Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wildwasserboard
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 14.021 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4
Arno
Brother


10.04.2008 20:47
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

Muß erst mal sehen wie der auf dem fließenden Wasser ist.
Falls ich gut zurecht komme verkauf ich den Finki.
Schaun mer mal.

fez
Held vom Erdbeerfeld



14.04.2008 08:35
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
boah, in weiß gefällt er mir unglaublich gut. Bin echt sehr gespannt auf Dein Boot Arno.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



18.04.2008 13:08
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
http://newmexicoh2o.com/remix.php

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



18.04.2008 13:17
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

Arno, Du hast mir doch mal die Taucherschnalle geschenkt als du dachtest du bräuchtest sie nicht mehr - soll ich sie Dir zurückschicken ?

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Arno
Brother


19.04.2008 14:46
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

danke Frank, ich hab noch eine.

Gerhard
Brother



22.04.2008 08:07
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

Hallo Arno,

der Remix schaut echt gut aus. Und das nicht ganz so eckige Unterschiff kommt den Outragefahrern entgegen
Irgendwie möchte ich auch wieder einen C1. Aber welchen? So ein Dickschiff wäre auch was für mich.
Ich habe das Problem, daß ich nicht ganz so niedrig sitzen kann, sonst schlafen mir die Füße ein.
Im Finki auf dem Original Sitz ging das sehr gut.
Hast Du schon Bilder vom Ausbau? Wie hoch hast Du Deinen Sitz?

Gerhard

Arno
Brother


24.04.2008 21:15
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

Hallo Gerhard,

ich hab den Sitz ca. 15 cm hoch.
Bilder hab ich noch keine gemacht - zu faul gewesen.

fez
Held vom Erdbeerfeld



26.04.2008 10:27
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
ach mach doch mal ein paar Bildchen büdde, büüdde, büüüdde - auch vom Bootchen gesamt, Boden und so

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



28.04.2008 00:03
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
neue Longboat-Variante von DragoRossi:
http://www.2imagine.net/blogger2008/madboy2.html

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.05.2008 21:27
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
ich konnte der Versuchung nicht länger widerstehen

habe den 59er bestellt

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Wooly
Schwammkopf



06.05.2008 22:56
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
Ich fand den Splice ja um Längen mehr sexy ... irgendwie sieht das Remix Unterschiff auch nicht viel kantiger als das des Nomad ... wäre mir definitiv zu zahm.




abtanzbuttboatico fantastico

felixboater

06.05.2008 23:26
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

man man man so spontan bin ja nichtmal ich =)

Wenn du teile brauchst kannst du dich ja mal meldn! Vielleicht kann man ja was machen!

-------------------------------------------------
Unterwegs mit blauer hand und rollstuhl aufm boot
http://www.felix.pfueller.de.vu
http://www.pro-c1.de.vu

Wunden heilen, aber Material bleibt kaputt

Froschel
Schwammkopf



07.05.2008 09:16
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

wolltest du nicht noch warten bis du mal probe gefahren bist ?

Da sind ja wohl wieder die Gäule bei dir durchgegangen

welche Farbe hast du denn bestellt, Weiß hoffe ich doch mit Blümchen.

Hast du nur die Hülle oder als K1 ?

______________________________________________

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2008 09:42
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
ja, das ist wohl der richtige Ausdruck.

Habe ihn in weiß bestellt aber ohne Blümchen-Sonderausstattung. Leider gibts den nur als K1 vom Importeur SystemX.


@ Marcus: Ich will für solche Sachen wie die Breitach, Loisach, Mittlere Murg usw. ein so unkompliziertes Boot wie möglich. Es muß sich superleicht rollen, ich will nicht von (starken) Kanten überrascht werden, ich möchte Spurtreue aber auch eine gewisse Wendigkeit. Ich möchte Anfangs und Endstabilität. Nach allem was ich so bisher gelesen habe ist es das. Natürlich, Papier respektive Internet sind geduldig, trotzdem hier einen von vielen begeisterten Threads (da gehts eben um den 59): http://www.boatertalk.com/forum/popular....alk&mid=1479095

Aber ich glaube viel falsch machen kann ich da nicht, und wenn es tatsächlich nicht mein Boot sein sollte kann ich es ja nach Rückbau immer wieder verkaufen. Klar mit Verlust. Ich habe ihn deshalb mit dem tollen neuen Outfitting/Sitz genommen.

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

C-Nutzer
B-Nutzer



07.05.2008 11:14
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

Na dan Gratulation zur Investition, bin gespannt!
Wann soll er denn kommen?

Ich mach übrigens gerade PE Klebeversuche mit D-Ring Patches für Gurte falls das interessant ist...

Florian

--------------------------------------------------
Ever tried. Ever failed. No matter.
Try Again. Fail again. Fail better.
<Samuel Beckett>

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2008 12:27
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
ich hoffe (und Andi "AJ" mit) dass es noch bis Ende nächster Woche klappt so dass ich es noch schaffe ihn bis zur Armada umzubauen. Der Sitz von Osoalex ist auch angekommen (da muß auch einiges erneuert werden)

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



08.05.2008 13:06
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
Bernhard, bei kajak.at steht ein Blunt für 400.- drin

*edit* boah, das teil ist ja sackschwer! 21,6 kg lese ich bei soulboater http://www.soulboater.com/de/equipment/tests/article/138/

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Froschel
Schwammkopf



08.05.2008 13:14
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
zur Zeit ist leider nix drin mit Bootskauf aber das wird mal iiiirgendwann. Muss mir nämlich auch mal ein neues Rennrad/Cyclocrosser kaufen zum in die Arbeit radeln.

edit: beim Blunt (und nicht nur bei dem) scheint es Produktstreuung bei der Materialstärke zu geben. Das kann gleich mal +/- 1Kg sein.

______________________________________________

fez
Held vom Erdbeerfeld



18.05.2008 11:58
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
@ Bernhard: das meinte ich mit der sehr viel niedrigeren Gürtellinie oder Süllrandhöhe, bzw. durch die hohen Hipgrabber der "maximalen Rauslehnhöhe"

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

fez
Held vom Erdbeerfeld



20.05.2008 00:05
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
er ist da und ich habe mich auch schon etwas dran verkünstelt. Den Kajaksitz raus zu bekommen war etwas Gewürge.

Leider ist der Schaum noch nicht gekommen.

Der Dagger-Sitz ging prima rein, er lässt sich vorne auch prima befestigen. Nur hinten geht nichts. Genau wie ich es befürchtet hatte.

Überlege mir noch wie ich ihn da festmache, wahrscheinlich biege ich ein Alublech komplett drüber. Den alten Minicellsitz habe ich erstmal abgemacht, er ist zu nieder, und stört nur wenn ich einen Blechstreifen drüber legen will. Vielleicht mache ich aber auch eine 6er Gewindestange durch den Sitz und mache daran Alublechstreifen fest die ich an das Loch der Kajaksitzbefestigung schraube.

Wir wecheslen grade den Provider in der Firma und deswegen kann ich tagsüber nicht ins Internet (da tollerweise nämlich auch die
UMTS-Internetkarte unsrere Notebooks rumspinnt ....) zusätzlich ist noch totale Chaos angesagt da mein Vater den Fuß gebrochen hat.

Falls Du eine Idee hast Bernhard was als hintere Befestigung machen könnte ruf mich doch bitte in der Firma an (0 72 40 / 94 22 80), ich könnte mir dann abends das Auto meines Vaters leihen und in die Stadt kommen.




--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

Gerhard
Brother



20.05.2008 07:00
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

schönes Teil !

AJ
Checker


20.05.2008 20:53
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten

Man der schaut schon schön aus,
Weis hat wirklich was, ;-)
Hoffe und wünsche dir das es mit dem fitten und einbauen alles klar geht.

Und dann
GANZ Viel Spass

grüsse ANDI

martl62
Checker



20.05.2008 23:03
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten


Tolles Teil!
Bin auf Deinen ersten Fahrbericht gespannt.

Will auch gern Loisachtauglichenwildwasserzweitcanadier.

Viel wünsch ich Dir.

--------------------------
XL13, viel Boot, mein Boot

fez
Held vom Erdbeerfeld



03.06.2008 22:50
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
obwohl das eher marginale Outfitting das ich bis zur letzten Minute vor der Armada noch schnell ins Boot gehunzt habe eine echte Beurteilung nicht zulässt hier einige erste Eindrücke vom Remix:

In den ersten Minuten auf der Bregenzer Ache dache ich ouuuh Scheisse! Fehlkauf - das Teil kann ich gleich wieder verkaufen! Die Anfangsstabiliät ist nämlich geringer als ich erwartet habe. Geringer als die des Fink. Aber wenn das Outfitting erst mal steht bin ich sicher stellt das kein Problem mehr dar. Ein guter Teil meiner Unsicherheit führe ich sowieso auf die nicht vorhandenen Hipgrabber und Bulkhead zurück, alleine die Schenkelgurte bieten einfach null Bootskontrolle.

Gibt man dann ein bißchen Gas und legt das Boot auf die Kante dann zeigt sich dass die Sekundärstabilität ganz gut ist - zwar nicht vergleichbar mit der gigantischen Sekundärstabilität des Finks an die ich gewöhnt bin, trotzdem gut.

Das Boot beschleunigt prima, besser als der Fink, und erreicht auch erwartungsgemäß prima Geschwindigkeit.

Die Kanten sind ja nicht übermäßig ausgeprägt was seine Vor-und Nachteile hat. Die Führung beim seilfähren fällt relativ schwach aus, Rücklage ist gefragt um die Fuhre auf Kurs zu halten. Dafür aber läuft das Boot unerschütterlich im kabbeligen Wasser. Schwach ausgeprägte Kehrwässer wollen mit Speed und keinesfalls zu steil angefahren werden ansonsten verhungert man gerne auf der Kehrwasserlinie. Hat man aber den Bogen raus dann läuft der Remix sauber in die Kehrwässer.

Das Boot ist wie erwartet trotz der relativ großen Länge recht wendig - macht Spass!

Rollen, rollen, rollen... Es ist unglaublich wie dieses Boot leicht rollt. Noch leichter als mein Delirious und das will etwas heißen!

Boofen und das Verhalten in crosscurrents oder Presswässern konnte ich mangels Gelegenheit noch nicht beurteilen. Ich freue mich aber sehr darauf den Remix mit dem passenden Outfitting auf der heimischen Murg zu testen.

Sonstiges: Aussehen tut er einfach super, die Farbe und das Finish ist nur geil. Er fährt sich staubtrocken, ich war echt verblüfft als ich das erste Mal aus dem Boot ausstieg und reinschaute... kein Tröpfchen Wasser drin. Meine C1-Spritzdecke von NoName passt wie angegossen.

Vorläufiges Fazit: ein gutmütiges unauffälliges Boot. Genau das wollte ich.


Hier ein Film eines 59 und 69ers:

--------
Am Grund die Steine,
Sie scheinen sich zu rühren
Im klaren Wasser.
Sôseki

insolence
Schwammkopf


05.06.2008 08:05
RE: "longboating" olé ? : Liquidlogic Remix antworten
hatte beim testen auch nen super eindruck vom Remix....wie Kendo, nur etwas weniger sportlich und a bissl dicker! Sollte ich irgendwann mal nen Creeker brauchen, wär das mein Boot!
Die geringe Anfangstsabilität liegt aber eher an den fehlenden Kanten. Hatte ich beim Kendo auch beim ersten mal, da sogar viel schlimmer als dein Remix: Von richtig kantendefinierten Booten (Slalomboot, Delirious, der sich meiner Meinung nach aber nicht leicht rollt) auf ein Rundbodenboot, ohhhhh war das schwammig! Mit viel Gefühl läuft aber auch das! Und die Sicherheit im Pilzwasser reißt das wieder raus, der Speed ist eh unschlagbar! Die hat mich auch beim Remix begeistert.
Da hast du dir wirklich ein feines Teil geangelt.


----------------------------------------
half the paddle, twice the WOMAN!
-
Il y a des frontières qu'il faut franchir, il y a des rêves qu'il faut suivre
même si tout le monde veut me l'interdire
je pars a des nouveaux horizons
je suis libre

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3 | 4
Navigation
 Sprung