Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 349 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



14.08.2008 09:48
Hölzerne Süllränder antworten
Was für die Bastlerinnen und Bastler unter uns: Bin auf einen Artikel gestoßen, in dem gezeigt wird, wie an einen Esquif-Zoom hölzerne Süllränder montiert werden. Sehr lecker das...

Hier gehts zu dem Artikel

Schade, dass nicht gezeigt wird wie die Decks eingebaut werden.

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

The_Great_Gonzo
Brother


14.08.2008 13:13
RE: Hölzerne Süllränder antworten

Der Einbau von Decks wird deshalb nicht gezeigt, weil heutzutage hier in Canada auf dden Einbau von decks in Wildwasserkanu's weitestgehend verzichtet wird. Aus Funktionsgruenden sind die weitestgehend unnoeting und fuehren nur zu einem 'stressraiser' im falle einer kollision mit Felsen. Zudem fuehren decks im Winter bei draussen gelagerten Booten bei Minusemperaturen zu problemen durch rissbildung wegen der unterschiedlichen Temperaturausdehnungskoeffizienten von Holz und Royalex.

TGG!

C-Nutzer
B-Nutzer



14.08.2008 13:41
RE: Hölzerne Süllränder antworten
5 Pfund beim Zoom, da frag ich mich schon seit ein paar Wochen was da beim Blast rauskommen würde. 8 Pfund . Das gesparte Gewicht könnte ich dann in Fittingschaum umwandeln .

Schau ma mal...

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



14.08.2008 14:38
RE: Hölzerne Süllränder antworten
Wie das mit den 5 Pfund geht ist mir ja ein Rätsel - Vinyl ist doch nicht wirklich so viel schwerer als Holz. Aber erstmal die Optik von Holzsüllrändern ist natürlich bestechend sexy (wie in dem Artikel nachvollziehbar behauptet wird) und dann ist mein Outrage ja aufgrund des von MadRiver lieblos billig und entsetzlich eckig gewählten Vinylrands völlig aus der Form geraten (nicht dass das Einfluss auf die Fahreigenschaften hätte - das Unterschiff bleibt ja - denke ich - gleich wie bei der Holz-Süllrand-Version).
Ich denke jetzt seit heute morgen daran herum, ob ich mir nicht im Sägewerk in Dusslingen eine ausgesuchte Qualitätsplanke Esche besorge, sie in einem befreundeten Zimmermannsbetrieb aufsäge und fräse und mich dann an einem Herbstwochenende über die Umgestaltung des Bootes hermache.
Wenn die Idee über den Urlaub reicht (morgenfrüh gehts los) kann ich dann hier ja einen kleinen Werkstattbericht einstellen...

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Navigation
 Sprung