Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.436 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Fisch
Checker



31.08.2015 00:39
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Feedback zum Remove P1 mit externen LCD der GOPRO:
Funktion läuft über die GOPRO APP. Diese muss anfänglich aktiviert werden. Dann muss man noch ein Software-Update fahren, sonst mögen sich die Hero4 und das P1 nicht. Dann, ja dann, zeigt einem endlich das Display, was die Kamera sieht (was so ca. 2 h gedauert hat).
Soweit so gut und für im Haus, bei gutem Kontrast, ok.
Heute, äh gestern beim Paddeln, war es hingegen ausgesprochen sonnig und, wo wir unterwegs waren, gab's auch kaum Schatten. Ergebnis: das Kamerabild war -wie zu erwarten- unter den Bedingungen kaum zu erkennen (wofür das P1 erstmal wenig kann, da der LCD von der GOPRO stammt und Sonne nun mal Sonne ist).
Ausgesprochen unglücklich ist hingegen der Umstand, dass Umfallen und Rollen in einem Schwallbereich (so WW2/3) reichen, dass das Ding Wasser zieht. Die angegebene Wasserdichtheit von einem Meter scheint wenig Puffe zu haben. REMOVE P1 und LCD hängen jedenfalls zur Zeit zum Trocknen an der Leine. Mal sehen, ob noch funtionsfähig, wenn trocken

Werde mal ein paar Dinge testen, ob das Teil dichter zu kriegen ist. Geht dann vermutlich aber auf Kosten der Touchscreen-Funktion. Wir werde sehen. Erstmal muss das Ding trocknen.

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

rainsco
Checker


31.08.2015 12:59
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

was mich noch interessieren würde: wie weit funktikoniert die fernbedienung (ohne display). also kann man die gopro auch auf felsen stellen und vor dem vorbeifahren de und aktivieren? 5m -10m abstand?

Fisch
Checker



31.08.2015 14:01
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Hersteller sagt bis 180 m Abstand zwischen Kamera & Steuereinheit (Sylvia hatte sie letzt am Ufer und ich konnte die Kamera von der Welle aus schalten). Was nicht geht, ist Steuerung wenn Unterwasser - was für uns beide ja aber kein Thema ist...

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

Mahyongg
Schwimmkopf



31.08.2015 14:59
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Normale (kapazitive) Touchscreens können unter Wasser nicht funktionieren. Und die Dichtigkeit von 1m ist vielleicht im stillen Wasser gegeben, in bewegtem Wasser gibt es ganz andere Druckverhältnisse. 1m reicht definitiv für Wildwassereinsatz nie aus!

--
The hole is more than the sum of its parts.

Fisch
Checker



31.08.2015 20:32
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

War der Hoffnung verfallen, dass das Teil im wahren Leben mehr kann als genannten Meter. Nachdem die Werbung auf einem Surfer in einer sich brechenden Welle wirbt, war' s nen Versuch wert (nach dem Motto - wir wollten uns den aufwendigen Testaufwand für die Zertifizierung der Wasserdichtigkeit ersparen. Wobei, wenn ich mir recht überlege,wer Zertifiziert das schon...). Auch egal, muss ich's halt selber dicht kriegen. Zumindest haben beide Teile noch funktioniert, als ich sie von der Leine genommen habe. Was bin ich dich manchmal aber auch optimistisch.... Werd die Jungs mal anmailen und nach dem Sinn ihrer Werbestrategie fragen.

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

rainsco
Checker


01.09.2015 01:21
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

die reichweite hört sich gut an. ich muss mir mal die kamera beim nächsten mal gscheit anschaun. vielleicht hol ich mir doch noch die 4er. wahrscheinlich kurz bevor die 5er kommt mit wechseloptiken, superzeitlupe und gehirnsteuerung.

Fisch
Checker



01.09.2015 10:15
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Na zum Glück hab' ich noch die Version ohne Hirnsteuerung...

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

derfelix
Schefe



01.09.2015 21:45
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Siperzeitlupe kannst du doch bei 120fps auch mit der Vierer machen!

Wenn das stimmt, was meine "Freunde" sagen, sollte ich mir besser keine mit Hirnsteuerung holen.....

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

Mahyongg
Schwimmkopf



02.09.2015 16:03
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

120fps ist brutal... 60 reicht für die meisten Sachen auch aus, es sei denn man will was zum stillstand bringen mit zeitkurven.. ansonsten, ain't nobody got time fo' that! :D

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



12.10.2015 22:13
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Nur mal so als "Alternative" zur Gopro: hab mir heute für 44 € (UVP war 139 €, bei Amazon aber momentan für ca. 59 €, bei Marktkauf für 44 €) eine Denver AC 5000 gekauft.
Mit ein wenig Bastelei ist der Fuß der Gopro schnell montiert, so dass sie auf alle bereits vorhandenen Halterungen montiert werden kann.
Die Beurteilungen sind ja gemischt, werde es am Mittwoch mal selber probieren, aber bei 44 € kann man nicht viel falsch machen.

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

Fisch
Checker



16.10.2015 22:03
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Und? Bin gespannt. Wie war das.Ergebnis?

First steps are made. But still a long way to paddle....

Fisch

wasserfall
Schefe



18.10.2015 09:25
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Als Testbote würde ich eine "3" vergeben.
Die Verarbeitung von Kamera und Gehäuse scheint ok zu sein, da muss dann aber die langfristige Anwendung entscheiden.
Die Verarbeitung der Remote ist nicht gut, kann mir auch nicht vorstellen, dass sie wasserdicht ist. Grosser Nachteil: braucht eine 3V 2032 Batterie, das wird auf Dauer teuer. Nutze die Remote bei der Gopro aber auf dem Wasser auch nicht.
Relativ viel Zubehör vorhanden, allerdings nicht Gopro kompatibel. Mit etwas Bastelei passt sie aber auch auf bereits vorhandene Gopro-Halterungen.
Auflösung soll angeblich FullHD sein. In anderen Foren wird das bezweifelt, soll max. 720 sein. Mein Eindruck: deutlich schlechter als die Gopro. Aber für den Preis kann man halt keine Gopro-Qualität erwarten.
Bedienbarkeit ist einfach, allerdings hört man im Einsatz als Helmkamera nicht (wie bei der Gopro), ob sie an oder aus ist.
Das winzige Display ist schwer ablesbar, gerade bei ungünstigen Lichtverhältnissen.
Was mir nicht gefällt: die microSD lässt sich offenbar nur über die Denver-App auslesen? Konnte dazu bisher noch keine Erklärng finden.
Als Zweitkamera für durchschnittliche Filme aber ok. Sehr günstiges Einsteigermodell.

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

rainsco
Checker


25.10.2015 07:57
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzei...009651-245-1227

grad günstig zu haben bei den kleinanzeigen.
für mich ist es nix. exorbitanter crop faktor von 3, akkulaufzeit wie bei ner gopro, nur 30fps sind dann nachteile die mich doch nicht von meiner slr abbringen.
würd ich von vorn anfangen mit objektiven wärs vielleicht eine option.

Mahyongg
Schwimmkopf



26.10.2015 12:16
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Tja, Anzeige schon weg. War wohl echt günstig ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



27.10.2015 11:15
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Habe mal was gefunden, das ein paar der Probleme die du genannt hast relativiert.. Speed Booster, wusste noch gar nicht das sowas geht, hört sich aber gut an.. damit fährst du die BMCC bis 11,25 mit F 0,72...

klar, die 30 FPS ändert das nicht, aber mit mehr FPS hast du trotzdem bei der DSLR immer noch einen Rolling Shutter... GoPro ist da wieder was anderes, aber eben auch weniger fancy.

Naja, so ein Teil braucht man wirklich nur, wenn man auch die Fähigkeiten nutzt. Ich denke, die meisten würden auch fett mit einer der einfachsten Heros auskommen. Gut eingesetzte Zeitlupe habe ich in einem interessanten Video aus diesem Forum auch noch nicht gesehen, wenn ich mich recht entsinne.. mich selbst eingeschlossen. ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

rainsco
Checker


27.10.2015 13:49
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

ja, speedbooster kostet noch mal einfach 600euro und hat auch nachteile. zum beispiel vignettierung und wer weiss ob die funktionen des objektivs noch alle so gut erhalten bleiben. sowas muss man unbedingt vorher testen und für four thirds ist das ganze noch brandneu was ich so gesehn hab.

ich hab mir ein paar sachen angesehn. hab nicht gewusst das GH2 ultrabillig gebraucht sind und eine neue GH4 ist immer noch günstiger als eine blackmagic.
und eine blackmagic mit unbedingt notwendiger powerbank wenn man nicht dauernd wechseln will hat für mich dann keine vorteile mehr. eher nur nachteile. wie gesagt, exorbitanter crop faktor von 3 wenn ich das richtig verstanden hab, nur 30fps und kein 4k für die zunkunft. das kann die gh4 alles besser.
die blackmagic gefällt mir mit den anschlüssen und weil sie halt im rucksack beim radlfahren sehr sehr leicht wäre.
go pro hat halt keine wechselobjektive. wenn man wirklich mal die zeit für ein gutes video hat dann möcht ich die option schon haben.
ich überleg mir jetzt eine GH2. ist für 300 gebraucht zu haben.. 2010 hat ein freund von mir ein video mit seiner GH1 gemacht. https://vimeo.com/11114371
die cam war im gegensatz zu meiner SLR wirklich kompakt und die ganzen tiefenschärfe sachen kommen schon mal gut wenn man die zeit für ein wertiges video hat. wenn man da die filmaufnahme noch mit ner funkfernbedienung (geht bei meiner slr leider nur mit infrarot) starten kann wärs wirklich eine option.
von ner gopro bin ich wieder abgekommen. für nur so trainingsvideo zum verbessern reicht mir mein gopro clone.

Mahyongg
Schwimmkopf



28.10.2015 10:23
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Jo. Hat ja keiner gesagt - die Diskussion ist letztlich erwachsenen Menschen ja auch nicht würdig ;D - dass das eine oder andere generell besser wäre. Einfach anders, Bildqualität und vor allem Bild-Möglichkeiten (Wechselobjektive.. need I say more) sind halt was anderes als eine fix-fischäugige GoPro, wenn man sie a) braucht/will und b) damit umgehen kann und es vor allem c) einsetzt ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



28.10.2015 10:26
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Bei all der Begeisterung für die Debatten über technischen Fitzelfatzel frage ich mich schon länger, ob man nicht doch mal ein paar Leute für ein Shooting zusammenkriegen könnte.. also son richtiger kleiner bootfahrfilm mit Kanufahrern in Europa und so. Wär ja mal was. Wenn man dann gleich noch viel Spaß beim NUTZEN der verschiedenen vorhandenen Technologien hat, um so besser.

Ich werfe dann auch gerne meine zwei L-Objektive und meine H3 in die Waagschale. Und einen Haufen Grip-Zeugs ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Achim
Checker


28.10.2015 18:30
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Gute Idee !

Gibt es ein offenes Casting ? Und wer sitzt in der Jury ? ;)

derfelix
Schefe



28.10.2015 20:28
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Wie schon öfters gesagt, wäre dabei! Zu den L Optiken, werfe ich einfach mal ein paar Bodys dazu =), nur gefilmt hab ich noch nie mit dem Teil, dass muss jemand anders machen!

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

Waldemar
Krasser



28.10.2015 23:49
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Ich beteilige mich mal an der Jury für die Style-punkte!

Mahyongg
Schwimmkopf



29.10.2015 17:16
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Cornelia, wir brauchen dann sicher auch mal jemand fürs Catering..

--
The hole is more than the sum of its parts.

derfelix
Schefe



29.10.2015 20:02
RE: Helmkamera mit LCD im Removu P1 antworten

Catering?! Das gibts unterwegs! Sponsored by 9,3x62

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

Seiten: 0 | 1
Navigation
 Sprung