Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.620 mal aufgerufen
 Wildwasser im Kajak | C1 | OC1 | OC2 Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 0 | 1
claudius
Checker


04.01.2012 07:37
RE: Expeditionen ins Nord-Schwarzwäler Hinterland II: Grobbach antworten

hi all,
ja das kann ich mir vorstellen. wenn es so rauscht will ich nicht schwimmen und dann am bach entlangrennen müssen und meinem boot nachschauen. für mich war klar dass haas mit der steilrinne die stelle an der fussgängerbrücke gemeint hat. da ihr mehr wasser hattet war ich neugierig wie die stelle dann aussieht und wie sie sich im verhältnis zu den anderen stellen entwickelt. sieht so aus als müsste ich nochmals hin - was sowieso nie ausser frage stand!
euch viel glück die nächsten tage und am besten tolle neuentdeckungen.
cu c

fez
Held vom Erdbeerfeld



24.12.2012 15:39
RE: Expeditionen ins Nord-Schwarzwäler Hinterland II: Grobbach antworten

Expeditionen iNSH Teil II: der Hundsbach: http://www.riverrunner.de/?p=2062

--------
This is the first day of my life

fez
Held vom Erdbeerfeld



27.12.2012 12:21
RE: Expeditionen ins Nord-Schwarzwäler Hinterland II: Grobbach antworten

wer ist morgen Freitag im Schwawa unterwegs ?

--------
This is the first day of my life

C-Nutzer
B-Nutzer



27.12.2012 13:02
RE: Expeditionen ins Nord-Schwarzwäler Hinterland II: Grobbach antworten

Rainer will sehe ich in meinen Mails...

--------------------------------------------------
¡ǝɹǝɥdsıɯǝɥ uɹǝɥʇnos ǝɥʇ uı pǝddɐɹʇ ɯ,ı ¡ǝɯ dlǝɥ

Bianca
Checker



30.12.2012 10:48
RE: Expeditionen ins Nord-Schwarzwäler Hinterland II antworten

Wir sind ihn im Januar 2012 gepaddelt, alle 4 hatten keine Felskontakte oder eine dumme Situation, ging recht unkompliziert fahren. Die Stufe in der Klamm drin kann einem schon etwas unkontroliert ausspucken, hat aber keinen von uns festgehalten oder zum rollen animiert. Schwimmend oder Kopfüber möchte ich anschließend nicht runter!
Hier das Video

Die Murg hatte an dem Tag ca 70 bis 90 m3, mittlere 40, mehr weis ich nicht dazu. Meiner Ansicht nach ist es bei dem Fall so: Um so mehr um so besser!

Sag mir bescheid, ich will ihn mal wieder paddeln

Volki

fez
Held vom Erdbeerfeld



30.12.2012 11:46
RE: Expeditionen ins Nord-Schwarzwäler Hinterland II antworten

das würde mich schon mal reizen, mir macht aber die angesprochene Stufe in der Klamm vorher Sorgen mit dem Offenen.

Claudius: Wir haben uns gestern noch die Raumünzach angeschaut: bei einem Pegel von 75 der Schönmünzach geht die Raumünzach oberhalb der Wasserzufuhr bei der Schwarzenbacheinmündung überhaupt nicht. Nix mit Park&Huck. Mindestpegel scheint also irgendwas um 90 zu sein für das obere Stück.

--------
This is the first day of my life

Seiten: 0 | 1
Navigation
 Sprung