Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 3.444 mal aufgerufen
 Esquif Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2
insolence
Schwammkopf


06.05.2014 14:16
l'Edge lite antworten

Hat jemand einen im Raum Augsburg/München, den ich testen könnte?

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.05.2014 14:19
RE: l'Edge lite antworten

gibts denn ausser dem von Flo überhaupt schon einen in Deutschland ?

--------
this is the first day of my life

insolence
Schwammkopf


06.05.2014 14:27
RE: l'Edge lite antworten

Flo Bushpaddler? Ich würds ja nur mal testen wollen, ob das Boot eine sinnvolle Alternative zum Prelude darstellt, da ich vorraussichtlich Ende Juli ein neues Boot bekommen soll (aber natürlich noch präzisieren muss, welches)

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.05.2014 14:50
RE: l'Edge lite antworten

http://www.kanushop.bushpaddler.de/catal...a1a0ce12ca50e21

Ich wüsste nicht welches andere Boot von Esquif für dich eine sinnvolle alternative wäre (bei aller differenz der beiden).

--------
this is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



06.05.2014 16:33
RE: l'Edge lite antworten

Naja, nachdem ich am Wochenende mal Cordula's Prelude gefittet habe und den auch gefahren bin muss ich sagen, wenn's hoch her geht ist der ja schon ein feines Bootli.. und wenn man nicht in meiner Gewichtsklasse unterwegs ist hat er ja sowas wie sekundäre stabilität, wobei, die hat er bei mir auch, nur halt nicht so viel wie ein Octane etc.

Ich paddel das Teil jetzt jedenfalls mal eine Weile.. macht auch Spaß, vor allem wenn's ein II-IIIer Bach ist.

Teste halt mal den L'Ite und dann überleg's dir, anders geht's eh nicht. Würde ich dann allerdings schon auf was steiles mitnehmen.. im Vergleich zum PE-Luder ist der natürlich immer noch bocklangsam, wenn auch nicht so lahm wie der L'Heavy...

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.05.2014 16:38
RE: l'Edge lite antworten

mir ist er von den abmessungen (breite, seitenwandhöhe) einfach zu viel boot. Ist vielleicht aber auch gewöhnungssache, Joe paddelt ihn ja auch sehr erfolgreich. Für die Schlepperei hat er allerdings auch ein paar Muckis mehr.

--------
this is the first day of my life

wasserfall
Schefe



06.05.2014 21:24
RE: l'Edge lite antworten

Also sooo leicht ist der light nun aber auch nicht mit seinen 25 kg.
Wird da der angebliche Unterschied nicht ein wenig überbewertet???

(Alles) Roger

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.05.2014 21:59
RE: l'Edge lite antworten

25 zu 29 finde ich schon einen ganz schönen Unterschied

--------
this is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



06.05.2014 23:34
RE: l'Edge lite antworten

Wenn man drin sitzt macht sich das schon ganz schön bemerkbar.. ist auf einmal, als wäre der L'Edge ein gutes Boot ;D LOL

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


07.05.2014 09:33
RE: l'Edge lite antworten

wenn ich in dem schweren l'edge sitze - dem Boot ist es egal, was ich mache, es bewegt sich einfach nicht.


Langsam hört sich natürlich nicht gut an, auch bei einem leichteren Boot.....

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2014 09:47
RE: l'Edge lite antworten

also nach allem Vernehmen nach fährt sich der Lite aber schon anders! Frag doch mal bei GDI nach.

--------
this is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 10:01
RE: l'Edge lite antworten

Gefragt hat sie ja schon zur Genüge, hilft halt nix - man muss mal reinsitzen. Kannst ja viellecht auch mal James besuchen gehen und den Vorderrhein oder Glenner damit runterprügeln.. dass du deinen Fahrstil ans Boot anpassen musst, kann ja nur gut sein, da lernt man dann immer noch was dabei.

Was ich übrigens nicht finde, ist dass das Prelude zickig ist.. es ist schmal und dadurch natürlich nicht gerade Anfangs- oder Endstabil, aber zickig? Das macht ganz genau, was man ihm sagt. Auch wenn man ihm das falsche sagt..

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2014 10:24
RE: l'Edge lite antworten

das ist aber auch eine Sache des Gleichgewichtsgefühls. Ich komme leider keine 20 m weit aufrecht mit dem Luden.
Bin wohl einfach zu alt Einradfahren kann ich auch nicht mehr, ging mit 20 problemlos.

--------
this is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 11:00
RE: l'Edge lite antworten

Man darf da nicht zu schnell aufgeben... das ging mir die ersten zwei Stunden am Sonntag genauso - die erste Rolle kam nach 2 Minuten, der erste Schwimmer nach 5 und das ging dann auch erst mal eine Weile so weiter. OK, jetzt nicht auf Flachwasser oder ohne Grund sondern beim "surfen und gesurft werden", aber trotzdem ist man sowas natürlich eher nicht mehr gewohnt. Kam mir vor wie am ersten Tag im Spark, oder schlimmer, wobei hier jetzt nicht beim einfahren in einen offside Eddy das Problem lag ;D

Man muss den Nerven halt Zeit geben, sich an das Stabilitätsprofil eines Bootes zu gewöhnen. Ist ein bisschen wie abfahren von der Autobahn nach stundenlangem 200 heizen - auf einmal kommt einem 80 vor wie 30, und man fährt ohne Maschinenfeedback (ergo: Tacho!) viel zu schnell in so eine Kurve. Diese Wahrnehmungsverschiebung der diversen Feedbackschleifen zwischen Boot und Mensch findet auch jedesmal statt, wenn man in eine andere Kiste steigt. Kann daher auch immer nur wiederholen, es bringt unheimlich viel fürs paddeln im allgemeinen, wenn man mehrere Boote paddelt und öfter mal wechselt, gerade bei völlig unterschiedlichem Charakter der Boote.

Im Prelude war ansonsten wichtig, nicht hektisch zu werden sondern immer ruhig zu paddeln.. nicht langsam oder sowas, sondern ruhig, zentriert. Wenn das irgendwie verständlich ist. Und klar - wenn man es antreibt, wird es stabil, also relaxen ist auch nicht so drin wie in einem Dickschiff - aber im dicken, quirligen Wasser fühlt es sich sehr, sehr wohl.

Was ich übrigens unter zickig verstehe ist z.B. dass sich ein Boot festcarvt, plötzlich ohne Grund die Richtung wechselt oder sich hinten festbeisst.. da ist das Spark für mich wesentlich zickiger, das tut nämlich genau das alles, das Prelude war einfach nur neutral und kontrolliert und hat immer das gemacht, was ich wollte. Durch das direkte Feedback lernt man dann auch schnell, genau zu dosieren, so auf die Kante schmeissen wie beim Octane 85 ist natürlich nicht, jedenfalls nicht ohne eine Welle die einen auffängt und wieder zurückwirft ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2014 11:10
RE: l'Edge lite antworten

nö, keine Lust An den Millbrook konnte ich mich auch nicht gewöhnen, das bringt mir nix. Aber es geht hier ja eh nicht um uns sondern um ein neues Boot für Sabrina.

--------
this is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 11:31
RE: l'Edge lite antworten

Ja, gegen keine Lust hilft natürlich nix. Muss ja auch Spaß machen.. ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


07.05.2014 12:10
RE: l'Edge lite antworten

unter zickig verstehe ich, dass das Luder kein genaues Feedback der Kante gibt, wie es ein Slalomboot oder auch ein Burn der 1. Generation tut.
Das Boot scheint immer ein bischen auf dem Wasser zu tanzen, anstatt präzise und wie auf einer Schiene zu fahren.


Wie meinst du das denn, das Fahrstil anpassen gut ist?
Was neues lerne ich immer gern, aber den Fahrstil an ein Boot anpassen zu müssen...ich weiß nicht. Eine Spielerei, die man zu Lern/Trainingszwecken auf dem Eiskanal/mittelschwerem Wildwasser gern mal machen kann. Aber ich will in dem Fall nicht spielen, sondern suche ein zuverlässiges Arbeitsgerät für schweres Wildwasser. Was der Prelude ja auch ist, aber die Präzision der Kante fehlt mir etwas


Für den ultimativen Kulturschock empfehle ich übrigens, eine Runde mit dem Abfahrts-C1 und dann direkt ins Luder einsteigen! Lustig!

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2014 12:24
RE: l'Edge lite antworten

so geht es mir auch. Wenn es zur Sache geht will ich mich nicht noch mit dem Boot auseinandersetzen. In meinem Fall bedeutet das fühlbare Kanten. Habe mich schon arg an die Tante T gewöhnt.

--------
this is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 12:25
RE: l'Edge lite antworten

Je öfter du deine persönlichen Fähigkeiten/Stil und das, was ein neues Boot/Auto/Fahrrad/Lover/Werkzeug etc. an Eigenschaften mitbringt erfolgreich zusammenführst, desto größer wird die Bandbreite deiner Fähigkeiten. Während du also mit einem einzigen Boot bestimmt eine 100%ige Symbiose eingehen kannst, indem du nur mit diesem Boot fährst und irgendwann alles lernst, was dieses Boot dir beibringen kann, kannst du mit der Hilfe anderer Boote dieses Repertoire auch darüber hinaus erweitern.

Verstehe glaube ich nicht ganz was du meinst mit Kantenfeedback, aber dafür braucht's halt auch Kanten. Die hat das Luder natürlich nicht. Bei mir vielleicht mehr als bei dir weil das Boot tiefer im Wasser liegt und somit auch mehr vom Rumpf wirkt. Ich fand die Fahreigenschaften jetzt nicht unpräzise, die Führung beim ausfähren in eine starke Stromzunge könnte allerdings besser sein... da haken sich Octane 85 oder Spanish Fly ganz anders ein, was bei der Fly trotz der im Vergleich kleineren Vorwärtsgeschwindigkeit kaum weniger hohe Fähren bedingt.. beim Octane 85 sowieso nicht, der ist ja auch fix.


Abfahrts C1.. ja, wenn sich die Gelegenheit mal ergibt und einer seinen für mich passenden "opfert" für den Test.. kann ja sein, dass er's nicht überlebt LOL

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


07.05.2014 12:53
RE: l'Edge lite antworten

einen alten, kaputten Abfahrts-C1 hätte ich in Augsburg noch rumliegen und durchaus auch zu verschenken. Fitting kann man dann ja anpassen

dadurch, dass das Luder so wenig auf Kante reagiert, fällt es mir zum Beispiel schwer, aktiv zu paddeln und zu agieren. Im Slalom-C1 steuere ich das Boot mehr über die Hüfte und kann das Paddel mehr beispielsweise zum Geschwindigkeitsaufbau oder Boofen nutzen. Das lässt das Luder nicht so sehr zu. Jammern auf hohem Niveau, ich gebs zu.
Vielleicht hab ich auch noch einen Fehler in der Technik, ich arbeite weiter...

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 13:23
RE: l'Edge lite antworten

Echt jetzt? Na, das lässt ja schon darauf schließen dass da technisch noch was zu machen wäre... Ich habe da auch so ein zwei Beobachtungen dazu, kann ich dir ja mal mitteilen, wenn gewünscht...

--
The hole is more than the sum of its parts.

Waldemar
Krasser



07.05.2014 13:23
RE: l'Edge lite antworten

Abfahrts-C1? rumliegen? verschenken?
ich nehm ihn!

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 13:26
RE: l'Edge lite antworten

Vergiss es, ich fahre gerne mal eins aber noch mehr Boote die verstauben brauche ich wirklich nicht! (Habe ich das jetzt echt gesagt?)

hihi..

J.

PS: Conny.. was an "alten, kaputten" hast du nicht verstanden.. willst du jetzt noch eine mittlere epoxyspachtlerlehre dranhängen?

--
The hole is more than the sum of its parts.

Waldemar
Krasser



07.05.2014 13:33
RE: l'Edge lite antworten

Ne, Bartl, ich hab mir gedacht, Du renovierst ihn für mich und bringst ihn nächste Woche mit Hast doch nix zu tun...

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2014 14:00
RE: l'Edge lite antworten

Ich habe bis zur Armada Hell Week! Also alle drei. Und dann so Sachen wie heute morgen zwischendurch noch Ellbogenschoner genäht, weil Klett abgerissen.. gestern abend einen Wäscheständer geschweisst.. ach ja, und gerade sind Paddelschäfte angekommen, jetzt kann ich also noch mal versuchen ein zwei Paddel fertigzubauen, die bisher liegen geblieben waren.. wie wär's mit nächstes Jahr?

--
The hole is more than the sum of its parts.

Seiten: 0 | 1 | 2
Navigation
 Sprung