Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Wildwasser im Kajak | C1 | OC1 | OC2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Java66
B-Nutzer


14.02.2014 12:18
Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Hallo Gemeinde

Da habt ihr mir einen schönen Floh ins Ohr gesetzt!

Nach dem Hinweis des BigDog Force auf "4-Paddlers" habe ich einen alten Dagger C-1 im Hallenbad "getestet"... Schnell, Wendig, Rollt prima und kraftlos! Probiere ich auf dem Fluss definitiv aus!

Und trotzdem habe ich eine Frage, entschuldigt meine Unwissenheit : Es ist doch wirklich eine Glaubensfrage, ob ich nun ein Open Canoe, ein Kajak mit Spritzdecke und Stechpaddel, oder ein Kajakboden mit OC-Seitenwänden fahre?

Klärende Beiträge lese ich gerne

Gruss
Nic

fez
Held vom Erdbeerfeld



14.02.2014 15:06
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

was meinst du mit "Glaubensfrage" ? Die Bootswahl ist denke ich einfach eine Geschmacksfrage. Der eine mag Hefeweizen der andere trinkt lieber einen Riesling. Und eine Dritte steht auf Apfelschorle. So ist es mit den unterschiedlichen Bootskonzepten und deren Freunden wohl auch.

--------
This is the first day of my life

cerials
Checker


14.02.2014 15:07
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Hallo Nic,

für eine Glaubensfrage halte ich das eben gerade nicht. Ebenso weinig wie die Frage, ob ich Pizza esse oder Pasta, Müsli oder Brötchen.
Mal habe ich auf das eine Lust und mal auf das andere. Wie beim Bootfahren halt. Manchmal habe ich auch einfach Hunger und freue mich über das was gerade im Kühlschrank ist.
Bestimmte Verkehrsmittel machen mir zwar weniger Spaß, bevor ich aber gar nicht aufs Wasser komme, würde ich doch wieder zum Doppelpaddel greifen.
Das Rumgestänker mit und über die jeweils anderen Bootstypen und -formen (oder die verschiedenen Möglichkeiten das Wasser aus seinem Boot zu entfernen...) hat wohl auch weniger mit Glauben zu tun, als damit, dass es ja auch irgendwie Spaß macht.

Gruß Ralph

Achim
Checker


14.02.2014 16:27
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Hi Nic,
für mich ist es auch keine Glaubensfrage. Ich habe eine Spritzdecken-Allergie, d.h. immer eine unterschwellige Angst, im entscheidenden Moment nicht rauszukommen. Und ausserdem ist man mit einem OC einfach gut angezogen .
Gruss, Achim

cerials
Checker


14.02.2014 16:48
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Hey Frank,
habe gerade erst gesehen, dass Du mir mit Deinem Verweis in die Welt des Geschmacks eine Minute zuvor gekommen bist. Da hätte ich mir ja auch noch einen anderen Vergleich einfallen lassen können..... Musik z.B.?

Mahyongg
Schwimmkopf



14.02.2014 16:50
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Hi Nic,

meine Vorredner haben das ja schon umfassend beantwortet - es mag eine Gefallensfrage sein, es gibt auch für jeden spezifischen Bootstyp und jede Paddeltechnik oder -Taktik ihre Vor- und Nachteile, aufgrund deren man sich ernsthaft darüber auseinandersetzen kann, aber im Grunde ist die ganze Diskussion um geschlossen oder offen, kniend oder sitzend ein running gag, den natürlich manche auch (zu) ernst nehmen, aber das bleibt ja denen überlassen.
Es gibt natürlich schon kleine Unterschiede, in der Kultur bzw. der Community.. ich mag die Stechpaddler, vor allem kann man es in einem Leben schaffen alle kennenzulernen, das ist doch auch schon mal was.

Mir macht's halt mit denen Spaß, die offen und schön nass sind. So einfach ist das.. und wenn ich dabei ein Röckchen tragen müsste, käme ich mir komisch vor. Was nicht heisst das Du keins tragen darfst :D

Falls dich interessiert, was letztlich die Unterschiede der verschiedenen Typen und Arten und so weiter ausmacht, das könnte man sich hier auch beantworten lassen ;D

Cheers!

Jan


PS. wenn man erst mal dabei ist, sammelt sich sowieso irgendwann das ein oder andere Unterschiedliche Material an.. da lohnt sich die "Beschränkung" auf einen Typ, man braucht am Ende weniger Boote um sich komplett zu fühlen. ;D ,D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Waldemar
Krasser



14.02.2014 16:52
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Jungs! : LIKE!

Mahyongg
Schwimmkopf



14.02.2014 17:00
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Wir sind ja hier nicht auf #fgz ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Java66
B-Nutzer


16.02.2014 15:36
RE: Verständnisfrage C-1/OC-1 antworten

Hei danke für eure ehrlichen, offenen und aufschlussreichen Antworten und Vergleiche...!

Nun, ich sehe es schon als Glaubensfrage, wenigstens wenn ich mich da ganz allgemein in den Paddlergemeinden rumhöre... Bei vielen gibt es nur dieses oder jenes ohne einen w.u. beschrieben "Blick über den Tellerrand". Was ich prinzipiell auch schade finde! Es ist doch eigentlich egal ob sitzend oder knieend, Doppelpaddel oder Stechpaddel, kurze oder lange... Tolle Formulierung Ralph: Ja, es soll doch einen Bereicherung sein und Spass machen "...wie man das Wasser aus demm Boot entfernt..."

Der Ansatz mit dem Röckchen tragen finde ich auch sehr spannend Jan! Auch ich trage sehr ungern ein Röckchen! Trinke aber ganz gerne ein Glas Whiskey! Und das geht ohne dieses ominöse Ding um die Hüften! Und dann ev. noch mit ohne was drunter bei den stämmigen Herren

Die Quitessenz vom Lesen der hilfreichen Begründungen und Ansichten: Habe mir gestern ein Prijon Cross im Paddelladen meines Vertrauens beschafft und beginne einen Umbau zum C1

Auf die Diversität der Kanus auf den Flüssen, den Spass am Paddeln und... die vielen Bekanntschaften und, hoffentlich, tollen Diskussionen welche es deswegen gibt!

Grüsse aus der kalten Schweiz

PS: Und den Ion werde ich dann vielleicht auch irgendwann einmal mein Eigen nennnen

PPS: Habe auch den Blog "riverrunner.de" gefunden und den Beschrieb der Umbauten! Cool Leute

«« Haßlach
Navigation
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz