Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
 Blick über den Tellerrand Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
fez
Held vom Erdbeerfeld



09.01.2007 22:38
Wir sind gekommen uns zu beschweren antworten
Wir müssen endlich mal Tacheles mit der HVZ reden !

Ich habe deshalb für Donnerstag den 08.03.07 von 17.00 - 18.30 ein Gespräch in die Wege geleitet!


Volkshochschule Karlsruhe , Kurs 21-602
Hochwasser-Vorhersage-Zentrale Baden-Württemberg der Landesanstalt für Umwelt, Messungen, Naturschutz

Die Hochwasser-Vorhersage-Zentrale Baden-Württemberg (HVZ) stellt der Öffentlichkeit im Hochwasserfall aktuelle Informationen über den Verlauf und die weitere entwicklung eines Hochwassers in Baden-Württemberg über verschiedene Informationswege zur Verfügung. Mittels modernster Technik, umfangreicher Messnetze und mathematischer Modelle können den vom Hochwasser Betroffenen Warnungen und Vorhersagen über das Hochwassergeschehen gegeben werden um durch rechtzeitige Vorsorgemaßnahmen Schäden zu verhindern oder zu minimieren.
Vorgestellt werden die Funktionsweise und die Möglichkeiten der HVZ anhand abgelaufener Hochwasserereignisse.

Ute Badde, Donnerstag 08.03. , Treffpunkt Engang HVZ, Benzstr. 5, € 5,50







------
imagine

Wooly
Schwammkopf



09.01.2007 23:01
RE: Wir sind gekommen uns zu beschweren antworten


hervorragend ... den werden wir mal den Marsch blasen !!! Und ein paar Vorschläge wie ein Hochwasserticker für die private Homepage hätte ich da auch noch. Und ausserdem will ich das die vieiiiiiiiil mehr Hochwasser machen. So !!



abtanzbuttboatico fantastico

Froschel
Schwammkopf



10.01.2007 08:44
RE: Wir sind gekommen uns zu beschweren antworten

ja und ausserdem sollten die noch ein bisschen Mathe lernen damit das nicht jedes mal bei der Berechnung der Vorhersagen so ein fiasko wird. Das können wir ja inzwischen besser abschätzen als die es ausrechnen, ja genau und wie der Wooly schon sagte mehr Hochwasser vor allem im Sommer bei 30 Grad.


-_-
______________________________________________

Beim Gelbfuß-Regenpfeifer erfolgt die Nahrungsaufnahme in einem Rhythmus, der aus einem schnellen Laufen, einem abrupten Abstoppen und einem Picken besteht

«« Kätzchen
Navigation
 Sprung