Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.807 mal aufgerufen
 Boote | Technik | Outfitting | Ausrüstung Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



30.09.2012 08:27
C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Mein Paddelklub hat Ressourcen ausgegraben und ich bin beauftragt einen C1 für den Verein zu beschaffen. Nun bin ich mir bewußt, dass so ein Boot wie ein Handschuh sitzen sollte. Es kann also kaum einen "Vereins-C1", der für zierliche Jugendliche mit heftigem Spieltrieb (es sollte schon Spielpotential haben!) und eher schlecht trainierte Erwachsene mit Bauchansatz und steifen Gelenken gleichemaßen passt nicht wirklich geben.

Zudem bin ich leichtgradig auf offene Boote fixiert und habe herzlich wenig Ahnung von geschlossenen. Deshalb hier die Frage in die Runde: Welches Boot bietet sich an, wenn unterschiedliche Leute darin paddeln sollen?

Axel

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



30.09.2012 18:09
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Mission impossible... Ein C1 in dem unterschiedliche Leute paddeln sollen...Playboaten soll gehen aber wohl auch Bäche mit spass bepaddeln.
Wenn du einen fertig ausgebauten C1 kaufen sollst hast Du genau 2 Boote von Robson zur Auswahl: Finkenmeister und diesen Jugend Slalom-C1.
Falls Du ein konvertiertes Kajak kaufen willst ist die Auswahl wohl auch super begrenzt. Florian hat einen umgebauten TwinTip im Angebot, aber da ist der Einsatzkreis für Jugendliche aufs playboaten begrenzt. Ganz ganz selten mal wird ein Delirious irgendwo angeboten.
Also am meisten Sinn würde wohl machen sich einen hübschen Riverrunner a la Mamba in mittelgross zu kaufen und selbst umzubauen. Ich könnte dafür einen Dagger Sattelsitz beisteuern der aber noch bei Raphael lagert.

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

Raphael
Schwammkopf



30.09.2012 18:37
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Hallo Axel,

Das sehe ich wie Fez.

Ich bin zwar nicht so sehr der Fan von Hipgrabbern wie Fez;-) aber sitzen muss der C1 und da wirst Du das Spagat zwischen der Jugend und älteren Herren nicht schaffen. Ich würde mich da eher an der Jugend orientieren und das ein oder andere Polster mit Velcro festmachen. Kleine sind die Jugendlichen ja eher nicht als wir Alten ... eher schmäler ;-)

Raff

---------------------------------------------------------------
Lets all redouble our efforts to sell the availability of great fun on the super safety of class II-III!My wife has to continuously point out to her family that I am not a waterfall crazed kayaker. » Kent Ford

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



01.10.2012 07:24
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Ja, ich hab es ja nicht anders gewollt. Ich habt ja recht. Das wird nicht einfach und im Zweifelsfall ist es die Jugend, die das Boot kriegt.

Die Idee mit dem Mamba mit Sattelsitz finde ich spannend. Mit wem von Euch trete ich bezüglich des Daggersitzes in Verhandlungen?

Welche Alternativen zum Mamba bieten sich an? So eine passende Bootsschale wir einem ja nicht unmittelbar aufgedrängt...

Axel

P A D D E L B L O G

Rainbow
Checker


01.10.2012 09:07
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

hallöchen,
ich kann Dir einen Dagger ATOM empfehlen. Dieses Boot kann sehr gut von vielen in unterschiedlichen Könnensstufen genutzt werden. Und dieses Schiffchen bekommt man manchmal auch gebraucht recht günstig !!!
Viel Erfolg - c1klaus

fez
Held vom Erdbeerfeld



01.10.2012 11:41
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

mh, nichts gegen den Atom, aber ich glaube nicht dass sich die Teenies die ein bisschen rumtricksen wollen sich damit anfreunden...

Einen netten Riverrunner oder sogar playorientierten Freerider (so ne Kreuzung aus Riverrunner und Playboat) wäre z.B. ein alter Pyranha I:3, die bekommt man manchmal recht günstig, oder ein Varun (glaub ich) von Pyranha. Solche freerider gibts von vielen Herstellern, wäre vielleicht nicht schlecht. Oder Du kaufst mir meinen Riot Thunder ab der sich durch den Flachboden sehr schön surfen lässt. Dort machst du den Dagger-Sattel rein und bist damit auch etwas variabel was die Größe anbelangt.

http://www.riverrunner.de/wp-content/upl...rfewelle_88.jpg

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

Raphael
Schwammkopf



01.10.2012 18:44
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Der Besitzer ist Fez, ich bin nur das Lager :-))
Es wird also nicht billich .....

---------------------------------------------------------------
Lets all redouble our efforts to sell the availability of great fun on the super safety of class II-III!My wife has to continuously point out to her family that I am not a waterfall crazed kayaker. » Kent Ford

Mahyongg
Schwimmkopf



02.10.2012 07:26
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Gerade zurück von Horsefly, Chilko und Cariboo Rivers, auf denen einige Leute einen C1 probefahren durften - ein Bliss Stick Mystic 70 Creeker, der allerdings sehr surffreudig war und sowohl Cordula und auch mir vom Fitting her passte. Ich kann mal hier ein paar Bilder beisteuern, die ich gemacht habe.






Darin ist ein Schaumkeil vorne mit breitem Velcro befestigt, um die Knie einstellbar zu bremsen, mit Gurten zusammen passte das sowohl für kleine Mädels als auch für meine dicken Oberschenkel. Klar, das Volumen hätte für mein Gewicht besser passen können, aber insgesamt ein überzeugendes System. Das Boot (sowohl dieses, wie auch ein Delirious, ein T2 Playboot und ein Atom auf dem Trip hatten alle das selbe Outfitting) hat der Besitzer Rick Bryan aus Duncan/Vancouver Island extra dafür entwickelt, um verschiedene Leute mal ein C1 probepaddeln zu lassen. Hat super funktioniert, er ist 100% auch gerne bereit, sein Outfitting zu teilen, vor allem mit einem Club ;D

Cheerio,

J.

--
The hole is more than the sum of its parts.

insolence
Schwammkopf


02.10.2012 08:10
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

bei der Gelegenheit würde ich ganz gern von einem Delirious abraten - in meiner blutigen Anfängerzeit hatte ich mal einen, und ich habe das Boot irgendwann gehasst: Zum Spielen zu viel Volumen (respektive falsch verteilt), als Riverrunner zu langsam. Könner können sicherlich auch dieses Boot zu einigen Moves bewegen, aber es gibt für beide Einsatz-Zwecke spaßigere Boote. Nicht ganz so drastisch, aber ähnlich würde ich es auch für den Dagger Atom formulieren

Pyranha Varun oder ähnliche Formen sind da bestimmt besser

----------------------------------
it's gettin hot
I WILL MAKE THE WATER BURN
purple orange flames
blaze where I touch with my paddle

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.10.2012 08:30
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

sag nix gegen meinen geliebten Delirious! Grroarhh!

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



02.10.2012 08:31
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Angeregt von Gerhards Bildern vom BigDog Force ziehe ich gegenwärtig auch einen offenen C1 (darf man den schon OC1 nennen?) im Stil des BigDog oder älterer Dagger-Modelle (Quake/Afterschock/...) in Betracht. Wenn die Jugend schon im Spielboot stechpaddeln will soll sie doch gleich auf "the real thing" umsteigen.

@Jan: Das Outfitting mit dem (herausnehmbaren?) Block gefällt mir gut. Lädt zum Nachbauen ein...

Axel

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.10.2012 09:29
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

von wegen "the real thing"...? Also ich kann mich nicht entscheiden was mehr Spass macht! Also kein Hochmut.

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



02.10.2012 09:50
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Iwo, kein Hochmut. In Wirklichkeit isses bei mir natürlich Klaustrophobie in geschlossenen Booten, Scham mit Röckchen (Spritzdecke) herumlaufen zu müssen und dergleichen durchaus therapierbare Charakterschwächen. Die jungen Leute sind davor natürlich gefeit... - oder sie haben lediglich die Gewohnheit in Booten zu sitzen, die wie Korken aufschwimmen weil kein Wasser rein kommt. Daran kann man ja versuchsweise auch mal was ändern, finde ich. Die Idee mit dem offenen Boot verfestigt sich leichtgradig...

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.10.2012 10:20
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

ist keine schlechte Idee mit dem offenen der einem C1 zumindest optisch ein wenig mehr als ein "richtiger" OC ähnelt. Von der Idee dass diese weniger nass wären kannst du dich allerdings gleich verabschieden.

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



02.10.2012 10:39
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Ich habe mich unklar ausgedückt: Meine Idee war die Gewohnheit der geschlossen paddelnden Jugend zu ändern, nicht den Umstand, dass Wasser in so ein Boot kommt.

Die altern Dagger-Modelle sind alle ein wenig üppig bemessen, scheint mir. Was gibt es für Alternativen zum Force?

Axel

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.10.2012 10:58
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Hehehe, sorry, geht mich ja nichts an - aber kann es sein Dass du Deinen Auftrag gerade nach Deiner Interessenslage veränderst...

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



02.10.2012 11:12
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Keine Sorge, der Auftrag ist nicht so fest definiert (Es war die Rede von "Kaufen, kaufen, kaufen...!"). Ich habe also Entscheidungsspielraum. Den nutze ich natürlich aus.

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.10.2012 12:06
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

solche Auftraggeber wünscht man sich

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

fez
Held vom Erdbeerfeld



02.10.2012 18:25
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

apropos üppig bemessen... Ich breche jetzt zum widerholten Male (und Siggi wird bald in die Lobhudelei einfallen) eine Lanze für den Quake. Uuund los gehts: abgesehen davon dass er reichlich nass ist ist der Quake für mich immer noch das tollste Boot auf Erden. Kein Boot rollt so leicht! Macht richtig Spass!
Und so groß ist das Teil nun wirklich nicht wenn man es mit den aktuellen offenen Booten vergleicht. Das Problem ist nur dass du keinen finden wirst.

--------
Suck the fun out of low-water rivers while improving your river-running skills

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



02.10.2012 19:38
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Zitat
Das Problem ist nur dass du keinen finden wirst.


...hab schon bei Siggi angefragt, ob er seinen noch hat. Weißt Du mehr?

Hat noch jemand einen?
Was ist mit dem Savage Skeeter?

Für die verspielten Jugendlichen sicher spannender:
Gibts irgendwo noch CuFlys?
Verkauft jemand einen Spanish Fly?

Ich habe entschieden zu wenig Ahnung von diesen Booten aber ich werde allmählich neugierig...

Axel

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



09.11.2012 11:34
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

scheint dir ja zu gefallen der Blumenkübel. Willkommen im Club.

--------
This is the first day of my life

C-Nutzer
B-Nutzer



09.11.2012 12:32
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Also wenn die Bestandslisten stimmen, hier steht immer noch ein Quake drin...

http://www.gertspilker.de/koc/downloads/boot.pdf

Flo

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

fez
Held vom Erdbeerfeld



09.11.2012 13:32
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

nur der preis ist nicht heiss bei herrn spilker

axel hat den von siggi

--------
This is the first day of my life

schwimmendeWerkzeugkiste
Oldtimer



09.11.2012 20:09
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

Ja, die Paddelfreunde haben jetzt den vom Siggi aber ich kann ihn mir natürlich jederzeit leihen. Zuletzt waren wir damit auf der Nagold. Nicht grade artgerecht aber nett für den Anfang. Ach ja. Mittwoch haben wir im Hallenbad Rollentraining gehabt. Mit dem Quake könnte es vielleicht etwas dauerhafter klappen.

Das Boot surft förmlich von selbst:


Was mir am Quake nicht so richtig behagt ist diese brettharte Grundstabilität. Beim Prelude dagegen nervt mich der blöde Rundboden, der das Boot so zappelig macht (Sonntag auf der Eyach getestet). Ich bin offenbar viel zu sehr auf meinen gegenwärtig leck geschlagenen Phantom eingeschossen...

Axel

P A D D E L B L O G

fez
Held vom Erdbeerfeld



09.11.2012 22:00
RE: C1 für Jugendliche und Erwachsene antworten

hehe, das finde ich cool: du beschwerst dich über zu gute Anfangsstabilität.
So ein Luxusproblem habe ich nicht. Ganz im Gegenteil- da ich nicht über den Gleichgewichtssinn von Sabrina oder Claudius verfüge freue ich mich darüber.

--------
This is the first day of my life

Seiten: 0 | 1
Navigation
 Sprung