Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.319 mal aufgerufen
 Sicherheit & Rettung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
C-Nutzer
B-Nutzer



02.09.2014 11:35
Siphon und Kajakbergung antworten

Mit teilweise etwas zweifelhaften Methoden :-S

--------------------------------------------------
http://www.bushpaddler.de/

Mahyongg
Schwimmkopf



02.09.2014 13:41
RE: Siphon und Kajakbergung antworten

uiuiui... was sehen wir denn da so auf die Schnelle..

- keine oder nicht ausreichende Eigensicherung?
- erst mal das Boot wiederholen (und erstmal nicht vernünftig sichern), bevor überhaupt der Mensch stabilisiert ist!?
- keine Stabilisierung durch mehr als festhalten (d.H. Seil etc.) die den verklemmten zumindest daran hindern würde, weiter reinzurutschen?
- Sofort abschwimmendem MAterial hinterherhechten, obwohl noch ein Mensch in (vermutlich Lebens-) gefahr ist?
- einen Bach ohne Sicherung und möglichem rettungspersonal runterschwimmen, der anscheinend Siphons hat.. (fragt sich ob der Bach bekannt war!?)
- kein Seilmanagement, was sehr schnell zu neuen Problemen führen kann (3:41 zum Beispiel - wieseo legt der das Knäuel da einfach so hin wenn das Seil in der Strömung hängt!?)
- Mannsicherung 3:40 mit Schnappkarabiner (wenn was passiert, wird der vorhandene Karabiner zur Rettung eingesetzt werden müssen, damit klettert der an einen Siphon.. wenn auch von unten!?)
- 4:31 Seil upstream von Retter.. eiegntlich ein no.go, zudem wieder das Seilmanagement-Problem: Das Seil ist nicht unter Kontrolle, sondern liegt halt so zufallskontrolliert da rum und kann jederzeit ein neues "Szenario" auslösen. Klar macht das hier evtl. Sinn, aber sicher ist auch was anderes.
- 6:17.. ohne Worte - mag zwar nötig sein um runterzukommen, damit wird aber auch jede Möglichkeit der Sicherung ausgeschaltet, zudem taucht jemand in einen holzdurchsetzten Siphon mit einem Sprayskirt um den Bauch. Tolle Idee! Sowas nimmt man ab (clean profile!).
- wenigstens setzt er den Helm wieder auf
- 6:37 SUPI.. das Röckchen wird ja zur Sicherung genutzt, tolle Idee! (fuck that)
- 6:55 zum zweiten Mal schwimmt das Boot mitten in der Rettungsaktion ab, Retter hat beim ersten Mal schon nicht gelernt (alles klar!?) und verliert jetzt erneut mitten in einer potentiell gefährdenden Situation deswegen seine Aufmerksamkeit.. ohne Worte

Whoa. Experten am Werk. Ich bin echt froh, zu wissen wie ich in solchen Situationen vorgehe.. und vor allem dass ich vermutlich im open boat zumindest selbst gar nicht so leicht da rein komme ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



02.09.2014 13:52
RE: Siphon und Kajakbergung antworten

Wenn ich das richtig gelesen habe, haben sie nach immerhin weiteren 3 Stunden das Kajak wieder draussen gehabt.

(Alles) Roger

Mahyongg
Schwimmkopf



02.09.2014 14:09
RE: Siphon und Kajakbergung antworten

Jop. oben raus..

--
The hole is more than the sum of its parts.

Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz