Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.543 mal aufgerufen
 Esquif Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
Mahyongg
Schwimmkopf



12.03.2013 05:23
SL'Edge antworten

Und, wann kommt das neue leichte L'edge in Europa?

--
The hole is more than the sum of its parts.

C-Nutzer
B-Nutzer



12.03.2013 07:03
RE: SL'Edge antworten

Im Moment noch nix geplant. Muss es dafür nicht erst mal ne fertige Form geben? Ich denk so weit sind die nich nicht.

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

fez
Held vom Erdbeerfeld



12.03.2013 08:28
RE: SL'Edge antworten

SL`Edge ?

--------
This is the first day of my life

C-Nutzer
B-Nutzer



12.03.2013 14:31
RE: SL'Edge antworten

Es gibt verschiedene Gerüchte:
- Eine light Version
- Eine S-Version
- Auch über was Tandemartiges und generell anderes Material wird nachgedacht.

Aber alles nur Überlegungen bis jetzt. Vielleicht hat Jan was anderes gehört oder weiter nachgebohrt als ich...

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

fez
Held vom Erdbeerfeld



12.03.2013 16:25
RE: SL'Edge antworten

danke. kommt zeit kommt rat.

--------
This is the first day of my life

fez
Held vom Erdbeerfeld



15.03.2013 12:04
RE: SL'Edge antworten

schade dass es keine S-Version gibt. Eine komplett neue Form zu bauen lohnt sich halt nicht wahrscheinlich.

--------
This is the first day of my life

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



15.03.2013 12:10
RE: SL'Edge antworten

Mich überfordert Ihr mit diesen Kürzeln aber meine Neugierde weckt das dann doch: Was ist eine "S-Version", wie geht "Light" bei PE?

Axel

PS: mit dem Begriff "Tandem" komme ich so gerade mal klar

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



15.03.2013 12:15
RE: SL'Edge antworten

S wäre eine kleinere Version (S - M - L - XL )
Light wäre bzw. ist wohl einfach dünner rotiert: https://www.cboats.net/cforum3/viewtopic.php?t=7967335

--------
This is the first day of my life

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



15.03.2013 12:31
RE: SL'Edge antworten

Vielen Dank. Dann steh ich gerade mal nicht mehr auf dem Schlauch...

P A D D E L B L O G

insolence
Schwammkopf


19.03.2013 21:15
RE: SL'Edge antworten

oder man modernisiert den Prelude...Das Boot ist fast perfekt, aber dennoch vielleicht hab ich da ein paar Ideen

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

Mahyongg
Schwimmkopf



05.04.2013 21:18
RE: SL'Edge antworten

Auf der ALF waren ja schon ein paar Prototypen unterwegs, u.a. hat einen Eli, einen Wendy Arthur, einen Carole Westwood, einen Gigi, einen Shawn Malone... bin Eli's dabei kurz gepaddelt.. das Fahrverhalten ist mit dem alten, klotzigen nicht mehr zu vergleichen, viel angenehmer zu beschleunigen. Nun hat Esquif das ganze auch offiziell auf Facebook veröffentlicht, demnach ist dann wohl davon auszugehen, dass es Ihnen damit Ernst ist - jetzt will jeder sowas :D

Cheers,

J.

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



05.04.2013 21:55
RE: SL'Edge antworten

https://www.facebook.com/media/set/?set=...78761145&type=3

51 lbs. fully outfitted - offizielle Ansage :D

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



07.04.2013 18:17
RE: SL'Edge antworten

Laut Paul Mason jetzt in Produktion.. na, ob wir eins auf der Armada sehen/paddeln dürfen?

--
The hole is more than the sum of its parts.

C-Nutzer
B-Nutzer



07.04.2013 19:46
RE: SL'Edge antworten

Sicher nicht, noch nix auf europäischem Boden...

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

wasserfall
Schefe



05.05.2013 19:27
RE: SL'Edge antworten

Vorerst wird der SL'Edge in Europa nicht erhältlich sein.
Ich habe gestern mit Markus Schönfelder, Generalimporteur (Canadian-Trading) von Esquif Europa, beim Mainschleifen-Festival in Volkach gesprochen. Ich wollte dort einen SL'Edge testen: es war keiner da. Sie haben keinen.
Nach den Problemen mit den Rissen beim L'Edge besteht ja eine gewisse Besorgnis, ob ähnliche Probleme auch beim SL'Edge auftreten könnten.
Da Canadian-Trading nach deutschem Recht zu zwei Jahren Gewährleistung verpflichtet ist, gab es in der Vergangenheit wohl Probleme mit der Abwicklung solcher Fälle. Ein paar Boote hat Canadian-Trading offenbar aus Kulanz zurückgenommen. Es hörte sich für mich so an, als seien sie dabei auf den Kosten ganz oder teilweise sitzengeblieben, weil Esquif natürlich nicht an diese deutsche 2-Jahre-Gewährleistungs-Frist gebunden ist.
Um hier im Falle des Falles beim SL'Edge abgesichert zu sein, möchte man seitens des Generalimporteurs vor dem Import eine Zusicherung, daß Esquif auch innerhalb der ersten 24 Monate Boote austauscht. Bisher konnte man sich aber nicht einigen. Und so wie ich das verstanden habe, sieht es auch nicht nach einer Einigung in naher Zukunft aus.
Und solange keine Einigung da ist, wird es den SL'Edge nicht in Europa geben.

Mahyongg
Schwimmkopf



05.05.2013 21:34
RE: SL'Edge antworten

Ha, das ist ja ein lustiger Verein.. naja, die neuen sollen wohl nicht mehr brechen, wenn ein Boot einen Monat in Tennessee überlebt ist es sowieso für mindestens 2 Jahre in Europa haltbar, wenn ihr mich fragt.. aber mich fragt ja keiner ;D

Dann eben wohl wie immer: selber holen.

Cheers,

Jan

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



06.05.2013 08:57
RE: SL'Edge antworten

Zitat von Mahyongg im Beitrag #16

Dann eben wohl wie immer: selber holen.


Das ändert ja nichts am Gewährleistungsproblem.

--------
This is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



06.05.2013 23:52
RE: SL'Edge antworten

Vielleicht ist das Problem gar keins. Wenn mans genau nimmt.. könnten die Boote auch als Wanderkanadier für Flachwasser verkauft werden, mit Ausschluß der Gewährleistung bei unsachgemäßer Benutzung. Da kann dann jeder selbst abschätzen ob er/sie damit volle pulle auf Steine springen will oder nicht ;)

Oder kriegt man bei VW Garantie wenn man einen Golf vor einen Brückenpfeiler setzt??

--
The hole is more than the sum of its parts.

Mahyongg
Schwimmkopf



06.05.2013 23:53
RE: SL'Edge antworten

Vielleicht ist das Problem gar keins. Wenn mans genau nimmt.. könnten die Boote auch als Wanderkanadier für Flachwasser verkauft werden, mit Ausschluß der Gewährleistung bei unsachgemäßer Benutzung. Da kann dann jeder selbst abschätzen ob er/sie damit volle pulle auf Steine springen will oder nicht ;)

Oder kriegt man bei VW Garantie wenn man einen Golf vor einen Brückenpfeiler setzt??

Oder.. sie werden mit Heissluftpistole und dem ausgeschnittenen Deck zusammen verkauft, just in case ;)

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.05.2013 08:55
RE: SL'Edge antworten

na ja, die Erfahrung zeigt eben dass PE-Boote auch einfach so, nach kurzer Zeit und ohne unsachgemäße Benutzung kaputt gehen können. Vor einigen Jahren gab es das recht häufig, wie es mittlerweile aussieht weiß ich nicht. Bei einem Kajak der üblichen Firmen bekommst du problemlos Ersatz, so wie sich das auch gehört.

Ich weiß nicht wie die Kalkulation des Importeurs aussieht, aber ich nehme an dass wenn er ein oder zwei Boote auf seine Kappe zurücknehmen muß seine Kalkulation im Eimer ist. Ich halte das für keinen schönen Zug von Esquif.

--------
This is the first day of my life

C-Nutzer
B-Nutzer



07.05.2013 10:12
RE: SL'Edge antworten

Das mit der Kalkulation ist definitiv so.
Selber holen ist natürlich in diesem Fall natürlich eine Alternative wenn man sich sicher ist dass es kein Problem gibt. Wenn aber doch steht auch niemand zur Verfügung der bei Reklamationen in USA helfen kann und vorübergehend oder endgültig Ersatz stellt. Und wie schlecht so weit entfernte Firmen hören wenn es um Einzelstückreklamationen aus Übersee mit Transportkosten und Co geht habe ich schon ein paar mal Erfahren dürfen.

Bis übermorgen
Flo

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

Mahyongg
Schwimmkopf



07.05.2013 16:48
RE: SL'Edge antworten

Klar. Und das alte L'Edge ist jetzt auch nicht gerade berühmt für seine haltbarkeit, daher kann ich die Zögerei auch verstehen. Blöd von Esquif ist es sowieso, da nicht für geradestehen zu wollen. Die einfachste Lösung wäre ja sowieso ein Blackfly Boot.. Options gab es m.e. bisher genau eins das gebrochen ist und das war so was von durchgeschrammelt, von Alex Vargas, seines Zeichens Felsliebhaber erster Güte.. can you say rockspin?

;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

claudius
Checker


07.05.2013 19:43
RE: SL'Edge antworten

'Can you say Egg McMuffin?'
'rrarf!'

...ohne jeden Zusammenhang. Ist ein Zitat aus einem meiner Lieblingspaddelbücher.
Hat mich am Samstag gefreut.
Claudius

Mahyongg
Schwimmkopf



08.05.2013 14:45
RE: SL'Edge antworten

Ebenso! Man sollte sich dort öfter treffen ;D

--
The hole is more than the sum of its parts.

AJ
Checker


08.05.2013 18:45
RE: SL'Edge antworten

Also.
mit der Gewährleistung bei Kaykas ist auch nicht immer so einfach FEZ.

je nach Hersteller gibt es da auch Problem auch innerhalb eines Jahres.
Die wollen genaue Aufnahmen des Bootes, von der Bug Und Heck partie.
Daran "kann" man erkennen wie oft bzw. ob das Boot oft hergenommen worden ist, dem stimme ich übrigens zu.
Es gibt inzwischen schon vielfahrer und wenn ein Kutter ziemlich verkraztz ist kann man auch nicht mehr von einem Materailfehler ausgehen.
Andere wissen an Hand der Serien Nummer ob es in der Qulitätskontrolle auffäliggkeiten gab oder nicht und lehnen dann auch alles ab.

Gewährleistung ist durchaus OK - aber wie schon erwähnt wurde, wenn ich mein Neues Auto an den Baum fahre ist das auch keine Garantie;-)

Kommt immer auf den Einzelfall an
Schöne Grüße
Have Fun am WEAndi

Seiten: 0 | 1
Navigation
 Sprung