Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.586 mal aufgerufen
 Videos | Blogs | Fotos Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bergwasser
B-Nutzer



12.04.2017 07:36
Niedrigstwasser an der Bregenzer Ache in Vorarlberg antworten

Eigentlich ein wunderschöner Bach, wenn das Kraftwerk nicht wäre. Ich war am WE mit ein paar Schlauchis dort und habe Bilder mitgebracht.







Outdoor ist mein Leben.

thobild
B-Nutzer


12.04.2017 08:00
RE: Niedrigstwasser an der Bregenzer Ache in Vorarlberg antworten

Danke für die Bilder, Bergwasser. Sehr, sehr schön!

Welcher Streckenabschnitt ist das genau? Da will ich hin zum Staken (Poling)!

Viele Grüße von Thomas

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



13.04.2017 08:51
RE: Niedrigstwasser an der Bregenzer Ache in Vorarlberg antworten

Hallo Thomas,

Das ist unmittelbar beim Bahnhof Doren.

Ich habe auch schon darüber nachgedacht da mal das Polingtreffen stattfinden zu lassen. Aber der Campingplatz ist in den letzten Jahren immer mehr herunter gekommen und der parallel verlaufende alte Bahndamm ist aufgrund eingestürzter Tunnel und abgesackter Brücken kaum mehr begehbar. Das bietet sich tatsächlich nur noch für Tagesveranstaltungen an. Die können bei gutem Wetter sicher nett werden.
Es kann passieren, dass plötzlich Wasser eingeleitet wird. Man kann dann dem Pegel beim Ansteigen zusehen. Gefährlich ist das nicht. Man sollte nur drauf achten und abgelegte Boote fest machen.

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

thobild
B-Nutzer


13.04.2017 19:54
RE: Niedrigstwasser an der Bregenzer Ache in Vorarlberg antworten

Danke dir, Axel!
Scheint ja eine (ziemlich gut) geeignete Stelle zu sein.

Thomas

bergwasser
B-Nutzer



14.04.2017 06:47
RE: Niedrigstwasser an der Bregenzer Ache in Vorarlberg antworten

Ja wir sind am Campingplatz gestartet und bis zum Wehr nach Kennelbach gepaddelt. Mit der wenigen Strömung und Gegenwind hat das EWIG gedauert...und der Ausstieg ist eine Qual, man muss die Boote einen KM über den Weg ziehen. Kennt ihr hier eine bessere Alternative?

VG

Outdoor ist mein Leben.

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



14.04.2017 12:42
RE: Niedrigstwasser an der Bregenzer Ache in Vorarlberg antworten

Poling!

Einfach mit geeigneten Booten ein Stück bergab paddeln (vielleicht bis zur Mündung der Rotach) und dann wieder rauf staken.
Das erhöht den Schwierigkeitsfaktor von leichtem seichtem Wildwasser erheblich.
Macht sicher nicht jedem Spaß, ist aber eine spannende Alternative.

(wenns unbedingt Wildwasser sein soll: bei etwas höherem Pegel den Abschnitt oberhalb des Campingplatzes paddeln. Der ist sehr abwechslungsreich und nicht besonders schwierig. Hier ein Bericht dazu: http://paddelblog.blogspot.de/2015/06/br...donnerstag.html)

Axel

P A D D E L B L O G
There's more means to move a canoe than paddles

Navigation
 Sprung