Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 7.082 mal aufgerufen
 Blackfly Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
cerials
Checker


27.04.2014 15:21
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Eine günstige Alternative, wenns mal trocken und steinig wird, bleibt natürlich auch noch ein C1 Kajak-Umbau. Der "Gebrauchtkajakmarkt" hat da ja meist eine etwas größere Auswahl... Schon klar, ist nicht das selbe wie "Offen" fahren. Aber für nen Tausender weniger bekommt man ein Boot das auch richtig Spaß machen kann.

Mittel
B-Nutzer


23.09.2014 22:19
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

TADA,
mein Boot ist da.
Jetzt erstmal fitten und dann mal bööteln.
Das Baby passt übrigends auch in einen normalen VW Caddy.

Schönen Abend noch

Waldemar
Krasser



23.09.2014 22:27
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Hey Mittel!
Herzlichen Glueckwunsch und willkommen in der Blackfly Familie Was hast denn da Schoenes? Sieht sich an wie ein 85er?

Gruss, Cornelia

Murphy

23.09.2014 22:37
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Zitat von Mittel im Beitrag #52
Das Baby passt übrigends auch in einen normalen VW Caddy.

Na, hast du ein Glück - im T4 schlackert das Trumm fürchterlich durch die Gegend, da paßt der Homes besser rein

Wie ich sehe ist die Aare dein Hausbach - gibt's denn da was passend für den Octane? Ich hab noch keine Ahnung wie er sich macht wenn's wuchtiger wird, aber auf technischem Wasser wirst du höchstwahrscheinlich nicht enttäuscht sein!

Mittel
B-Nutzer


24.09.2014 07:31
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Moin,
nö, ist ein Octane 91.
Als Hausbach würd ich mal den Vorderrhein nennen, wohne jetzt in Luzern, muss das vielleicht mal ändern in meinem Profil.
Schönen Tach noch

wasserfall
Schefe



24.09.2014 20:41
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Und so darf man in Luzern Auto fahren?

(Alles) Roger

fez
Held vom Erdbeerfeld



24.09.2014 21:42
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

klar, mach ich genauso. Nur ohne Matrazen im langen Caddy...

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

Mittel
B-Nutzer


09.10.2014 20:07
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Sodele, hab dann mal am WE das Schätzchen auf dem Vorderrhein eingeweiht.



[[File:P1050824.JPG|none|auto]]

Momentan überwiegt die Freude .

Folgende Punkte will ich noch verändern:
1. Muss mehr im Bulkhead rausarbeiten, da ich sonst die Fussrasten nicht nutzen kann.
2. Knöchel Schlackern zur Seite weg, habt ihr da seitliche Abstützmöglichkeiten?
3. Bin mir nich sicher, ob ich beim Rollen (was ich noch nich kann) aus dem Schätzchen falle. Gurt auf Oberschenkel zum runterfixieren?
4. Luftsäcke haben am Rand Platz, wenn sie aufgepummpt sind (gelbe Zölzer PUR- Spitzenbeutel 180 cm), mal gucken wies so mitm rollen wird.

Any Comments?
Gruss Steffen

Waldemar
Krasser



09.10.2014 20:29
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Hi Steffen!
Keine Sorge - die Freude wird weiterhin überwiegen!
Zu Deinen Fragen:
1. mach langsam mit dem Bulkhead rausarbeiten...ich seh fast immer, daß zuviel rausgeschnitten wird und das wäre schade
2. ich habe keine seitliche Abstützung, mittlerweile hab ich den SChaumstoff auf dem Boden mit den Zehen soweit rausge"rollt", daß ich einen guten Grip habe. Ansonsten könntest Du die Fußrasten auch etwas höher (zumindest hinten) anbringen
3. du wirst mit Sicherheit beim Rollen nicht rausfallen, sobald Deine Knie perfekt im Buklhead sitzen. Und außerdem rollt das Baby so leicht und schnell, daß Du gar keine Zeit zum rausfallen hast
4. ich habe auch Zölzer und das gleiche Problem. Es geht aber besser, sprich es bleibt weniger Rand, wenn Du sie beim Aufpumpen möglichst weit zur Spitze hin ziehst.
5. wann paddeln wir zusammen?

Gruß, Cornelia

cerials
Checker


09.10.2014 20:36
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Hallo Steffen,
bei meinem Option (gleicher Sattel soweit ich weiß) benötige ich keinen zusätzlichen Gurt zum Rollen. Da sitze ich recht stramm drin. Die Füße liegen mehr oder weniger auf dem Boden, wobei die Zehen leicht unter die Fußrasten rutschen und der Ballen gegen die Fußrasten stößt. Das ist stabil, ich klemme aber nicht fest und kann jeder Zeit heraus. Allerdings habe ich noch zusätzlich Schaum unter den Übergang zwischen Schienbein und Fuß auf den Boden geklebt. Auf die Weise ist es wesentlich bequemer für mich und der Knöchel wackelt nicht.

Gruß
Ralph

Mittel
B-Nutzer


09.10.2014 20:55
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

hoi, ja Knöchel-Schienbein unterfütterung kommt auf jeden Fall rein.
Zum Unterschieben hab ich noch die Frage, seid ihr immer mit denselben Schuhe unterwegs?
Im Sommer bin ich mit den Addidas Boat Lace unterwegs, jetzt im Kalten dann eher mit den NRS Workboot (okay, Luxusprobleme), dann klappt unterschieben eher nich so gut.
und Ritzeratze mach ich mal langsam, 60er Schleifpapier und ne Edelstahlthermoflasche is da mein Favorit.
Wollt auch diesen Winter dann in Hüningen und Vorderhein fahren, also paddeln gerne .
Guts Nächtle

Waldemar
Krasser



09.10.2014 22:00
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

ich trage vorwiegend und vorliebend meine Neoboots von Artistic oder Gul. Ich habe zwar auch 5tens, aber mit denen bekomme ich häufiger Wadenkrämpfe, wenn sie in den Fußrasten "klemmen".
Ich unterschiebe aber auch nicht, sondern stelle meine Füße an den rasten auf. Gibt mir super Halt und ich komme gut damit zurecht

Achim
Checker


10.10.2014 08:14
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Hi, ich trage aktuell den Columbia Drainmaker. "Unterschieben" - nee danke, das funktioniert bei mir garnicht. Ich habe meine Füße vor den Fußrasten aufgestellt. M.E. gibt das einen Super-Halt. Und bitte: vergesst mich nicht, ich will unbedingt mitpaddeln

fez
Held vom Erdbeerfeld



10.10.2014 08:29
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Steffen, bist du letzten Sonntag den Gotthard hochgefahren ?

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

Mittel
B-Nutzer


10.10.2014 08:59
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

ja, von Luzern nach Ilanz ist das am schnellsten in die Richtung zu fahren, aber ich bin über den Oberalppass gefahren. Grundsätzlich geht das ja Richtung Gotthard, aber dann muss man links ab in Andermatt.
Warste auch umme?

fez
Held vom Erdbeerfeld



10.10.2014 09:45
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

ich bin sonntag morgen nach dem Gotthardtunnel abwärts gefahren und mir kam ein VW Bus (?) mit einem orangefarbenen Octane (?, bin aber recht sicher) entgegen...

--------
There is surely nothing other than the single purpose of the present moment.

Mittel
B-Nutzer


10.10.2014 13:42
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Jaja, das kann ich schon gewesen sein, grauer VW Caddy mit Orangen Octane, denke die Kombi gibt's nich so häufig.

Murphy

20.05.2015 10:19
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Jetzt ist er endlich richtig eingefahren - auf Big Water wie auf feuchten Kellertreppen

Angefügte Bilder:
imgp0069.jpg  
Mahyongg
Schwimmkopf



20.05.2015 10:45
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Kurz mal zu Airbags, die Zölzer bags sind schlicht zu schmal und viele andere auch. Gaias gingen, als es sie noch gab. Muss man sehen was man kriegt. Die Harmony Airbags passen aber, die sind breit genug. Haben wir im 85er und das läuft. Mal sehen was wir ins 92 stopfen, wenigstens sind die dann kürzer! ;D

Am besten passen natürlich die genau dafür angepassten bomber bags (Standard bei denen, Shawn Alexander hat alle Bootsformen abgenommen die er in die Hände kriegt), die kosten für die leichten innenbags 250 $ + VS und wer sich zusammentut, kann beim Versand eine Menge sparen. Gibt's nur "factory direct" in den USA von Shawn, Kontakt gerne erhältlich wenn Bedarf besteht.

Ein Spaßboot, der 85er. Gute Wahl ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Murphy

09.06.2015 22:57
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Meine Gaias haben die letzten Wochen schleichend die Grätsche gemacht, jetzt versuch ich's mal mit den Harmony, auch mangels hochwertiger und passender Alternativen.
Regeln zum Umgang mit Auftriebskörpern aus beschichtetem Gewebe (Danke Flo):

R1. Zum Transport auf längeren Strecken aus dem Boot nehmen, das Flattern beschädigt auf Dauer die Beschichtung.

R2. Wenn das Boot bei sonnigem Wetter aus dem Wasser genommen wird sofort Druck ablassen, also auch bei Pausen auf der Kiesbank.

Offene Fragen:

F1. Warum fertigt Zölzer eigentlich keine OC-AKs aus ihrer unschlagbaren PVC-Folie?

F2. Gibt es Überdruckventile für Auftriebskörper, die man in den Schlauch einsetzen kann?

derfelix
Schefe



09.06.2015 23:18
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Wo hier erade AK das Thema sind...

Gibt es für die fetten Schrauben im Prelude AK Einsätze mit oder für Schläuche?

Zölzer kann man doch einfach mal anschreiben oder? Ich als Handwrrker, würde sagen... Geld stinkt nicht und was ich für die Kunden um die Ecke tun kann, das mache ich auch. Weiß nicht wie die das sehen....

-------------------------------------------------
brum brum brrrrrrrrrrruuuuuuum

Mahyongg
Schwimmkopf



10.06.2015 00:39
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Also.. alle diese Fragen sind schon verschiedentlich beantwortet worden... ich versuchs mal zusammenzufassen:

- gute Airbags halten alles Beschriebene eine ganze Weile ohne Probleme aus - sogar "schlechte" ein paar Jahre lang. Eine PU-Beschichtung, die wesentlich flexibler ist als OVC und es auch bei Kälte bleibt, ist da allerdings Vorrausetzung
- die alten Pyranha airbags mit den Schrauben sind nur ein Beispiel. Aktuell gibt's am "high end" nur die Bomber Bags
- die alten Harmonys waren ganz gut - habe da von zwei Stück. Die neuen sind manchmal auch noch gut, das Material ist immer noch das Gleiche - nur manchmal fallen die Ventile ab. Genau wie bei den PU-beschichteten Zölzer Airbags. Die kann man dann wieder einkleben.. wenn man Glück hat und sie nicht verliert ;D. PU kann man eben nicht mit PVC verschweissen und die kriegen das irgendwie nicht wirklich hin, die Ventile vor dem verbinden vom Formentrennmittel zu befreien, oder sowas..
- einen Schlauch könntest du in die Schrauben selbst einsetzen. Stopfen gibts einzeln bei Zölzer
- die Alternative wäre ein Halkey-Roberts Raftventil. Da kann man auch einen Schlauch lose ansetzen. Kriegst du von Bomber Bags auch einzeln, die sind da übrigens auch verbaut.. zusätzlich zum Schlauch

- was ist mit unschlagbarer PVC-Folie gemeint? Die LKW-Plane? Klar geht das - die wiegen halt dann unglaublich viel, aber Onkel Heinz Z. baut sicher auch auf Anfrage welche aus Raft-Gummi, die wiegen dann noch mehr
- die halten übrigens auch nicht besser, da der Schwachpunkt aus gerade mal "mehr" des gleichen besteht, wie der der bekannt schlechten PVC-beschichteten Säcke. Und aufgrund der fehlenden Dehnfähigkeit steigt der Druck in solchen aus LKW-Plane noch schneller und reisst das PVC schließlich auch ein. Zumindest, wenn sie HF-verschweisst und nicht aufwendig (wie ein Raft) überlappend chemisch geklebt/geschweisst werden. DAS könnte man im Zweifel aber sogar selber machen. Bzw. müsste man, da man niemand finden wird der es einem für einen bezahlbaren Betrag macht.. zu speziell (hab zu dem Thema schweissen und kleben von Textilien mal 'ne Diplomarbeit geschrieben, die gesamte Nahtkonstruktion ist halt eigentlich Quark..)
- Geld ist das einzige, was stinkt, wenn es nicht da ist - man kann nämlich durchaus zu viel Arbeit in zu wenige Kunden stecken. Obwohl das eigentlich im Kanu (damit meine ich das, was in Deutschland öfter mal fälschlicherweise als "Kanadier" bezeichnet wird)-Bereich immer der Fall ist. Also frag mal an, vielleicht hat jemand einen guten Tag.
- Überdruckventile sind normalerweise schon dran.. nämlich die Endkappen auf den Schläuchen, die man zudreht. Die poppen irgendwann auch auf - was allerdings im Grunde auch nicht soo dolle ist, denn das kann auch unter Wasserdruck passieren, wenn man die Dinger ZU braucht. Im Grunde ist das Konzept Überdruckventil hier fehl am Platze, die Dinger müssen den Druck einfach aushalten! Stand der Technik ist hier der double bag, den BB verwendet. Der nimmt den Druck auf, so dass der Innensack nicht so hohen Belastungen ausgesetzt ist, wie bei einzelnen airbags.

Für mich siehts in der Folge all dessen aktuell so aus:

Entweder man kauft sich irgendwas, das noch auf dem Markt ist (die zu kleinen Zölzers, oder Harmony, als einzige Nylon/PU Säcke und noch recht leicht) und lebt mit den Mängeln eben, bis man sich dann neue kauft, oder holt sich Bomber Bags und lebt, wie es bisher aussieht, ein ganzes bisschen länger damit. Eher so in die Richtung der alten Pyranha (oder eher: Moving Adventure!) Säcke.
Bisher scheint die BB-Qualität sehr in Ordnung zu sein und auch, wenn nichts ewig hält, sind die Erfahrungen gut. In Europa kann man die noch an einer Hand abzählen, aber in USA kauft fast keiner aktuell noch was anderes. Wenn man die doppellagigen nimmt, halten die so ziemlich ewig, da nicht mehr abhängig von Reibereien und Sonnenlicht. Die Aussenhülle kann man dann auch noch nach Wunsch kriegen. Der Preis ist für qualitative Handarbeit in der Art nirgendwo günstig, da muss man eben mit leben wollen. Aber das muss ja sowieso jeder selber wissen.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass Shawn Alexander (der Mann hinter Fall Line Canoes/Bomber Bags) zu seinen Produkten steht...

Ach so, wenn man unbedingt ein Überdruckventil will, dann findet man auch eins. Gibt genug Anwendungen, wo die gebraucht werden.. nicht zuletzt im Raftbereich. Schau halt mal danach!?

:D

Cheers!

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



10.06.2015 17:43
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Hat schon jemand Tirefit bei undichten ATK eingesetzt? Funktioniert das langfristig?

(Alles) Roger🏄🍟🚣

Mahyongg
Schwimmkopf



10.06.2015 17:49
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Bestimmt - Menschen neigen dazu, jeden Blödsinn auszuprobieren. Und: garantiert nicht. Krempel die Dinger halt mit der Hand um und pack was sinnvolles als Neubeschichtung drauf, oder hol dir einfach einen industriell PU-beschichteten Sack.

--
The hole is more than the sum of its parts.

wasserfall
Schefe



10.06.2015 19:30
RE: Wo/Wie Blackfly Bestellen/kaufen? antworten

Ich geh mal davon aus, dass wir vom gleichen Tirefit sprechen?
Egal, ich probier es aus, und sag Dir dann, ob es Blödsinn ist

(Alles) Roger🏄🍟🚣

Seiten: 0 | 1 | 2 | 3
«« Delta
Navigation
 Sprung