Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 834 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Kanu37
B-Nutzer


12.01.2015 19:16
Position Sattelsitz antworten

Guten Tag
Ich bin seit ein paar Tagen Besitzer eines Dagger Encore(13'2"), es ist mein erstes Wildwasserboot.
Beim vergleichen mit anderen Booten auf Fotos ist mir aufgefallen, dass bei meinem Boot der Sitz weit hinten eingebaut ist. Auch habe ich bei North Water gelesen, dass die Vorderkannte des Sitzes 2" weiter vorne als die Mittellinie sein sollte. Bei mir ist die Vorderkannte des Sitzes ca. 15cm hinter der Mittellinie. Die Sitzfläche meines Sitzes ist ca. 30cm lang flach, dann beginnt hinten der Bogen. Kann mir jemand sagen ob es Sinn macht meine ersten Paddelversuche mit dem Sitz der zu weit hinten ist zu machen, oder ist es gescheiter gleich die Position zu ändern. Ich fahre oft einen Super Nova mit dem Flechtsitz in Originalposition, die ja auch zu weit hinten ist. Da ich aber immer kniee bin ich näher an der Mitte, auch habe ich vorne meist etwas Gepäck. Ich bin 197cm gross und 95kg schwer.
Für jegliche Tipps bin ich sehr dankbar
Grüsse aus der Schweiz Werner

insolence
Schwammkopf


12.01.2015 21:09
RE: Position Sattelsitz antworten

das Boot frontlastig zu fahren macht meiner Erfahrung nach bei Wildwasserbooten wenig Sinn.

Leicht hecklastig scheint mir besser, aber bei dir scheint das schon arg hecklastig zu sein. Hast du Fotos davon auf dem Wasser?
Mir fällt das Vorstellen grad etwas schwer

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

kanu47
Checker


13.01.2015 10:30
RE: Position Sattelsitz antworten

Hallo Kanu 37... von der Sorte Dagger Canoes habe ich sehr sehr viele über einen Sportladen
verkauft und auch getestet, ist aber auch schon ne weile her, meine Erfahrung
ist das ich genau hinter der Mitte platz nahm ...Prizip war der Bauchnabel fast Mitte Canoe.
Ach das Royalex was die Dagger Canoes hatten, war meiner Meinung was sehr besonderes !

Gruß und viel Spaß

Kanu47.. Klaus

Java66
B-Nutzer


15.01.2015 23:26
RE: Position Sattelsitz antworten

Hallo Werner

Aus meiner Sicht ist es schwierig zu beurteilen, wo der Sattel nun genau hinkommen soll, ohne es auf dem Wasser zu probieren.
Generell, aber ist ja klar, je hecklastiger du fährst umso wendiger wird das Boot. Aber im WW ist es m.E. nicht unbedingt sinnvoll, da das Wasser selbst Turbulenzen hat und so das Boot instabil wird. Mit einem sauber auf dem Wasser austarierten Boot fährst du am Besten. Let's do it!

Gruess us Bärn (schweizerdeutsch )
Nic

Mahyongg
Schwimmkopf



19.01.2015 22:52
RE: Position Sattelsitz antworten

Das kann man so leider nicht generalisieren, kommt auch aufs Boot an... Am besten Sitz mit ducttape ins Boot kleben und auf dem nächsten Teich testen!

--
The hole is more than the sum of its parts.

Kanu37
B-Nutzer


25.01.2015 13:38
RE: Position Sattelsitz antworten

Liebe Paddler
Möchte mich bedanken für die div. Tipps.
Nun hatte ich vor einer Woche die Gelegenheit auf's Wasser zu kommen. Ich habe nach und nach meine Sitzposition nach vorne verändert, indem ich die Fussrasten nach vorne schob(Endposition sieht man auf dem Foto) und die Schenkelguten lösste(dank Klett nicht aufwändig). Am Schluss hatte ich vom Steissbein zur Hinterkantte des Sattels ca 12cm Abstand. Das war dann in etwa so wie Klaus sagte mit dem Bauchnabel in der Mitte des Bootes, wie von anderen gesagt ein wenig Hecklastig und nicht Buglastig. Ich fühlte mich wohl dabei, konnte gerade aus fahren und beschleunigen, soweit möglich, und das Boot reagierte gut aufs aufkanten bei Kehrwassereinfahrten. Ich hab das natürlich alles nur im Fliesswasser, nicht im Wildawsser probiert. War leider nicht möglich Fotos im Wasser zu machen. Ich werde den Sattel ca. 12 cm nach vorne verschieben und dann erst mal lernen und ausprobieren. Ich glaube auch dass der Anfänger viele Nuacen gar nicht erkennt und das jeder auch seine peröhnlichen Vorlieben hat.

Nochmals Danke und allen schöne Zeiten auf dem Wasser
Werner

kanu47
Checker


25.01.2015 16:33
RE: Position Sattelsitz antworten

Wünsche Dir sehr viel Spaß mit dem schönsten Hobby das wir haben.....

Klaus

Mahyongg
Schwimmkopf



26.01.2015 14:58
RE: Position Sattelsitz antworten

Persönliche Vorlieben - stimmt, wobei sich das trotzdem meistens im Bereich von 2-4 cm mehr oder weniger abspielt. Ich würde sogar so weit gehen, das Ganze auf stehendem Gewässer zu testen, da man nur so alle Fremdeinflüsse ausschliessen kann, solange es windstill ist zumindest ;D

Ein Kommentar von jemand, der paddeln kann und sich auskennt, ist ansonsten sicher auch noch gut, der sieht dann auch ob das, was du jetzt als angenehm empfindest, auch in Zukunft funktionieren kann, wenn er ein bissl Plan von der Materie hat ;D

Cheers & viel Vergnügen im "neuen" alten Boot ;D

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

The_Great_Gonzo
Brother


26.01.2015 16:19
RE: Position Sattelsitz antworten

Gratuliere, cooles boot, schoen zu sehen, dass zumindest eines der 'Saeuli' noch lebt ('Saeuli', d.h. 'Schweinchen', war der Spitzname der den pinkfarbenen Encore in der Schweiz in den fruehen 90-ern gegeben wurde. Die Farbe war laut katalog Fuchsia, aber es war in wirklichkeit ein pink und sah nicht so toll aus wie auf den fotos, der Haendler hatte anscheinend schwierigkeiten, die boote an den mann b.z.w. die frau zu bringen und es gab angeblich gute rabatte). Mein erster OC1 in den fruehen 90-ern war ein roter Encore. Sehr gutes boot. Hinsichtlich trimm ich mit Klaus ueberein, Bauchnabel in der mitte des Bootes ist die werksvorgabe von dagger. Allerdings reagiert das boot, bedingt durch das im vergleich zu heutigen kurzbooten sehr grossen volumen und geringen kielsprung, lange nicht so sensibel auf die sattelposition. Meiner erinnerung nach fuehlt man bei diesem boot 5 cm so gut wie gar nicht. Bilde mir ein mich erinnern zu koennen dass damals ein boot den sattel absichlich etwa 15 cm weiter hinten eingebaut gekriegt hat, um fuer eine 30 liter tonne unter dem vorderen auftriebskoerper zu kompensieren. Habe das boot damals einmal, ohne tonne, back to back mit meinem geppaddelt und fand das fahrverhalten nicht weltbewegend anders. Das boot war trockener und hielt mit speed die spur besser, war aber anfaellig gegen seitenwasser im heck ohne forwaerts speed oder wenn rueckwaertsgepaddelt.
Falls Du den sattel neu einklebst, wirst du vermutlich auch die ankerpunkte der Schenkelgurten versetzen muessen. erst mal mit doppelseitigem klebeband installieren, wenn dann alles mal passt, dann definitiv einkleben

TGG!

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz