Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 774 mal aufgerufen
 Wildwasser im Kajak | C1 | OC1 | OC2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
bluewater
Checker


29.03.2011 23:32
Argen und Bregenzer Ache antworten

Hallo

unser Familenrat wünscht sich eine Urlaub am Bodensee.
Habe im Forum schon gelesen das sich Argen und untere Bregenzer Ache zum Paddeln
und üben recht gut eignen .....

Nun meine Fragen bis wann im Jahr findet man in der Regel gute bis ausreichende Wasserstände ?

Gibt es am See ( wäre toll) oder in der Nähe einen schönen und ruhigen Campingplatz ?

Lindau fand ich nicht so toll ...

Danke für alle Infos, Klaus

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



30.03.2011 08:56
RE: Argen und Bregenzer Ache antworten

Auf dem Argen war ich noch nicht - wegen Wassermangel. Immer wenn ich wollte hieß es, dass der Pegel zu niedrig sei. Jan weiß Näheres. Mit der Schussen ist es ähnlich (hat aber einmal geklappt).
Die untere Bregenzer Ache dagegen geht immer. Ist nicht entsetzlich aufregend, macht aber immer Spaß.
Die Zelte haben wir immer an der Bregi aufgebaut. Aber an der Ostseite des Sees gibt es sicher eine ganze Menge Zeltplätze.

Axel

P A D D E L B L O G

Mahyongg
Schwimmkopf



01.04.2011 22:10
RE: Argen und Bregenzer Ache antworten

Hi Klaus,

Argen ist tatsächlich tricky, weil sehr Regenabhängig - nach viel Wasser aber meist ein paar Tage befahrbar, so daß man nicht unbedingt bei Regen paddeln sollte. Es gibt momentan viel Holz, da im Winter einiges reingegangen ist, sollte aber alles gut sichtbar sein. Paddelbar zwischen ca. 50 - 55 (teils schon schrappig) bis knapp unter 100 (dann ist aber schon das meiste abgesoffen), m.e. am schönsten (im OC) zwischen 65 und 80 cm (Pegel Gießen).
Die Bregi ist, wie ganz richtig von Axel mitgeteilt, eigentlich fast immer fahrbar. An der Einstiegsstelle der unteren Bregi ist der Campingplatz Doren, mit breiter Kiesbank, allerdings Fließwasser, nicht unbedingt ein See-Ersatz. Der Platz selber liegt eben im ruhigen, strassenfreien Waldtal der Bregi und ist eher durch die Lage toll. Es sind auch immer Paddler dort, denen man sich anschließen kann..
Der Campingplatz in Bregenz (zwischen Seebühne Opernhaus und Rheinmündung) soll ganz schön sein, ich selber war aber noch nicht da. Das ist dann direkt am See. Bregenz bietet auch so noch einiges, das Rheintal und der Bregenzerwald alles weitere, auch paddeltechnisch - so wäre ein Tagestrip z.B. zum Vorderrhein von dort aus noch leicht drin.
Letztes Jahr hatten wir extrem gute Verhältnisse und sind auf Argen und Bregi den ganzen Sommer über gut klargekommen, lief das eine nicht, lief das andere.
Wenn Du mehr Infos zu den Bächen brauchst oder tatsächlich mal hier bist und dort paddeln willst, sag ruhig auch noch mal Bescheid, vielleicht haben wir ja Zeit und kommen mit ,D

Cheers,

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

Navigation
 Sprung