Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 5.082 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
fez
Held vom Erdbeerfeld



13.07.2016 13:04
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

perfekt formuliert.
Dazu kommt dass immer irgendein Produkt aktuell der heisse shice ist.

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

Mahyongg
Schwimmkopf



13.07.2016 18:02
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Ha, ja, diese Erklärungsmodelle gibt es alle.. ist auch süß, das zu sehen..

Aber es gibt auch Boote, die durchaus mal aktuell waren, aber nie der heisse Shyce wurden. Also ganz so leicht lässt sich das auch nicht abtun. Und es gibt auch Leute, die sich etwas intensiver mit etwas auseinandersetzen und dann auch zu einer qualifizierten Aussage fähig sind, die kommt dann evtl. auch mit einer Sicherheit rüber, die andere wieder als Bullshit interpretieren. Aber egal.. ich kann nur immer wieder empfehlen: fahrt einfach alle Boote, die euch unter die Knie kommen könnten, denkt darüber nach was die wie machen und wer will, komme vorbei und probiere mal den Covert aus, den ich als Demo im Garten liegen habe :D.

Ich bekomme übrigens darüber hinaus (ist ja auch nett, son Boot nutzen zu können kostet ja normal auch was) null komma nix dafür, im Gegenteil, es ist auch noch Arbeit, das Boot unter die Leute zu bringen, das hält einen auf Trab. Aber was tut man nicht alles für den Sport.. schließlich habe ich alleine letztes Wochenende 3 Kajaker in open boats bekommen, die das noch nie zuvor ausprobiert hatten, und da war der Covert eher als "Convert" zu bezeichnen.. mal sehen, was da noch kommt.

--
The hole is more than the sum of its parts.

derfelix
Schefe



13.07.2016 21:22
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Halloooooo der eine davon saß schon 2 Stunden im Covert, als du zuhause noch Bubu gemacht hast. Hatte zwischenzeitlich Angst ihn einfangen zu müssen xD

Da muss ich jetzt aber auch mal zustimmen, dass er sich die Arbeit auch für Spinner wie mich macht!
Haben uns vorher nie getroffen und er hat mir Samstag morgen erst mal drei Boote inkl. Luftsäcke und Pumpe zum Kanal gebracht. Als ich ihm die Hand gegeben habe, hat man glaube ich am Blick gesehen, dass er sich fragte ob ich es wirklich bin oder irgend wer anders.

Mittags noch den Covert hinterher und abends kam er mit zwei Octane.... Wir kannten uns vorher nur von hier und Facebook!

Die Octane's sind jetzt auf Anhieb nicht so mein Fall, aber vllt muss ich erst mal damit warm werden. Und den zweier musste ich halt die ganze Zeit Offside paddeln, weil ich rechts nicht paddeln kann.....und es war Stock dunkel :)

Kann den Covert nur jedem zum Testen empfehlen, lohnt sich!
Ich werde im August noch mal testen fahren....

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

insolence
Schwammkopf


15.07.2016 10:17
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Zum Covert:

Bin den l'Edge (lite) sehr sehr lang nimmer gefahren, deswegen kann ich schlecht vergleichen. Covert fühlt sich für mich ähnlich wie l'Edge an, aber wie gesagt, lang nimmer l'Edge gfahren.

Objektiv würde ich den Covert beschreiben: sehr sicher, einfach zu fahren, guter Geradeauslauf, Geschwindigkeit und Beschleunigung nicht geil aber ok. Für Anfänger aller Couleur prima, fur große Leute bestimmt geil, für kleine als Anfängerboot sehr gut. Fur gute, ambitionierte kleinere Paddler langfristig eher nicht ideal.

Mir persönlich, bei 60kg/1,65m, verhältnismäßig auch sehr viel Kraft, gefallt er nicht so gut. Er wirkte auf mich zu breit und träge. Das, was ich auch Option und Octane nicht mag, wobei der Covert nicht so schlimm ist wie die Blackflies. Mir fehlt bei dem Covert einfach das BAAM!, die gewisse Sexyness, die Leichtigkeit, die Mühelosigkeit, der Spaßfaktor. Von mir persönlich daher ein Nein. Er hat beim Test solide alles gemacht, was ich von ihm verlangt habe, war aber bei der Dynamik überfordert. Als würde man einen Familienvan fahren wollen wie einen Sportwagen. Freilich braucht die Masse der Leute eher das normale Auto als den Sportwagen, das is mir schon klar. Für mich persönlich fallt der Covert jedoch durch, auch im schweren WW tue ich mir mit dem Prelude leichter.


Versteht nicht falsch, Kelvin hat tolle Arbeit gemacht! Der Covert ist bestimmt gut für viele Leute.

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Waldemar
Krasser



11.08.2016 21:25
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Hey Felix!
Gab´s denn nu eine endgültige Entscheidung, oder hab ich´s verpasst?

Gruß, Waldemar

insolence
Schwammkopf


29.05.2017 14:30
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

wenn man (frau) nicht alles selber macht....
das Problem ist nun gelöst

siehe Extasy

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

derfelix
Schefe



29.05.2017 16:40
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Sie hat am Samstag zum dritten Mal im Boot gesessen und ist in ihrem Indian Canoe solo ihre erste 14km Tour gefahren xD
Wenn das so weiter geht, geht es nächstes Jahr auf nennenswertes Wildwasser :)

Hab den Trip schon bei Facebook gesehen, schön dass mal jemand Deutsches nen OC gebaut hat den es in PE gibt 👍🏻
Auch wenn er optisch sehr speziell ist, aber zum Design hattest du ja was bei Facebook geschrieben.

Wo wird er denn mal preislich liegen?

Mach doch bitte mal rundherum ein paar Bilder, dass wäre cool!

-------------------------------------------------

La Gente esta muy loca

wasserfall
Schefe



29.05.2017 17:14
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Ja, ein paar gscheite Bilder wären nicht schlecht, bei FB kam das Boot auf den Bildern nicht sehr vorteilhaft zur Geltung.

Das Design ist wie immer Geschmackssache, vor allem muss es den Anforderungen auf dem Wasser gerecht werden. Das bleibt abzuwarten.

Aber die Farben, die gehn ja mal gar nicht . Oder soll das Retro sein?

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

insolence
Schwammkopf


30.05.2017 08:00
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Die Farben sind nicht dein Geschmack, gehen tun sie sehr wohl

Den Anforderungen auf dem Wasser wird das Design mehr als gerecht, abgesehen davon zweifle ich deine Kompetenzen dies zu beurteilen durchaus an und du bist du eh zu schwer für das Boot.

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



30.05.2017 11:40
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

auf jeden Fall eine interessante Sache! Ist das "einfach" ein Slalomboot mit erhöhten Seitenwänden oder funktioniert dieser Steinzeit-Ansatz nicht?
Wird das Esquif tatsächlich produzieren ? Die Käufergruppe ist ja schon recht eingeschränkt. Trotzdem - oder grade deswegen - sehr stark !

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

insolence
Schwammkopf


30.05.2017 13:06
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

der "Steinzeit"-Ansatz funktioniert tatsächlich nicht - hauptsächlich aus Ergonomie-Gründen. Da wurde schon auch in das "Oberschiff" entsprechend Hirnschmalz reingesteckt. Ein reines Slalom-Boot kann auch deshalb nicht übernommen werden, weil das reinrassige Slalom- Kielsprungprofil nicht ausreichend gut boofen kann.

Das Boot wird in einer Kleinst-Serie produziert.
Finanziell gesehen ist so ein Boot auf jeden Fall ein Verlust-Geschäft, aber wir haben Wege gefunden, das Projekt trotzdem realisierbar zu machen. Wir wollten halt unbedingt.

Beispielsweise das komplette Design und Prototyping plus Pre-Testing - würde man die Arbeitszeit rechnen, wäre das allein schon ein niedriger fünfstelliger Betrag. Das habe ich halt als Privatvergnügen gemacht, sonst wäre das nie bezahlbar gewesen. Felix hat mir dazu tagelang beim Shapen und bei der Montage geholfen.
Zumindest war es in der Werkstatt im Dezember wärmer als in den schottischen Highlands

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

insolence
Schwammkopf


30.05.2017 13:15
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

@Felix Bilder kommen in den nächsten Tagen.
Bin parallel noch mit ein paar Weltcups und der Vorbereitung der WM-Quali beschäftigt

Preislich wird er gleich wie der l'Edge liegen - Pierre Orban wird ihn vertreiben, wie auch die anderen Esquif-Boote in Europa.
Verdienen wird Esquif bzw. Pierre daran eh nichts, weil Herstellung bei geringen Stückzahlen und Transport schon fast alles fressen; und den Rest krallt sich das Finanzamt.

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

N. A.
Checker


05.06.2017 18:00
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Ich habe im Esquif Thread meine Fahreindrücke geschildert. Vielleicht bringt's was ;-)

derfelix
Schefe



08.07.2017 18:44
RE: schönes kippstabiles schnelles Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Heute war sie zum zweiten Mal auf der mittleren Rur unterwegs mit mir.
Insgesamt 14km schönster Wanderbach .
Konnten uns heute mal was um Fahrtechnik kümmern und gucken wie Sie das Schiff sauberer bewegt bekommt.

Zum Finale gab es dann auch endlich den ersten Schwimmer! Sie hat die Kurve nicht bekommen, zwischen zwei Bäumen und hatte sich vor einem Ast verkeilt.
Ich war 100m dahinter. Sie hat sich vorbildlich gegen den Baum gelehnt und gewartet, bis sie komplett gesunken ist XD

Habe sie fett grinsend aus dem Bach gezogen. Der Boden vom Boot hatte sich 20cm nach innen gefaltet, sah ziemlich kacke aus. Kam aber raus beim bergen.

Sie ist gleich wieder rein und weiter.

Läuft

-------------------------------------------------

La Gente esta muy loca

N. A.
Checker


08.07.2017 20:33
RE: Boot für Leichtgewicht, weibl., 55 kgKG antworten

Bin verkommen...
Sorry

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
Navigation
 Sprung