Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.397 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
tom der zweite
Checker



26.12.2012 20:39
erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

so, nachdem ich mir letzte Woche beim Paddeln auf der Murg selbst eins mit dem Paddelblatt über die Nase gezogen habe, war ich sehr dankbar, dass eine Mitpaddlerin ein vernünftiges Erste Hilfe Paket dabei hatte und auch zu benutzen wusste. Ich hatte nicht mal ein Pflaster mit :( Eine Lücke, die in meinem Trockensack unbedingt gefüllt werden muss. Wie schaut's bei euch aus - was habt Ihr dabei? Ich mache hier einfach mal einen Sammelthread auf...

Loisachqueen
Krasser



26.12.2012 22:05
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Tja, da meistens als Trainerin und Fahrtenleiterin auf dem Wasser unterwegs bin habe ich immer meinen "Erste-Hilfe-Päck" dabei.
Ich habe mir dazu mal im Aldi oder Lidl ein Freizeit Erste-Hilfe-Päck gekauft und dann in einen wasserdichten Sack verpackt. Zusätzlich gab's noch eine Packung Taschentücher rein und eine Rettungsdecke. Bei der Fahrt kommt dann in den Sack auch noch Handy und Geldbeutel und ein Müsliriegel (o.ä.).
Ich bin der Meinung, das es nicht umbedingt ein speziellen "Paddel-Erste-Hilfe-Päck" braucht. Meinem Vater habe ich ein solches mal geschenkt, bin leider noch nie dazu gekommen da mal rein zu schauen.

Wo ich mich an meiner eigenen Nase packen muss: zum Training auf unser Trainingsstecke habe ich nie mein Erste-Hilfe-Päck dabei, wobei ich da immer als Trainerin anwesend bin. Eigentlich kann da genauso bzw. so gar noch mehr passieren ... eigentlich ist es eine reine Bequemlichkeit, immer den Sack rein und dannach wieder raus aus dem Boot, öffnen und trocknen.
Sollte mir eigentlich wirklich mal angewohnen, das Ding IMMER mit zu nehmen, besonders wenn ich als Trainer unterwegs bin, egal ob Heimstrecke oder Bach ...

Loisachqueen, die das hoffentlich mal umsetzt (Gute Vorsätze für 2013 )

Froschel
Schwammkopf



27.12.2012 00:13
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Hab ein Motorrad-Erste-Hilfe-Set eingepackt, da ist so das wichtigste drin und bekommt man schon für ca 5-6 €. Ebenso wichtig wie das Set ist aber zu wissen wie man damit umgeht.

______________________________________________

Mahyongg
Schwimmkopf



27.12.2012 00:23
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Vorweg: ein Erste-Hilfe-Päckchen ist immer genau so gut, wie die Fähigkeit des Benutzers es (richtig) einzusetzen. Also auch hier (und da muss ich selbst auch mal nachbessern- alles was ich da so weiss ist theoretisch bis mündlich überliefert...) ist es sinnvoll, sich mal spezifisch auf den Einsatzbereich hin ausgerichtet schulen zu lassen, z.B. als Wilderness First Responder oder sowas. Solche Kurse sind dann darauf ausgelegt, das eben nicht wie in einer Verkehrs- oder Betriebsunfallsituation eigentlich nur Erste Hilfe bis zum eintreffen des Krankenwagens geleistet werden muss/kann, sondern eben auch unter den erschwerten Bedingungen von Outdoor-Locations, bis hin zu mehreren Tagen bis zum nächsten Krankenhaus. Finde ich mal sehr sinnvoll, anpassbar sicherlich an die persönlichen Gegebenheiten jedem Paddler zu empfehlen. Wer sich als Mitglied seiner Paddelcrew aufwerten möchte, kann das sicher auch sinnvoll in dem Bereich tun ;D

Ok, aber back to topic: Ich schleppe immer (also immer wenn draussen ansatzweise Unfallriskierend unterwegs) dieses praktische Päckchen hier mit, in leicht modifizierter Version:
http://www.adventuremedicalkits.com/prod...0.7&product=236

Die Marke gibt's glaube ich in Europa nicht, kann aber - auch was die Füllung angeht - als Anregung dienen. Hier ist halt wirklich denksport erfolgt, nicht bloss ein Standard-Medizinpäck in eine "wasserdichte" Rollverschlusstasche gepackt worden und ein schöner Aufdruck dazu gestaltet, wie man bei manchen "Outdoor-Erste-Hilfe-Sets" denken könnte.

Praktisch immer: Spritzen zum Ausspülen von Schmutz aus Wunden, Desinfektionslösungen zum Spülen, Klammerpflaster, Bandagen sowieso, nicht-klebende Wundauflagen, praktischer Kleinkram wie Blasen- und sonstige Pflaster.. - das Kleinzeug für die "nicht-wirklichen-Unfälle" wird i.d.R. sowieso am häufigsten angewendet und sollte immer up to date gehalten werden.

Mein 1st Aid Pack ist so klein und leicht, das es wirklich einfach immer und überall mit kann. Und dank Aloksak auch wasserdicht.

Cheers - stay safe out there!

--
The hole is more than the sum of its parts.

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



27.12.2012 08:03
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Die im Handel erhältlichen Erste-Hilfe-Packs sind ein guter Anfang aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Dinge, die man wirklich braucht (Klammerpflaster, Folienpflaster, Rettungsdecke,Desinfektionslösung, Beatmungsmaske, vernünftige Pinzette/Schere,...) ergänzt werden müssen. Nach jedem Erste-Hilfe-Kurs (ich belege inzwischen fast jährlich einen) packe ich irgendetwas Neues dazu und schmeiße Unbrauchbares raus. Inzwischen habe ich den Inhalt des Packs in so eine wasserdichte Tupperdose umgesiedelt. Darin ist alles erheblich übersichtlicher und schneller zugänglich und im Trockensack ist das Gerümpel auf die Weise doppelt vor Wassereinbruch gesichert.

Die Dose nehme ich bei organisierten Fahrten mit. Beim Training habe ich sie auch nicht dabei - da ist das Bootshaus in erreichbarer Nähe, in dem ein Wandschränkchen voller Verbandsmaterial lagert.

Axel

P A D D E L B L O G

insolence
Schwammkopf


27.12.2012 11:26
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

bis jetzt der handelsübliche Inhalt eines Auto-Verbandskastens, im wasserdichten Sack. Tupperdose fand ich bisher doof, die scheuert den Sack von innen auf und es ist dann umständlicher im Boot zu vertüddeln. Dabei ist das Ding außerhalb vom Eiskanal auf jedem Wildbach

der nächste erste-hilfe-kurs ist geplant, wird aber auch eher der übliche sein für Autofahrer

wo gibts denn so spezielle outdoor-first-aid-schulungen?

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



27.12.2012 12:18
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

eine Schmerztablette mit rein zu tun ist auch kein Fehler.

--------
This is the first day of my life

tom der zweite
Checker



30.12.2012 19:00
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Hi,
sorry, dass ich erst jetzt wieder antworte, aber mich hat ein Virus flach gelegt. Welch ein Frust bei dem Wetter und den Pegeln ;(
Ich habe mal ein bisschen meine Hausapotheke durchgeschaut und habe eigentlich alles wichtige gefunden.
Von Steristrips bis hin zu einer Splitterpinzette. Ein paar Alkotupfer dazu, dann klebt das Leukoplast besser und ein paar Medikamente von Aspirin bis Antihistamin.
Aber wohin damit? Ich habe einfach 2 1l- Zip-Beutel zusammengeklebt, das gibt Ordnung und bleibt recht kompakt. bei Gelegenheit nähe ich noch eine kleine Hülle aus einem Stück PU-beschichtetem Spinnacker dafür, dann past alles.

insolence
Schwammkopf


07.01.2013 04:30
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Mir sind neulich noch zwei Dinge eingefallen, die in das First-Aid Kit auf dem Bach hineinsollten:

einige Schokoriegel!!! wenn jemand nach einem Schwimmer unterkühlt und geschockt ist, tut das sicher Wunder, und sei es nur die Placebo-Wirkung

und (wasserfeste) Streichhölzer/Feuerzeug. Falls man einmal etwas länger wo ausharren muss, könnte man Feuer machen zum Hände/Psyche aufwärmen. Das Feuermachen damit ist freilich nicht ganz einfach, aber das kann man ja üben

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

C-Nutzer
B-Nutzer



07.01.2013 07:21
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Gute Idee das mit dem Feuer, zur Not vielleicht einen Zündstahl...

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

tom der zweite
Checker



07.01.2013 08:28
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Letztes Wochenende habe ich noch den passenden Trockensack gefunden: 3l groß, ist von Meru in der Größe XS für knapp 7€.
Da passten die zwei zusammengeklebten Zip-Lock-Beutel prima rein.
Wer sich inspirieren lassen will: hier meine persönliche Packliste.
Medikamente
• Aspirin
• Paracetamol: Fieber, Schmerzen
• Ibuprofen: Gelenk-, Muskelschmerzen
• Voltaren: Gelenk-, Muskelschmerzen
• Loratadin: Allergie, Heuschnupfen
• Vomex: Antihistamin, Reiseübelkeit
• Berberil EDO: gereizte Augen
• Betaisodona: Wunddesinfektion

Verbandsmaterial
• LEUKOPLAST wasserfest 5 m x 2,50 cm
• Pflaster
• SteriStrips
• 8 x Alkoholtupfer
• 2 x Fixierbinde
• 2 x Kompresse 10 x 10 cm, nichthaftend
• 1 x Verbandpäckchen groß
• 1 x Verbandpäckchen mittel
Sonstiges
• Splitterpinzette 9 cm
• Zeckenzange
• Vinyl-Handschuh
• Beatmungsmaske
• Rettungsdecke
• 2x Wärme-Knickteile
• Duct Tape
• Mückenschutz
• Sonnenblocker
• Schweizer Messer mit Schere
• Superkleber (z.B. Blasen)
Die Knickteile sind super, wenn einem im Winter die Finger am Paddel festgefroren sind ;)

fez
Held vom Erdbeerfeld



07.01.2013 08:29
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

super Liste, danke

--------
This is the first day of my life

Mahyongg
Schwimmkopf



12.01.2013 21:46
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Re: Schokoriegel.. das gehört ja sowieso zu den "10 essentials", also.. ;D

Ist das Konzept hier eigentlich bekannt?

--
The hole is more than the sum of its parts.

fez
Held vom Erdbeerfeld



12.01.2013 21:53
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

das Konzept Schokoriegel? Nie davon gehört.

--------
This is the first day of my life

tom der zweite
Checker



12.01.2013 23:23
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Hi,
meinst du dieses hier? Habe ich bei Rei gefunden.

Hier die Rei Liste (aktualisiert und das Original aus den 30er Jahren....)

Updated Ten Essential "Systems"

Navigation (map and compass)
Sun protection (sunglasses and sunscreen)
Insulation (extra clothing)
Illumination (headlamp/flashlight)
First-aid supplies
Fire (waterproof matches/lighter/candles)
Repair kit and tools
Nutrition (extra food)
Hydration (extra water)
Emergency shelter


Classic Ten Essentials
Map
Compass
Sunglasses and sunscreen
Extra clothing
Headlamp/flashlight
First-aid supplies
Firestarter
Matches
Knife
Extra food

Mahyongg
Schwimmkopf



13.01.2013 15:08
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Genau. In CA/USA wohl Standard im Outdoorbereich.. aber da gibts auch Wildnis. Hier in D kommt man noch besser ohne klar :D

Da fehlt aber mindestens noch "emergency communication.."

Hier ist eine Liste von MEC (der kanadischen Variante von REI..)

Here's a list of survival essentials compiled by North Shore Search and Rescue and the BC Federation of Mountain Clubs.

Map
Compass – Even if you are carrying a GPS, it is essential that you can navigate using a map and compass.
Water
Extra food
Extra clothes
First-aid kit – The size depends on the number of people, length of the trip, remoteness and level of risk you plan to engage in. Remember to restock items you've used, and to check expiration dates and the condition of the contents.
Knife
Headlamp/flashlight – With spare batteries.
Whistle – A whistle attracts attention, can be heard over long distances, and is more sustainable than shouting for help. Three blasts is a standard distress signal.
Waterproof matches/lighter
Fire starter/candle lantern
Large orange plastic bag – One of the most valuable items on the list. Crawl into the bag to keep warm and dry. The orange colour is highly visible and helps attract attention, particularly from the air.
Emergency space blanket

-> Training and practice is essential for using a map, compass, and first-aid kit, as well as for lighting fires.

http://www.mec.ca/AST/ContentPrimary/Lea...lEssentials.jsp

--
The hole is more than the sum of its parts.

tom der zweite
Checker



13.01.2013 15:18
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Hi, das sehe ich für unsere Region auch so, dafür ist ein Telefon ein Muss auch bei uns...
ciao, Tom

Loisachqueen
Krasser



13.01.2013 16:25
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Wenn man Empfang hat

Ich kann dir auf Anhieb mehrere Flüsse IN DEUTSCHLAND sagen, wo's eng wird mit dem Handy empfang.

Mahyongg
Schwimmkopf



13.01.2013 16:54
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Telefon sollte im übrigen m.e. immer am Körper getragen werden...

--
The hole is more than the sum of its parts.

tom der zweite
Checker



13.01.2013 17:05
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Ich hab meines auch in der Weste. Genau wie die Schokoriegel ;)

m_n
B-Nutzer



04.02.2013 09:21
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

@loisachqueen

empfang hast du überall!
einfach handy ausschalten und anstatt pin notrufnummer eingeben! das handy sucht dann selber ein netz!

wieso schokolade? --> bei einer verletzung (bruch, auskugelung,...) ist schokolade schlecht da man falls es schlimmer ist nüchtern sein sollte!

schöne grüße
michael

Mahyongg
Schwimmkopf



04.02.2013 14:33
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

Nüchtern - sobald man im Krankenhaus ist oder weil einem sonst bei Knochenverletzungen schlecht wird? Wichtig ist allerdings erst mal die gute alte Regel "treat first what kills first" - in diesem Sinne muss also die Möglichkeit bestehen, die Energieversorgung des Körpers sicherzustellen.

Ansonsten.. gehst Du immer "leer" bootfahren?

:D

--
The hole is more than the sum of its parts.

m_n
B-Nutzer



04.02.2013 14:41
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

nein gehe nicht nüchtern boot fahren. ;)
aber sobald der verdacht besteht sollte man nix mehr essen auch wenn man das möchte!
und wenn jemand so keine energie mehr hat dann ist sowieso davor schon etwas schief gelaufen...

Mahyongg
Schwimmkopf



04.02.2013 15:07
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

hm, in jedem fall dürfte jemand, der/die 2 minuten in einer Walze umhergespült wird völlig entkräftet da raus kommen, da braucht es dann schnell mal ein Energie-upgrade, um überhaupt noch den Rest runterzukommen. Ein etwas kräftezehrender Schwimmer reicht da aus. Ich gönne mir nach sowas in der Regel einen Riegel, das stellt das normale Kräfteverhältnis kurzfristig wieder her und verhindert, das einem mangels kurzfristig verfügbarem Brennstoff kalt wird..

--
The hole is more than the sum of its parts.

m_n
B-Nutzer



04.02.2013 15:14
RE: erste Hilfe - was habt ihr dabei? antworten

ja das stimmt schon!

Seiten: 0 | 1
Navigation
 Sprung