Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 622 mal aufgerufen
 Videos | Blogs | Fotos Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
C-Nutzer
B-Nutzer



26.10.2011 21:19
Conduit Dam Removal antworten

Sorry, zu spät. War so gespannt.
http://www.ecy.wa.gov/programs/wr/cwp/condit.html

Livestream:
http://www.msilive.net/condit.html

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

derfelix
Schefe



28.10.2011 20:51
RE: Conduit Dam Removal antworten



hier mit paddler ab minute 2
http://vimeo.com/12473081

http://vimeo.com/31180099

Kann mir jemand erklären warum das gemacht wird? Was da gemacht wird und was es bringt? Mein Englisch reicht nicht

-------------------------------------------------
Komm.... Lass mal Papa mit dem dicken vor...

Mahyongg
Schwimmkopf



29.10.2011 19:19
RE: Conduit Dam Removal antworten

@Felix - ich versuche mal kurz das hier darzulegen... zum einen gab es scheinbar eine neue Vorschrift/Gesetz, die dafür gesorgt hätte das man eine Fischumgehung hätte bauen müssen, wenn man den Damm weiter als Elektrizitätswerk betreiben will; zum anderen ist der Fluss ein Lachshabitat und dieses sollte wiederhergestellt werden.. da unterhalb des Damms in den White Salmon River (Name!) keine wichtigen Zuflüsse mehr einfliessen, oberhalb aber 1004 km2 Land entwässert werden, erhofft man sich davon eine starke Verbesserung des Ökosystems sowohl in dem zum "Nationalen System Wilder und landschaftlich reizvoller Flüsse" gehörenden White Salmon River, wo der Damm stand, als auch im Columbia River Gorge, wo z.B die Lachse ja auch durchmüssen. Mit 13,7 MW auch kein besonders viel Strom produzierender Damm, also schien das alles in allem dann wohl die beste Alternative.

Joar. Und dann eben BÄMM. Das wird jetzt in den nächsten zwei Jahren alles zurückgebaut (also auch der ganze Restdamm) und der eingeschlammte See-bereich renaturiert, bei der Paddlercommunity resoniert das eben entsprechend, weil man dann dieses Dingen wohl u.A. wieder paddeln kann.

,D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



29.10.2011 19:27
RE: Conduit Dam Removal antworten

Ach so, falls irgendwer denkt das Ding mit den Lachsen ist jetzt son geiles Naturschutzprojekt, think again.. solche Bäche beherbergen ein paar Tonnen an Jungfischen, wenn denn die Population da in Ordnung ist, die sowohl von den örtlichen Sportfischern, als auch von denjenigen auf dem Meer kommerziell wie nicht-direkt-kommerziell genutzt werden. Das ist u.a. eine Multi-Millionen Dollar Industrie, die inzwischen begriffen hat das sie was dagegen tun müssen das Zahlen von z.B. 800.000 Fischen, die jedes Jahr zum Laichen in einen Fluss kommen, in den letzten zehn Jahren auf 10-15000 zurückgegangen sind.. manche Arten sind in manchen Bächen gar nicht mehr vorhanden. Gut, wir haben jetzt auch nicht grad die Riesen- Lachspopulation im Rhein, die wird wohl auch so schnell nicht wiederkommen. Aber wie auch, mit landwirtschaftlichen Flächen auf ehemaligen Auen, intensiv genutzten Flusssystemen (Elektrizitätserzeugung ist dabei ja nur ein Aspekt.. es gibt auch so Sachen wie Kühlwasser, Landwirtschaftliche Belastungen durch Entnahmen und Überdüngung, nicht zuletzt das nette Klima.. go figure) und der inzwischen zum Glück weniger schlimmen Verschmutzung, die leider auch nicht dazu führt das Zustände von vorher wieder hergestellt werden.

Ach ja... typische Pattsituation: Wollen wir Elektrizität aus Wasserkraft oder Flüsse als intakte Ökosysteme, in denen es auch Spaß macht zu paddeln etc..

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


29.10.2011 20:25
RE: Conduit Dam Removal antworten

Wasserkraft ist doch besch***!!!!

wenn man einen Fluss verbaut - als Paddler (oder Wassersportler allgemein) stört mich das nicht, denn paddeln gehn kann ich auch woanders. Der Kanusport bewirkt lediglich, dass mir die negativen Seiten der Wasserkraft bewusst werden, Ottonormalfuzzi bekommt das ja selten mit

als Mensch, der den Anblick eines toten Flusses kennt - und ein in herkömmlicher Weise für Wasserkraft genutzter Fluss ist in gewissem Sinne tot - tut mir das sehr wohl weh
Die Schäden am Ökosystem durch Wasserkraft sind nicht zu unterschätzen.....Wasserkraft ist nicht "grün" und in meinen Augen keinen Deut besser als die viel beschimpfte Atomkraft

ich persönlich bin vehement GEGEN WASSERKRAFT

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



30.10.2011 12:08
RE: Conduit Dam Removal antworten

da hat sich einer mal runtergehauen als das Wasser über die Krone lief...

http://vimeo.com/31164380

--------
yeah...well..thats just like...your opinion...man

Navigation
 Sprung