Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 4.759 mal aufgerufen
 Verabredungen Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
Fisch
Checker



26.07.2015 16:34
Mitpaddler für leichteres WW antworten

Wenn von Euch mal jemanden vorhat, auf nicht zu wildem Wasser paddeln zu gehen und noch einen Mitpaddler sucht, würde ich mich gerne zur Verfügung stellen. Bin aus dem Raum Kelheim, so dass für einen Tagestripp alles bis Salzburger Land, etc. denkbar wäre (2-3 h Fahrt sind null Proble). Bin mit Spark unterwegs, WW II - III sollten gehen, Paddel im WW halt erst seit diesem Jahr - aber, mit steigender Formkurve Würde mich freuen.

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum.......(ich glaube, das lasse ich mal besser offen.....)
Fisch

Fisch
Checker



07.08.2015 02:07
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Na ja. Dann werde ich mir wohl den Spark schnappen und wieder ein spannendes "Wildwasserwochenende" auf der Donau bei Kehlheim verbringen . Mit etwas Glück fahren wenigstens die Touristendampfer nicht mehr und rollen kann man ja auch noch...

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

Waldemar
Krasser



07.08.2015 08:49
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Hi Fisch!

Verzweifel mal (noch) nicht - es wird sich schon noch jemand finden... Vielleicht wir?
Momentan nur zeitlich sehr ungünstig.
Gib nicht auf!
Gruß, Waldemar

Mahyongg
Schwimmkopf



07.08.2015 16:42
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Vielleicht würde es helfen, deinen Aktionsradius flussbezogen etwas genauer zu definieren? Welche Flüsse schweben dir so vor, was bist du schon gepaddelt? Aktuell läuft in dem Grad auch nicht viel.. daher, nicht aufgeben! ;)

PS in Augsburg gibt's den Eiskanal - mit Jugendkanal, der nettes WW II zum üben bietet und immer läuft. Komm' halt mal dort vorbei!

--
The hole is more than the sum of its parts.

Fisch
Checker



07.08.2015 21:16
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Kann man auf dem Jugendkanal ggf. allein fahren? Dann könnt ich unter der Woche auch am späten Nachmittag mal vorbeischauen.

Flüsse - prinzipiell schreckt mich wenig (...). Bisher schwamm ich halt des Öfteren, weshalb ich auch verstärkt versuche das mit dem Rollen hinzubekommen, (was unter "Laborbedingungen" imTeich auch ganz gut klappt).
Zurück zu Flüsse - L'Orb hatte dieses Frühjahr zu wenig Wasser, so dass wir fast nur auf der Slalomstrecken flussab von Roquebrun unterwegs waren, mehr oder weniger im Boot,
Saalach war ich im Frühjahr einmal (Abflussmenge? keine Ahnung, Niedrigwasser wars eher nicht), seitdem ist der Magnetfelsen ein Fan von mir (Schwamm 5x um das Ding rum, bis ich einmal vorbeikam- meine Mitpaddler hatten zum Glück eh vor mal wieder ein paar Wurfsackübungen zu machen....)
Tiroler Ache Entenlochklamm bin ich bisher bei 15 m3/h und bei 57 m3/h gefahren. Letzteres war schon beeindruckend, lief aber erstaunlich gut,
und "mein" Hausfluss Donau, der bei entsprechendem Wasserstand zumindest ein paar Spiel-/ Übungsstellen hat.
Mehr Flüsse kenn ich vom Oc1 noch nicht (ach ja, ein Paddler meines Vertrauens hatte mir noch gesagt, dass ich bei Eurer letzten Inn Aktion wohl eher 95-98% geschwommen wäre, weshalb ich dann doch Rollen üben ging....),
Es geht mir momentan auch gar nicht so sehr um Flüsse fahren, mir reicht oft eine Spielstelle, wo ich solange üben kann, bis ich das Wesen des Flusses an der Stelle verstanden habe um meine Paddelfähigkeiten zu verbessern (an den 98% knabbert mein Ego schon ein wenig....)

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

Mahyongg
Schwimmkopf



07.08.2015 22:17
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Ja, also.. auch wenn ich gar kein Fan von Alleinpaddeln bin, kann man schon sagen dass der Jugendkanal ein relativ sicheres Gelände ist. Hinzu kommt, dass sowieso meistens Leute dort sind, fast schon egal zu welcher Tageszeit man hingeht. Ich war eben noch mal für 45 min. da bis es dunkel wurde, da war dann am Ende nur noch einer da. Rollen üben kann man dort übrigens auch gut - prinzipiell komme ich auch gerne mit wenn ich Zeit habe.

Ja.. und der Inn war auch definitiv kein Platz zum schwimmen mit den Wasserständen, die wir hatten. Gute Entscheidung, der läuft ja auch nicht weg ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

cerials
Checker


08.08.2015 10:25
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Hallo Fisch,

hast Du schon mal darüber nachgedacht, Dich einem Verein anzuschließen? Da gibt es ja solche und solche. Und wenn Du halt "solch einen" findest, wird es Dir an Gelegenheit und Gesellschaft vermutlich nicht mehr zu knapp werden. Schon klar, dass es da nicht so viele Stechpaddler geben wird, aber Kajaker die sich auf WW 2-3 wohl fühlen gibt es dafür viele. Und mehr geht ja schießlich dann auch immer...

Fisch
Checker



09.08.2015 10:32
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Mag jetzt irgendwie blöd klingen, aber auf die Idee mit Kajakern zu paddeln, bin ich irgendwie noch nicht gekommen ......Hätte sogar so einen Verein vor der Tür.
In Sachen Jugendkanal - mal sehen, was der Job die Woche sagt, dann werd' ich die 1,5 h nach Augsburg am Abend mal r'überrutschen......

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

cerials
Checker


09.08.2015 14:04
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten: Das Paddeln mit Kajakern und Kajakerinnen macht tatsächlich Spaß

Waldemar
Krasser



09.08.2015 21:27
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

@ Cerials: echt jetzt?!?

cerials
Checker


09.08.2015 22:42
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

@ Waldemar: ...echt jetzt...!!! BÄÄÄÄÄM!!!

Mahyongg
Schwimmkopf



10.08.2015 11:58
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Naja, ist ja paddeln, da müsste schon viel paassieren damit das keinen Spaß macht. Wenn man die richtigen findet und die Interessen ähnlich sind, passt es natürlich. Solange niemand bei jedem ausleeren genervt die Augen verdreht :D

Auch lustig: Durch die Preussenschleuder heizen, während daneben 25 Kajaker umtragen. Also, auch als Jubelperser sind die manchmal gut zu gebrauchen ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Fisch
Checker



10.08.2015 14:24
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Nachdem das Wetter mitspielt, werde ich mich nachher mal nach Augsburg aufmachen. Brauch dringend welliges Wasser unterm Kiel. Bin schon gespannt.....

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

Mahyongg
Schwimmkopf



10.08.2015 17:33
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Wetter sieht gut aus. Der Jugendkanal läuft ja sowieso immer. Nur blöd, dass ich heute keine Zeit habe! Aber dann eben beim nächsten Mal. Normalerweise sind Montag und Donnerstag schon gut, aber diese Woche ist bei mir schon alles voll.. trotzdem viel Spaß und lass mal hören wie's war! PS. auf dem untersten Parkplatz parken, dann musst du ganz am Ende nicht noch mal hochtragen ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

derfelix
Schefe



10.08.2015 18:09
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Jugendkanal ???? Ihr geht doch nicht an den Eiskanal nur um die Jugendstrecke zu fahren?
Die kehrwässer da hatten vor 7 Jahren noch nicht genug Druck, um den Cufly beim Kehrwasserfahren zu drehen xD
War seit 2007 aber auch nicht mehr da.
Aber wo es der geilsten Rodeos die ich gefahren bin.

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

wasserfall
Schefe



10.08.2015 20:02
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Was heißt "ihr geht"? Der Jugendkanal ist für Anfänger sehr gut geeignet. Und nicht jeder, der hier schreibt, fährt gleich den Eiskanal.
Wie Fisch schon sagt: der Weg ist weit...
Deinen letzten Satz versteht ich eh nicht...

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

Fisch
Checker



10.08.2015 23:39
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Also - war sehr interessant. Hab viel gelernt....
Ich war der einzige, der versucht hat so, ein Tagesticket zu bekommen, musste erklären warum ich einen Wurfsack dabei habe, musste die Frage beantworten, ob ich mich wirklich mit so einem Boot auf das Wasser wagen will (dabei war ich zu der Zeit noch gar nicht gepaddelt ) und wofür diese komischen roten Säcke gut wären (auch als Palm Auftriebskörper bekannt). Ich glaube ich muss nicht erwähnen, dass ich das einzige OC1 auf den Weiten des Kanals war? Die Olympiastrecke war wegen Wassermangels übrigens nicht befahrbar, was momentan aber auch nicht meine Liga ist.

Zu dem weiß ich jetzt, warum man mit Helm paddelt - hatte ständig irgendein WW-Tor am Hirn.

Aber dennoch - war toll. War nach 2 h echt geschafft. Hatte mich primär im Bereich um die Tore 29-34 aufgehalten. Netter überschaubarer Bereich mit drei Spielstellen für Surfen, Kehrwässer und Jetfähren. Stützen, Rollen und S-Turn könnte man auch üben, war echt super und mit der Anfahrtsdauer auch auf die Schnelle machbar. Werde die nächste Zeit öfters auf dem Kanal aufschlagen.

Mmmmh. Die Anmerkung zum letzten Satz - na ja, ich hoffe, dass es mir vergönnt sein wird, diesen eines Tages zu vervollständigen (wenn es so weiter geht, komm ich aus der Nummer eh nicht mehr raus...). Aber bis dahin, wird noch viel, viel Wasser die Donau runter laufen .....

Jeder gepaddelte Meter hilf. Denn der Weg ist weit, zum......

Fisch

C-Nutzer
B-Nutzer



11.08.2015 08:11
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Servus,

der Vollständigkeit halber: Das auf der Saalach war in jedem Fall kein Niedrigwasser: Unterjettenberg 50cm, 40m³, Weißbach 27m³. Da war schon was drin...

Flo

Mahyongg
Schwimmkopf



11.08.2015 15:25
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Hört sich nach einer interessanten Erfahrung an. Mich würde ja mal interessieren, was mit den Ticketeinnahmen eigentlich gemacht wird. Muss mal schauen ob ich rauskrieg', wo das versickert! Der Jugendkanal ist tatsächlich kein schlechtes Übungsgelände, auch wenn die Tatsache dass er relativ ungebremst fliesst, ein ziemlich unnatürliches Paddelerlebnis kreiert - was allerdings nur für die Befahrungstaktik in echten Flüssen eine Gefahr darstellen könnte. Aber halb so wild - lernen kann da jeder noch was. Felix, ich bin sicher es gibt dort auch Aufgaben, an denen selbst du noch verzweifelst - wir suchen dann demnächst mal gemeinsam danach, was? ;D

Sag' nächstes Mal wieder Bescheid, wenn ich kann komm' ich mit :D

Roger, Felix ist sicher Opfer eines Korrekturmechanismus geworden, sieh es als drittklässler-Lückentext und lies nochmal langsam laut vor, dann kommst auch du drauf ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



11.08.2015 16:59
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Schon klar, aber wie wärs, wenn man sich am Ende, bevor man postet, das Geschreibsel nochmal kurz durchlesen würde.
Machts dann ungleich einfacher. Lückentext kann auf Dauer anstrengend werden ;-)

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

wasserfall
Schefe



11.08.2015 17:04
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Fisch, den Stangenwald find ich auch nervig.
Hab mir vor ein paar Monaten auf einem anderen Kanal den "Spass" gemacht, die Stangen so zu versetzen, dass man alles ohne Geklimper am Kopf fahren konnte.
Danach war die Hölle los. Wurde von einem Slalomfahrer übelst angemacht. Wohlgemerkt auf einem öffentlichen Kanal. Seitdem sind die Slalomheinis bei mir unten durch.

___________________
Et es wie et es.
Et kütt wie et kütt.
Et hätt noch emmer joot jejange.

derfelix
Schefe



11.08.2015 19:34
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Zitat
Roger, Felix ist sicher Opfer eines Korrekturmechanismus geworden, sieh es als drittklässler-Lückentext und lies noch mal langsam laut vor, dann kommst auch du drauf ;D



Man möge mir verzeihen, wenn Grammatik durch mein Bauernplatt auch etwas gestört ist und Rechtschreibung nicht gerade immer perfekt ist, ich gebe mir größte Mühe. Hab das ganze mit dem Handy geschrieben.



Zitat
ich bin sicher es gibt dort auch Aufgaben, an denen selbst du noch verzweifelst



Die wird es immer und überall geben! Mir blieb leider auch das großwerden im Slalom verwehrt!

Mir ist der Jugendkanal von 2007 aber sehr sehr wenig interessant in Erinnerung. Während die Semi Finals Läufe bei den ü18 Paddlern liefen, habe ich dort die ersten Runden in meinem Cufly gedreht, damals gehörte der noch dem Christoph (Kajak-Stuff). Und ich fühlte mich dort nicht überfordert aber auch nicht gefordert. Hab dann in einem der Großen Tümpel Cartwheelen geübt und bin regelmässig baden gegangen Das war auch glaube ich das erste mal, das ich dort gepaddelt bin.

Das klingt zwar jetzt etwas blöd, ich glaube, dafür gäbe es auch bessere formulierungen, die hab ich aber gerade nicht auf lager....

Wenn ich einen 5er Bach paddeln möchte, macht es wenig Sinn, dies auf einem flachen Kanal und ohne richtigen Wasserdruck zu tun. Zum Fit bleiben und lernen, ganz was anderes! Aber zum richtigen Üben auf WW Level nicht (Meine Meinung!)
Daher finde ich persönlich es Sinnvoller dies auf richtigem Wildwasser zu tun. Es bringt mir nichts wenn ich aus einem Kehrwasser raus komme, wo kein richtiger druck ist, mir aber in der Ersten Schlucht der Arm abgerissen wird, wenn ich druck aufs Paddel bekomme.
Wenn der Große Kanal zu ist, geht es so oder so nicht, ansonsten ist es da ja gar nicht so verkehrt, sich mal zu zerrocken, unter besten Bedingungen schwimmen kann man nur selten =)

Ich war mir selbst das beste Beispiel, diesen Urlaub!

Habe mich nach zwei Jahren ins Boot gesetzt, und bin am ersten Urlaubstag auf dem Guil gewesen. Burggraben, Schutzengelschlucht und Schlitzstrecke. Da bringt es mir dann auch nix, das ich mit der Kanuschule mehrfach die Mittlerer Rur runter gepaddelt bin. Ich hab erst mal dicke Backen gemacht und mich dann die nächsten Tage auf leichterem Wildwasser wieder eingepaddelt. Ich bereue es zwar nicht, hätte die Schlüsselstellen aber etwas sauberer fahren können oder zumindest nicht rückwärts
Und als ich dann eingepaddelt war, habe ich mich auf der Dorfparty in Guilestre abgeschossen und musste nach der Mittleren Ubaye feststellen, es wäre besser den Bach zu verlassen. Die Royalschlucht für den nächsten Urlaub zu verwahren tut weh, war aber besser =)

Gleiche Situation in kleiner... In Holibu, hatte ich keine Probleme mit dem Oc in die Wellen und Walzen zu kommen. Mit dem Prelude in die Rabioux zu kommen, war dagegen wieder eine ganz andere Geschichte und absolut nicht in einem Kanal wie Holibu zu üben.


Zitat
was momentan aber auch nicht meine Liga ist



Das ganze soll jetzt nicht heißen, das ich kein Verständnis dafür habe, dass jemand noch nicht lange/ gut/ viel.... was auch immer paddelt!
Wollte nur etwas überspitzt verdeutlichen wie ich das meine. Gibt noch genug Sachen, die ich nicht im OC oder Im Kajak fahren würde. Habe letzte Woche noch zu einem Kumpel gesagt, ich würde nicht mit Ihm nach Mexico oder Chile fahren, weil ich ihm ein Klotz am Bein wäre. Ich würde ihm blind vertrauen und auch alles hinterher paddeln, wüsste auch das ich mir keine Sorgen machen müsste.... Aber das ist auch nicht Sinn der Sache.


Und damit wir jetzt im Thema weiter kommen... Hier mein Projekt für den kommenden Winter im OC. Letztes mal musste ich wegen der gebrochenen Nase des Kollegen leider abbrechen
Aber ich paddel zum Glück auf der anderen Seite, sodass ich dort nicht hängen bleiben kann xD

Jan?! Kommste mit? Über auch vorher mit dir Kehrwasser fahren im Jugendkanal :-*

https://www.youtube.com/watch?v=4Qo0w9BGf_c

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

Mahyongg
Schwimmkopf



12.08.2015 08:46
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Ha, Stangen versetzen.. ja, nee, das mögen sie gar nicht, die Slalomfahrer. Was besser ist: einfach ein Stück höher hängen, das merken sie meistens gar nicht und zumindest rempelt man schon mal nicht mehr so viel mit dem boot dagegen. ODER_ einfach fahren, die Stangen, präzision ist auch im OC nicht verboten ;D
Aber klar, man will ja nicht immer Slalom fahren, sondern manchmal auch was anderes üben.

Was den Eiskanal angeht, klar macht der am meisten Spaß (wenn man's kann) auf der Worldcupstrecke, leider beschränkt sich das momentane Übungspotential in etwas wuscheligerem Wasser auf die Schleuse oben, an der gibt's allerdings schon ein paar Möglichkeiten, sich die Arme abreissen zu lassen :D. Ist vor allem mit einem WW-Boot, dessen Heck nicht führt (also kein Spark etc.) nicht uninteressant. Das beste daran sind aber fast noch die Attainments, auch im Jugendkanal, das übt ganz gewaltig und davon hat man immer was. Na, wir werden ja sehen ;D

Was den 15m-Fall da in Belgien angeht.. nett, aber wenn ich für sowas bis nach Belgien fahren soll, dann müsste ich doch erst mal alle hier in der Nähe abgehakt haben.. was vermutlich eher nicht so passieren wird.
Was Mexico angeht, liegst du aber glaube ich falsch, ich denke da wärst du definitiv ganz happy ;D

Cheers!

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

Waldemar
Krasser



12.08.2015 16:44
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

warum muss man denn wegen einer gebrochenen Nase das Paddeln abbrechen??
Die Jugend von heute, tsts...

Riposte
B-Nutzer


12.08.2015 22:11
RE: Mitpaddler für leichteres WW antworten

Zitat
Ha, Stangen versetzen.. ja, nee, das mögen sie gar nicht, die Slalomfahrer.



Am Eiskanal ist der Kanu Olympia Leistungsstützpunkt, dort trainieren Top-Athleten aus der ganzen Welt, u.a. Hannes Aigner (Bronze Olympia 2012), Florian Dörfler usw. usf..


Ist ja irgendwie auch verständlich das Slalomfahrer, die mangels Wasser (Worldcupstrecke dann dicht) auf dem Jugendkanal trainieren keine Lust drauf haben wenn Wildfremde mal kurz Stangen verschieben, hochsetzen oder sonst was und so das Training stören.

Ich persönlich mache da auch gerne mal Platz und überlassen den Jungs und Mädels das Aufwärtstor im Kehrwasser oder gehe anderweitig aus deren Bahn. Ich denke wir freuen uns ja alle wenn der Medaillenspiegel gut für GER aussieht und daher ist das jawohl das Mindeste.

Wobei ich noch nie erlebt habe, das Ortsfremde vergrault worden wären. Ich muss aber zugeben ich war auch noch nie dabei, als einer Stangen versetzt hat :D .

Nur angemault zu werden finde ich dann noch recht freundlich, könnte mir da auch noch Anderes vorstellen ;-).

OCs sehe ich aber häufiger in Augsburg, auch auf der Worldcupstrecke, unlängst sogar jemand der sich dort auf einem SUP versucht hat ^^.

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
Navigation
 Sprung