Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 68 mal aufgerufen
 Verschiedenes Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Sven
B-Nutzer


01.11.2018 21:09
Vorstellung - Sven antworten

Hallo zusammen,
lese nun schon einige Zeit bei euch mit, so das es an der Zeit ist mich mal vorzustellen.

Mein Name ist Sven und ich bin im schönen Tirol zuhause, umgeben von wilden Wassern.
Mein Kanuwerdegang begann mit etwa 12 im Bug eines XR-Trekking mit Vatern im Heck, den Nachfolger ein Grabner-Adventure scheuchte ich, gute 10 Jahre später, dann schon selbst als Steuermann die Imster hinunter. Da mich an den Gummibooten, die mit der "variablen Geometrie" einhergehenden Fahreigenschaften, immer mehr nervten; folgte ein kurzer Seitensprung in ein 80er Jahre GFK-Kajak. Naja, da wusste ich das uneingesperrte Gefühl vom Canadier wieder zu schätzen.
Angefixt vom Anblick der OpenBoatArmada auf der Bregi, war klar ein OC1 muss her. Zum Glück einen schönen Homes in der Nähe gefunden. Weiss mit Holzsüllrand und passablem Outfitting, ein wunderschönes Boot, das waren dann aber auch schon ydie Pluspunkte. Auf ging's zum Vorderrhein zur Kanuschule, was soll ich sagen, ich befand mich öfters bei den Fischen. Wohl eher kein Anfängerboot;-)
Es folgte eine längere Pause zwecks Familiengründung:-), der Homes geht, irgendwie verirrt sich ein Trapper450 zu uns und begleitet uns auf einigen schönen Wasserwanderungen.
Frühling 2018 nimmt die Wildwassergeschichte wieder Fahrt auf, mein Bruder beginnt zu paddeln. Voller Euphorie wird erst mal der Trapper gefittet, bis WW2 geht das auch erstaunlich gut. Aber Fahrspass fühlt sich anders an. Also wieder nach einer Soloschüssel suchen, ein schwieriges Unterfangen wenn auch noch Ebbe in der Kasse herrscht. Schließlich springt mich ein Inserat an: DAGGER Prophet (nie gehört) stark abgerockt aber preislich fair, zugeschlagen. Liegt's am gestiegenem Fahrkönnen oder am Shape, jedenfalls taugt mir das Boot auf Anhieb. Erstmal geht's für mich nicht über der 3er hinaus, aber mal schaun was die nächste Saison bringt.
So jetzt aber genug für heute mit meinem Kanulebenslauf.

Würd mich freun den einen oder anderen mal am Wasser zu treffen.
Sind im Sommer regelmäßig in der Entenloch oder auch Imster.
Beste Grüße, Sven

Navigation
 Sprung