Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 8.960 mal aufgerufen
Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung  
Zealot
B-Nutzer


30.01.2018 14:45
Beulenbildung bei WW-OC aus PE- Erfahrungswerte? [edit]    antworten

Ich habe die Meinung gehört, dass bei Booten aus PE immer mit Verformungen gerechnet werden muss, insbesondere bei Canoes, da diese, weil oben offen, per se schon eine instabilere und leichter verformbare Hülle aufweisen als WW-Kajaks mit ihrer weitgehend geschlossenen Zigarrenform.
Aus langen Jahren Paddeln in WW-Kajaks muss ich sagen, dass ich praktisch noch nie ein WW-Kajak besessen habe, dass nicht irgendwann die berühmt-berüchtigte breitflächige "Dulle" unter dem Sitz hatte.
Nun würde mich interessieren, welche Erfahrungen ihr diesüglich bei PE-WW-Open Canoes gemacht habt?
Und schneiden bezüglich der Neigung zur "Dullen"-Bildung dreilagige Hüllen mit PE-Innen- und Außenschicht mit Schaumkern dazwischen besser ab als Hüllen aus einlagigem PE?
Wenn ich das richtig sehe, sind in eurem Forum während der letzten Jahre WW-OCs von Blackfly oder von Silverbirch die angesagtesten Boote gewesen, man müsste sich also auf Basis eurer praktischen Erfahrungen ein relativ repräsentatives Bild zur Frage der "Dullen"- bzw. inversen Beulenbildung bei PE-WW Open Canoes machen können.
Hintergrund meiner Frage ist, ob es sich für jemanden wie mich, der nicht creekt sondern auf WW 2 bis maximal 3 in der Regel weitgehend ohne Steinkontakt paddelt, bei der Anschaffung eines Silverbirch Rebel im Hinblick auf geringeres Bootsgewicht und präziseres Fahrverhalten einer steiferen Bootshülle lohnen würde, die dreilagige Duralite- statt der einlagigen Duratough-Hülle zu wählen. Die behaupteten Vorteile von Duralite würden natürlich konterkariert, wenn DL (Duralite) genauso leicht wie DT (Duratough) "Dullen" bekäme.


Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Beulenbildung bei WW-OC aus PE- Erfahrungswerte? Zealot30.01.2018 14:45
RE: Beulenbildung bei WW-OC aus PE- Erfahrungswerte? N. A.31.01.2018 08:38
RE: Beulenbildung bei WW-OC aus PE- Erfahrungswerte? Mahyongg02.02.2018 17:42
Sprung
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz