Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 4.063 mal aufgerufen
 Wildwasser im Kajak | C1 | OC1 | OC2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
hope

15.03.2008 10:04
enz - beschreibung ? antworten
moin, erstmal hallo und vielen dank für dieses nette forum.
wir sind eine kleine gruppe von relativen kajakneulingen (rolle geht aber wenig ww erfahrung) und wollen uns vom schwimmbad langsam zum richtigen bach vortasten. hatte jetzt schon einiges über die enz gelesen und fotos gesehen.. aber : gibt es irgendwo eine flussbeschreibung und mehr detail infos zu möglichen einstigen , wheren gefahren etc..?
vielen dank für die mühe !!
hope
fez
Held vom Erdbeerfeld



16.03.2008 00:00
RE: enz - beschreibung ? antworten
Hallo hope,

willkommen im wwb ! wo seid ihr denn her ?

Am besten holt ihr euch den "DKV-Führer für Südwest-Deutschland".

Es gibt die Große Enz, bis III: http://www.kajaktour.de/enz.htm

Es gibt zwei Teilabschnitte der Enz die sehr interessant sind. Den unteren Teil vom Sägewerk bis Bad Wildbad, die "Kurparkstrecke" und den oberen Teil der landschaftlich und paddeltechnisch in einem kleinen Tälchen im Wald sehr hübsch ist. Wir starten im Gegensatz zu der Beschreibung nicht in Enzklösterle sondern tiefer, direkt oberhalb des besagten kleinen Tälchens bei einem kleinen Parkplatz ca 1,5 km oberhalb von Kälbermühle.

Sehr hüsch und mit ca. I - II um einiges leichter ist die Strecke von einer Brücke ca. 4 km oberhalb von Pforzheim-Birkenfeld bei einem Peugeot-Autohausbis zum Parkplatz des Skiclubs Pforzheim direkt am Ortseingang Birkenfeld-Industriegebiet. Wir nennen diese Strecke "Untere Enz".
Diese Strecke hat sehr oft genügend Wasser, ca. 50 cm Pegel Enz/Pforzheim http://www.hvz.baden-wuerttemberg.de/ genügen schon. Oft kann die Enz hier sogar noch im Sommer befahren werden wenn man ein wenig Gekratze in Kauf nimmt. Diese Strecke ist eine PERFEKTE Übungsstrecke! Es gibt hier keine Wehre.

Gruß Frank

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

hope

16.03.2008 09:55
RE: enz - beschreibung ? antworten
hi frank, erstmal vielen dank für die infos!!
wir kommen aus der stuttgarter ecke und suchen ein paar strecken wo man auch mal abends noch ein bisschen nass werden kann :-) .die bilder der strecke sehen wirklich schön aus. ich denke wir werden die ostertage unser glück mal versuchen. nachdem was die wetterfrösche ankündigen ,sollte wasser ja kein problem sein :-).
wie weit fährt man bei der "unteren enz" ?
gruss
hope
fez
Held vom Erdbeerfeld



16.03.2008 11:50
RE: enz - beschreibung ? antworten

"...bis zum Parkplatz des Skiclubs Pforzheim direkt am Ortseingang Birkenfeld-Industriegebiet."

Viel Spass

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

hope

16.03.2008 21:08
RE: enz - beschreibung ? antworten

wer lesen kann ist absolut im vorteil .... merci

fez
Held vom Erdbeerfeld



21.03.2008 19:55
RE: enz - beschreibung ? antworten
Hat Ostersonntag oder Montag jemand Lust auf die Untere Enz ? Die Murg wird ja nicht laufen..

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Wooly
Schwammkopf



21.03.2008 21:22
RE: enz - beschreibung ? antworten


Montag könnte die Murg schon laufen, wenn es etwas schmilzt, ich wäre dann wahrscheinlich dabei.




abtanzbuttboatico fantastico

fez
Held vom Erdbeerfeld



23.03.2008 12:18
RE: enz - beschreibung ? antworten
für die Murg siehts nicht gut aus.
Würdest Du zum Ostereier suchen auch nochmal auf die Große Enz mitgehen ? Der Pegel bleibt recht stabil auf irgendwas um die +/- 50 cm stehen... Evtl. auch nur einen Quickie auf der Kurparkstrecke?

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Wooly
Schwammkopf



23.03.2008 19:37
RE: enz - beschreibung ? antworten


Quickie klingt gut ... hab noch keinen Einblick in die allgemeine Familienplanung für morgen, ich geb nachher Bescheid






abtanzbuttboatico fantastico

Froschel
Schwammkopf



23.03.2008 19:44
RE: enz - beschreibung ? antworten

nachdem die Hornochsen vom Farbenlieferanten vergessen haben meine Kalkfarbe in die Lieferung reinzustellen bin ich für Morgen arbeitslos und kann dem Paddelvergnügen beiwohnen.

______________________________________________

fez
Held vom Erdbeerfeld



23.03.2008 19:53
RE: enz - beschreibung ? antworten

schtark
Ein Hoch auf die Hornochsen im Allgemeinen und im Besonderen !

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Wooly
Schwammkopf



23.03.2008 21:13
RE: enz - beschreibung ? antworten


wie sieht es aus, um 10.30 am Austieg, wäre das ok?




abtanzbuttboatico fantastico

fez
Held vom Erdbeerfeld



23.03.2008 21:41
RE: enz - beschreibung ? antworten

von mir aus gebongt !

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Wooly
Schwammkopf



23.03.2008 21:56
RE: enz - beschreibung ? antworten


schau mer mal ob der Bernhard noch mal reinschaut, falls sich noch was ändert könnt ihr ja auch noch morgen früh anrufen.




abtanzbuttboatico fantastico

Froschel
Schwammkopf



23.03.2008 23:25
RE: enz - beschreibung ? antworten

der Bernhard schaut nochmal rein.
Was haltet ihr von einer Stunde später und dann auf die Murg, scheint vielversprechender zu sein als die Enz mit <50cm zu sein. Würde sagen morgen nochmal Pegelgucken und dann telefonierenmanochmal.

______________________________________________

Wooly
Schwammkopf



24.03.2008 00:34
RE: enz - beschreibung ? antworten

machemer




abtanzbuttboatico fantastico

whitewater

24.03.2008 18:28
RE: enz - beschreibung ? antworten

Hallo
Kauft euch den DKV Kanuführer,für Südwestdeutschland,in dem kannst du die Beschreibungen aller Bäche in unserem Umkreis nachlesen.
Die Groze Enz im Schwarzwald hat zwei Abschnitte die ihr paddeln könnt.

Die sogenannte Untere Enz ist der leichtere Abschnitt.
Einstieg: von der B294 Abbiegen Richtung Engelsbrand,100m auf der linken Seite ist ein Parkplatz,auf der anderen Uferseite siehst du einen kleinen Campingplatz.Genau an dieser Brücke steigt man ein(Parkplatz).Fluß-KM 68,5
Bei KM 67,9 kommt eine kleine Stufe,dort kann man gut surfen üben.
Bei KM 66,5 kommt eine Naturstufe,der sogenannte Eisenbahnerschwall,beim ersten mal anschauen.
Bei KM 62.5 kommt links das Bootshaus des Kanuclubs Pfortzheim,kurtz vor einer Brücke(Fußgänder),hier kann man gut aussteigen und Parken.
Ich empfehle aber ca.1,5 KM weiter zu paddeln,dann könnt ihr noch eine schönen Katarakt paddeln,den immer mittig paddeln.
Ab dem Bootshaus weiter,kommt noch eine schöne Welle,je nach Pegel,dann die Fufgängerbrücke,eine weitere Fufgänderbrücke durch,dann kann man am linken Ufer eine großen Strommasten sehen dort ist der Katarakt,beim ersten mal anschauen und immer mittig paddeln.
Direkt nach dem Katarakt links anlanden. (Ausstieg) Man kann dort auch gut parken.
Ausstieg befindet sich in Birkenfeld,den ereicht ihr wenn ihr auf der B294 Flußab fährt,rechts ab Richtung Industriegebiet Ost,dann seit ihr auf der Industriestr.,der immer folgen bis sie an einem Möbelhaus eine scharfen rechrtsbogen macht,den noch fahren dann in die Finkensteinstr,dort seht ihr den großen Strommasten. (Ausstieg)
So jetzt viel Spaß beim Paddeln.

Gruß whitewater

Gruß whitewater

fez
Held vom Erdbeerfeld



01.04.2008 22:04
RE: enz - beschreibung ? antworten
am Mittwoch ab ca. 17.30 bin ich an der UE zu treffen - stelle mein mtb beim Skiclub ab. Vielleicht hat ja noch jemand Zeit und Lust?

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

harald
Checker


01.04.2008 22:19
RE: enz - beschreibung ? antworten

hi fez,
Lust hätte ich schon - aber leider keine Zeit. Wie sieht's eigentlich mit Deinem Squirter aus?
harald

fez
Held vom Erdbeerfeld



01.04.2008 22:25
RE: enz - beschreibung ? antworten

bis auf fürs laminieren vorbereiten und abschleifen habe ich noch nichts gemacht. Muß da jetzt echt mal ran....

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.04.2008 09:55
RE: enz - beschreibung ? antworten

ist jemand der Mitleser heute (Sonntag) an der Großen Enz unterwegs ?

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

hope

25.04.2008 12:54
RE: enz - beschreibung ? antworten

wollte mich auf diesem wege nochmal für alle tips bedanken. hatten letzten sa einen wirklich netten tag an der unteren enz, den einige auch intensiver für die erkundung der wassertemperaturen und trinkwasserqualität genutzt haben :-) werden das sicher öfters wiederholen
p.s. respekt auch an den unbekannten neojogger der die strecke dann wieder hochgetrabt ist

Navigation
 Sprung