Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard Logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 180 Antworten
und wurde 7.116 mal aufgerufen
 Wildwasser im Kajak | C1 | OC1 | OC2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
der große Unbekannte!!!

21.03.2006 10:03
RE: Paddeln am WE antworten
musst halt deinen Namen eintragen.

Aber ich finds einfach schöner wenn ein Avatar da ist.

Froschel
Schwammkopf



22.03.2006 08:36
RE: Paddeln am WE antworten

Marcus, hast du am WE Lust incl. Zeit zum paddeln, die Prognosen sehen ja mal unwiederstehlich aus. Evtl. wieder die Grosse Enz oder die untere Murg ?


-_-

Wooly
Schwammkopf



22.03.2006 11:06
RE: Paddeln am WE antworten

buuuuuhhuuuuuuu ... http://www.swr3.de/fun/events/pn_ravensburg06/

fez
Held vom Erdbeerfeld



22.03.2006 20:36
RE: Paddeln am WE antworten

mein Kanadierkurs fällt aus. Es waren zwei Kanadierfahrer angemeldet, einer hat abgesagt, deswegen fiel er flach.

Bin also am WE dabei !

Grüße

Frank

fez
Held vom Erdbeerfeld



23.03.2006 09:55
RE: Paddeln am WE antworten

murg wird zuviel Wasser haben für meinereiner... Enz ?

Froschel
Schwammkopf



23.03.2006 10:27
RE: Paddeln am WE antworten
die Vorhersage wird ja wie üblich nicht ganz stimmen, falls ja würd ich eigentlich auch die Enz vorschlagen wird bestimmt spassig wenn noch ein paar cm mehr als letztmals dazukommen. Falls es am SA gute Wasserstände hat wann würde es denn bei dir frühestens gehen ?
Freu mich schon drauf mal nicht bei 0 Grad zu paddeln


-_-

fez
Held vom Erdbeerfeld



23.03.2006 10:31
RE: Paddeln am WE antworten

so um 11 ?

Froschel
Schwammkopf



23.03.2006 10:59
RE: Paddeln am WE antworten

alles klor

-_-

fez
Held vom Erdbeerfeld



23.03.2006 21:56
RE: Paddeln am WE antworten

da ich doch arbeiten muß wäre mir ein halbes Stünchen später lieber. Kannst du mich 11.30 zu unserem Geschäft in Kleinsteinbach kommen - weißt du wo es ist?

Bockstalstraße 36. du fährst durchs Pfinztal, Grötzingen, Berghausen, Söllingen nach Klensteinbach an der ersten, einzigen Kreuzung recht ab dann bist du in der Bockstalstraße. Durch bis du rechts eine rote Backsteinhalle siehst. B.-Straße 36. Vis a vis ist ein superübelgelbgrünes Haus. Kann man nicht verfehlen. Oder du fährst über Stupferich , in Stupferich links, durch den Wald unten dann ander Querstraße rechts . Du bist nun schon in der B.-Straße , die Halle ist dann folgerichtig links und das gelbe Haus rechts.

Grüße

Frank

Froschel
Schwammkopf



24.03.2006 08:35
RE: Paddeln am WE antworten

ok, mach i so


-_-

fez
Held vom Erdbeerfeld



24.03.2006 08:42
RE: Paddeln am WE antworten

ich hatte gestern Abend meine türkische Phase glaube ich ...

Froschel
Schwammkopf



24.03.2006 09:02
RE: Paddeln am WE antworten

hast du dich in Trance getanzt wie die Tanzenden Derwische ?

-_-

fez
Held vom Erdbeerfeld



24.03.2006 09:06
RE: Paddeln am WE antworten
ich habe mich in Trance GESCHRIEBEN !

Meinst du das wird was mit Samstag?:

Am Wochenende bis in die höchsten Schwarzwaldlagen Tauwetter. Dazu zunächst etwas, ab Samstagabend dann voraussichtlich auch ergiebiger Regen. Gleichzeitig verbreitet Sturmböen.

Die Pegelvorhersagen sagen mittlerweile so richtig erst ab Sonntag Wasser voraus.
Vielleicht sogar untere Murg bei Niedrigwasser ?

Froschel
Schwammkopf



24.03.2006 10:43
RE: Paddeln am WE antworten

würde sagen wir schauen am SA früh obs passt (evtl untere Murg), oder halt am SO bei gut Wasser die Enz.

Sturmböen sind egal, hab ja jetzt Paddelfäustlinge

-_-



27.03.2006 10:07
RE: Paddeln am WE antworten

sind am Sonntag dann die Enz gefahren, hatte wirklich genug Wasser, eher zuviel des Guten. Pegel Lauterhofen 70cm, Pegel Höfen über 150cm. Gleich zu Anfang die kleine Peinlichkeit meinerseits, als wir beim nachschauen der nächsten Kurve, plötzlich der Frank mit einem Aufschrei mir verkündete dass soeben mein Boot samt Paddel ohne Insasse die Enz im alleingang bezwingen wollte. Ein kurzer Spurt und ein beherzter Sprung ins kühle Nass verhinderte dann doch noch die Solobefahrung der Enz von meinem Big EZ`s. Der Lernerfolg, dass man sein Boot einfach so hinlegt dass es auch liegen bleibt, wurde bei mir erfolgreich verzeichnet.
Da der Frank mir alles nachmachen musste dachte er gleich zu Anfang auch sein Boot alleine den Fluten zu überlassen, was ihm besser gelang als mir, da sein Boot erst einige KM weiter unten wieder auftauchte. Durch dieses Missgeschick verkürzten sich die Paddelkilomter und verlängerten sich die Wanderkilometer. Ich bin dann die Stecke mit Ralf aus FRankfurt, den wir dort zufällig trafen und alleine unterwegs war, gepaddelt und haben den Frank Unterwegs wieder aufgesammelt und gemeinsam gings wieder weiter.
Später kam dann noch die Sonne raus und wärmte dann auch so langsam wieder unsre Finger auf.
Bei der nächsten Fahr dürfens ruhig ein paar cm weniger sein.

gruss Froschel

fez
Held vom Erdbeerfeld



27.03.2006 10:16
RE: Paddeln am WE antworten
ja - super wars und wie immer sehr lehrreich für mich...

Aaah stell Dir vor JETZT auf der Enz. Sonnenschein und 54 cm, das wäre sicher ein Traum....!!!



30.03.2006 20:07
RE: Paddeln am WE antworten

Hallo,
das sind hier ja fast die gleichen Leute wie im canadierforum.
Ich glaube, hier passt mein heutiges Posting fast noch besser hin:

Ist am Samstag, 1.4., jemand von euch auf der Enz ab Enzklösterle/Kälbersmühle oder so?

Habe mir einen neuen Gumotex Traveller (WW-Schlauchbootkajak) gekauft und würde den gerne mal ausprobieren.
WW 2-3 ist etwa das, was ich mir zutraue, ein Profi bin ich allerdings nicht.
Da ich die Enz noch nicht kenne, zumindest nicht per Boot, wäre es schön einen oder ein paar gleichgesinnte zu finden.

Viele Grüße + bis dann
J.

Jorgos

30.03.2006 20:09
RE: Paddeln am WE antworten

Oh, ganz ohne Name?

Der geht wohl beim edit verloren.

also nochmal: von JORGOS ist das letzte Posting.

fez
Held vom Erdbeerfeld



30.03.2006 23:13
RE: Paddeln am WE antworten
Hallo Jorgos,

Sorry, aber als Neuling mit einem fast unlenkbaren Schlauchkanadier würde ich nicht gleich bei Fast-Hochwasser auf die große Enz gehen. Ich würde Dir raten erst mal mit etwas gemächlicherem anzufangen. Die Enz gurgelt bei diesen Pegelständen schon ganz schön durch...

jorgos

31.03.2006 07:09
RE: Paddeln am WE antworten

Guten Morgen und danke für den Hinweis, Fez.

Ein Neuling bin ich nicht und fühle mich im Zweier-Schlauchboot-Canadier auf WW3 sicher. Habe vor 10 Jahren schon ein paar (z.T. Erst-) Befahrungen nördlich des Polarkreises gemacht und ein paar wenige Flussbeschreibungen aus Lappland im DKV-Führer (u.a. Rommaeno, Kaitumälven) sind auch von mir.

Jetzt habe ich mir gerade ein neues Schlauchboot-KAJAK gekauft (such mal unter Gumotex Traveller, falls es dich interessiert). Das fast baugleiche Safari habe ich auch schon, bei WW2 auf den Doubs schwappt da aber immer Wasser rein und das Traveller ist oben zu.

Ich denke schon, dass ich in die Enz das eine oder andere Mal reinfallen werde, weil das neue Boot recht wackelig ist.

Habe mir die Enz vor ein paar Wochen am Neuschneesonntag bei Pegel 90 mal zu Fuß vom Radweg aus angeschaut: Zwischen Kälbermühle und Wehr vor Eingang Kurpark recht nett. Respekt habe ich aber vor der Kurparkstrecke selbst, und vor ein paar Abfällen unterhalb von Enzklösterle. V.a. war ich mir wegen des Ausstiegs in Wildbad unsicher (vermutlich rechts an dem Wehr mit den Holzbrettern über die Mauer heben?!).

Gerade sehe ich aber, dass wir schon wieder Pegel 175 in Höfen haben, ungleublich. Da hast du wohl recht, das ist nichts für erste Tests. Bin ab nächste Woche dann für 2 Wochen in Goumois, danach wird das wohl nichts mehr mit der Enz.
Falls es morgen Richtung 110 - 130 gehen sollte (sieht ja nicht so aus, gestern war ich nioch optimistisch), fahr ich wahrscheinlich hin, sonst eher wo anders oder gar nicht.

Nochmal danke für den Hinweis, vielleicht treffen wir uns ja mal.
Grüße
J.

fez
Held vom Erdbeerfeld



31.03.2006 08:18
RE: Paddeln am WE antworten
achso, sorry - ich dachte das wäre dein erstes Boot und das erste Mal auf dem Wasser...

Ich orientiere mich immer am Pegel Große Enz. Wenn der so ca. 50 cm hat ist es vielleicht gut mit dem Schlauchboot befahrbar, keine Ahnung. Bei weniger Wasser wird aber diese kleine Schluchtstrecke mit Sicherheit zu steinig fürs Schlauchboot. Ich kenne mich nicht aus mit dem Schlauchboot - aber befürchte dass wenn du mal in der Strömung bist die kehrwasserlose Enz dich da ziemlich durchpustet...

Das Wehr im inneren Bad Wildbads ist bestimmt ziemlich blöd mit dem Schlauchboot. Da ist eine schmale Bootsgasse, weiß nicht ob dein Boot da runter passt. Vielleicht auch einfach mal zu Fuß von Bad Wildbad anschauen.

Viele Grüße

Frank

Froschel
Schwammkopf



31.03.2006 08:48
RE: Paddeln am WE antworten

man muss auch aufpassen wegen den Bäumen in der Enz. Einer geht Quer rüber und man muss sich dürch die Äste lümmelen (ganz rechts), war mit dem Kajak schon ziemlich eng. Es ist vorher nur ein sehr kleines Kehrwasser vorhanden um auszusteigen.


-_-

Jorgos

31.03.2006 08:57
RE: Paddeln am WE antworten

Vor Kunsteinbauten habe ich einen sehr hohen Respekt, sind mir etwas unheimlich, gerade auch in Wildbad mit den Ufermauern...
Die Bootsgasse am ersten Wehr habe ich beim Anschauen nicht wahrgenommen und dem zweiten (wohl hydraulisch steuerbaren) Wehr (rechte Seite) möchte ich lieber nicht zu nahe kommen, keine Ahnung, ob es da bei höherem Pegel einen Stromzug hingibt.
Vielleicht beschränke ich mich mit dem Schlauchboot erst mal auf den Bereich weiter oben und dann ab Neuenbürg.

Wo diese steinige "Einstiegsschlucht" bzw. "kleine Schluchtstrecke" ist, ist mir aber nicht ganz klar.
Grüße
Jorgos

fez
Held vom Erdbeerfeld



31.03.2006 09:08
RE: Paddeln am WE antworten
das ist das kleine Tal oberhalb von Sprollenmühle oder Kälbermühle, ich bringe die Bauernhöfe immer durcheinander. Ist keine Schlucht in dem Sinne, aber landschaftlich und atmosphärisch sehr schön finde ich

fez
Held vom Erdbeerfeld



04.04.2006 11:33
RE: Paddeln am WE antworten

hehe
ulkiges Bild der Bootsgasse (bei Niedrigwasser) in Bad Wildbaad von Wikipedia

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de...px-DSCN0740.JPG

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Navigation
 Sprung