einer Kenterung schimmenderweise in einer (vorder Kenterung lose im Boot liegenden) Leine total verheddert war und nicht an mein Taschenmesser kam, kaufte ich mir ein Einhandmesser, das in meiner alten Weste immer gut greifbar in der Aussentasche steckte. Es wurde zwar nur für NichtNotfälle benutzt (Stecken schneiden, Wurst einschneiden, essen, basteln...).

Meine WW-Weste hat jedoch keine Tasche (und ich denke, dass das Messer nicht zuerst aus einer Tasche gekramt werden sollte...), also steckt das Messer per Gurtclip am Bauchgurt (ja, ich weiss, nicht an Notauslösung denken ).
Ich fahre meist Seekajak, Canadier + Kajak bis max WW3
Welche Messer habt ihr und wie befestigt ihr sie?

Gruss und Dank
Norbert

Raphael
Schwammkopf



15.11.2009 13:17
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Ich habe ein NRS Pilote Knive an einer Montageplatte (diese schwarzen viereckigen Dinger auf der Weste) befestigt. Hält bombenfest und ist sehr praktisch

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

N. A.

16.11.2009 14:07
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Hoi Raphael
genau dein NRS-Prospekt hat mich darauf gebracht
Kann das Messer dort nicht (zB. Rettung, Boot hochheben, Kenterung) abgestreift werden und verloren gehen?
Das ist ja nur eingeklickt, soviel ich erkennen kann.

Das Ding könnte ich sicher über dich beziehen, gell?

Norbert

Raphael
Schwammkopf



16.11.2009 15:19
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Hoi Norbert,

an der Platte selbst hängt das Messer bombenfest. Ich habe es seit einem Jahr dran ... ohne ein Problem.
Zur Auslösung aus der Halterung muss man rechts und links drücken. das löst nicht einfach so mal aus.

Falls Du es nirgends bekommst, hätte ich unter Umständen eines am Lager :-)

Raff

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

Raphael
Schwammkopf



16.11.2009 15:50
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Das ist der kleine Bruder...


---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

Elzkröte
Brother



17.11.2009 21:22
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Hi Raff,
hätte evt. auch daran Interesse. Was kosten die Dinger?

McLane

18.11.2009 09:59
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Ich finde das Gerber River Mate richtig gut:



Kostet z.B. bei Schröer 39,95€

Zitat von der Schröerseite:

Das River Mate ist das ideale Messer für Was­ser­sportler: Es besitzt eine TI-beschichtete Klinge aus rostfreiem Stahl für maximalen Schutz vor Rost. Angepasst an die Ge­gebenheiten zu Was­ser, unter anderem durch die stumpfe Spitze, die Wel­len­schliffausführung sowie die Mes­ser­schei­de, die das Messer beidseitig aufnimmt - weil im Wasser-Notfall beim Raften, Paddeln oder auf See all die­se Merkmale wichtig sind. Das Mes­serheft ist aus rutschfester Nylonfaser und sehr grob profiliert, um selbst im Wasser immer noch griffig zu sein.

raftinthomas
Schäl



18.11.2009 10:50
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

naja,
da sieht man, dass die schroers nicht viel ahnung vom raften haben....
beim gummibootgebrauch muss das messer ne spitze haben, um das boot aufstechen zu können.
ansonsten ist meiner meinung nach eine zuverlässige verriegelung, die sich einfach entriegeln lässt, das allerallerwichtigste.
kumpels von mir haben sich mal auf dem raft gebalgt, und hinterher fehlte ein messer. liegt jetzt auf dem flussgrund, hätte aber auch ins fleisch gehen können.

McLane

18.11.2009 10:59
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Da ich kein Rafter bin war mir das nicht bekannt, ist aber auch für mich uninteressant

Dieses Messer sitzt fest in der Scheide und lässt sich m.E. gut rausziehen.

Raphael
Schwammkopf



18.11.2009 12:10
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Die NRS-Messer kosten 39 EUR.

Man beachte den Flaschenöffner im Griff
Für die wirklich wichtigen Dinge im Leben ...

So siehts an der Weste aus:


Hier sieht man die Montageplatte:


Ich habe kürzlich mal versucht, das Messer wieder abzumachen - das ging gar nicht so ohne weiteres ...

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

Elzkröte
Brother



18.11.2009 14:59
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Hi Raff,

falls ich es über Dich beziehen kann...ich nehme eins.

fez
Held vom Erdbeerfeld



18.11.2009 19:08
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

pleez keine öffentliche verkaufsabwicklung übers wwb > pm

--------
ich paddle stech

Elzkröte
Brother



18.11.2009 21:02
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Verzeihung Fez, aber der Flaschenöffner hat mich überzeugt.

Wooly
Schwammkopf



18.11.2009 22:25
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten


In Antwort auf:
pleez keine öffentliche verkaufsabwicklung übers wwb > pm



na und was macht ihr da grad im Milbrook Thread ....




abtanzbuttboatico fantastico

fez
Held vom Erdbeerfeld



18.11.2009 22:31
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

ja das ist ja gaaanz was andres

Im Ernst, bei einer Sammelbestellung müssen halt mal Preise genannt werden, anderst gehts eben nicht.

--------
ich paddle stech

Raphael
Schwammkopf



19.11.2009 07:58
RE: Messer für Rettung/Notfall etc antworten

Jawoll Schef --- hast ja recht ...

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz