Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 4.764 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
Raphael
Schwammkopf



17.11.2009 18:02
RE: Millbrook Boats antworten

Wer paddelt stech mit langem Deck kocht ...

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

fez
Held vom Erdbeerfeld



17.11.2009 18:04
RE: Millbrook Boats antworten

*pruuust*

--------
ich paddle stech

edenistic

17.11.2009 18:39
RE: Millbrook Boats antworten

Für mich kämen aus heutiger Sicht 3 Stück in Frage: Inferno, Rumba und Prowler. Hängt aber letztendlich vom Kurs und den Transportkosten ab. Die Zollformalitäten müsste ich wohl selber abwickeln, da ich nach Österreich importiere. Da muss ich mich mal schlau machen, wie das in Kombination mit Fracht über Deutschland ablaufen könnte.

fez
Held vom Erdbeerfeld



17.11.2009 18:51
RE: Millbrook Boats antworten

ich nehme an das einfachste wird wohl sein die deutschen Zollkosten zu zahlen und die Boote dann ineinandergestapelt per Spedition nach Österreich zu senden.

--------
ich paddle stech

martl62
Checker



17.11.2009 19:18
RE: Millbrook Boats antworten

sind die jetzt aus GFK?
wenn nicht waere das ev. auch für mich interessant?
bin ich so einem Boot schon gewachsen? Probefahrt waere halt nicht schlecht.

Martin

(Mist mein "ae" geht nicht mehr. Das "ü" und "ö" schon, aber nicht das "ae")

--------------------------
XL13, viel Boot, mein Boot

fez
Held vom Erdbeerfeld



17.11.2009 19:25
RE: Millbrook Boats antworten

GFK, Kevlar und Spheretex - wie Slalomboote.

Ob du "so einem Boot"gewachsen bist ? Also hör mal - selbstverständlich !

Vielleicht ein etwas weniger slalomlastiges und breiteres Boot wählen wie den Big Boy oder den Rumba - aber im Grunde immer!

--------
ich paddle stech

Raphael
Schwammkopf



17.11.2009 19:31
RE: Millbrook Boats antworten

Nach Österreich ist das kein Problem. Wenn das Boot erstmal in der EU ist, is wurscht ...

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

Wala
B-Nutzer


18.11.2009 07:22
RE: Millbrook Boats antworten

....und was ischt mit der Schwaizzzz? Könnte man so ein Boot (zuerst müsste man sich ja entscheiden, was für eins, wiel's so viele gibt gell...) von D nach CH importieren und bei der Verzollung die deutsche Mehrwertsteuer abziehen wie bei normalen Einkäufen?

Walter

C-Nutzer
B-Nutzer



18.11.2009 08:12
RE: Millbrook Boats antworten

Servus Walter,

wenn Du eine deutsche Rechnung mit Mwst vorlegen kannst dann sollte das gehen. Musst halt die entsprechende schweizer Steuer wieder draufrechnen, sowas kann sich aber schon rentieren (wie z.B. früher in Österreich mit 14 zu 20%). Wie hoch ist die Mwst in der Schweiz?

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

Raphael
Schwammkopf



18.11.2009 08:15
RE: Millbrook Boats antworten

Moin Walter,

das geht selbstverständlich. Ich kann Dir eine Ausfuhrbescheinigung "grüner Zettel" ausstellen.

Gruß,
Raphael

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

Raphael
Schwammkopf



18.11.2009 17:01
RE: Millbrook Boats antworten

Aaaalso, hier ein paar Details:

Eine Verschiffung mit dem Container scheidet derzeit aus. Das lohnt sich ab ca. 12 - 15 Booten. John liefert ersatzweise in sog. crates, auf Deutsch Kisten. In diese Kisten passen je nachdem 3 - 4 Boote. Ab jetzt hört einfach auf ...

Eine Variante wäre, die Boote ohne Ausstattung zu kaufen und alles selber zu machen. Dann könnte man die Diner nesten. Gäbe einen Abschlag bis zu 250 US. Zweite Variante wäre die Boote ebenfalls zu nesten, dann gäbe es nicht ganz soviel Nachlass. John könnte auch einen Inferno in einen Rival und in einen Big Boy packen - dann müssten nur die Duchten und die Decks weg. Da ist er variabel.

Fittings könnte er dazugeben, die macht er teilweise selber, teilweise sind sie von Esquif bzw. deren Lieferanten. Einkleben macht nicht viel Sinn, höchstens im obersten Boot. Preise sind angefragt.

Ich würde den Vorgang abwickeln. Bei Bestellung fordert er 50% Anzahlung fürs Boot. Bei Verlassen der USA den Rest. Pro Monat kann er 2 - 3 Boote bauen. Verzollen würde ich hier in Weil. Hier lägen dann die Boote.

Jetzt können wir weiterdenken ...

Ach ja ... ich habe ihn auch noch nach Infos zum Unterwasserschiff von Defiant und Big Boy gefragt - sollte kommen.

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



19.11.2009 12:32
RE: Millbrook Boats antworten

Okay, also nicht die fette Containerlösung sondern die kleinen Kisten.

Hab ich das richtig verstanden:
- Leere Rümpfe (also ohne Süllränder, Thwarts und Decks aber mit beiliegenden Fittings) kosten 250$ weniger...
- Rümpfe mit Fittings (beigelegt oder schon vormontiert?) und bereits montierten Süllrändern (und beiliegenden Thwarts und Decks) kosten 100$ weniger...
...als in der Preisliste
Fracht liegt zwischen 170 und 240, Zoll bei 2,9% und Steuer bei 19% vorsichtshalber die Frachtkosten einbeziehend.

Hinzu kommen Schnittchen, Kaffee und ein vorläufig moderater "Aufschlag für die Abwicklung" (nebst selbst zu beschaffendem und zu montierendem Sattel)

Ist ja doch mehr so kompliziert das Ganze. Umso dringlicher: Vielen Dank fürs Ermitteln.

Bin fortwährend ziemlich sehr interessiert zum Beispiel an dem wengier kompliziert klingenden Pausalangebot für den Inferno für knapp 1200,-EUR, muss aber nicht gleich unter den ersten Glücklichen sein weil ich ja erst das Geld zusammenkratzen muss.

Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

fez
Held vom Erdbeerfeld



19.11.2009 12:43
RE: Millbrook Boats antworten

also ich bin ehrlich gesagt auch nicht so ganz mitgekommen.

Zitat von schwimmendeWerkzeugkiste

Hab ich das richtig verstanden:



--------
ich paddle stech

Raphael
Schwammkopf



19.11.2009 15:04
RE: Millbrook Boats antworten

Ich werde die ganzen Informationen bis nächste Woche in eine verständliche Form bringen. Dann wirds verständlicher. Potenzielle Interessenten mögen sich doch bitte per PM oder mail melden, dann kann gezielt den Preis nennen.

Grüße,
Raphael

---------------------------------------------------------------
Mein Vorsatz 2010 » mehr paddeln!!

C-Nutzer
B-Nutzer



19.11.2009 16:06
RE: Millbrook Boats antworten

Servus,

zum Big Boy meint Kaz:

---------------------------------------
I'm not too familiar with the Blast. I paddled one tandem a few times at
a local race. I found it slow to respond, not sure why, maybe because of
the weight. I think The Big Boy is drier and more stable than the Blast.
---------------------------------------

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



01.02.2010 18:07
RE: Millbrook Boats antworten

auch nett:



grau, weiß: Inferno
hellblau-weiß gepunktet: Defiant
blau mit weißem Heck: Ignitor

--------
Sehr Geehrter E-mail inhaber. Ihren E mail Adresse sind ein vom die(73)E mail Adresse das neun Hundert Funf und Dreissig Tausend Vier Hundert und Siebzig Euros.?935.470.00)auf kategory(2)tempo (12)gewonnen hat in Ballot Protect Systerm(BPS)
Herzlichen gluckwunsch

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
Navigation
Preise »»
 Sprung